Polizei Stade

Beiträge zum Thema Polizei Stade

Panorama
Cybercrime-Experte Frank Dreyer erklärt die größten Risiken im Netz

"Safer Internet Day": Falscher Klick kann teuer sein

Aktionstag: Safer Internet Day": Das sind die Risiken beim Surfen (bc). Man mag es kaum glauben, aber noch immer geben jeden Tag etliche Menschen sorglos ihre persönlichen Daten im Internet preis. Einfach so, weil Amazon in einer E-Mail oder Microsoft am Telefon vermeintlich darum bitten. Auch beim sogenannten Love-Scamming verzeichnet die Polizei immer wieder neue Fälle. Erst kürzlich ließ sich ein Mann aus dem Landkreis Stade von einer Internet-Bekanntschaft um unfassbare 50.000 Euro...

  • Buxtehude
  • 02.02.18
Blaulicht

Geparktes Fahrzeug in Stade beschädigt und geflüchtet

ab. Stade. Am Donnerstag, 18. Januar, hat in der Zeppelinstraße gegen 18.15 Uhr ein bisher unbekannter Autofahrer beim Wenden einen dort geparkten schwarzen Citroen C 1 touchiert. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. Die Polizei schätzt den angerichteten Schaden auf mehrere Hundert Euro. Sie sucht nun den Unfallverursacher, der vermutlich mit einem dunklen Kleinwagen unterwegs war. Zeugen melden sich unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 23.01.18
Blaulicht

Autofahrer beschädigt Fahrzeug und flüchtet

ab. Stade. Auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes am Haddorfer Grenzweg in Stade hat ein unbekannter Autofahrer am Freitag zwischen 17.55 und 18.15 Uhr einen geparkten blauen Opel Zafira touchiert und anschließend das Weite gesucht. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Unbekannten wegen Fahrerflucht. Zeugen melden sich bei der Stader Polizei unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 22.01.18
Blaulicht
Bereits zum zweiten Mal in diesem Monat hat ein Unbekannter einen Kleiderständer in der Stader H&M-Filiale angezündet

Schon wieder Brandstiftung in H&M-Filiale in Stade

lt. Stade. Bereites zum zweiten Mal in diesem Monat hat ein bislang unbekannter Täter einen Kleiderständer in der Filiale der Modekette H&M in Stade in Brand gesteckt. Am vergangenen Freitagnachmittag gingen gegen 15.30 Uhr im Untergeschoß in der Kinderabteilung mehrere Kleidungsstücke in Flammen auf. Durch das Feuer wurde die Brandmeldeanlage mit Anschluss an die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle und die Sprinkler-Löschanlage ausgelöst. Das Feuer konnte gelöscht werden, das Untergeschoss...

  • Stade
  • 25.12.17
Blaulicht
3 Bilder

Feuerwehr-Einsatz in Stader Altstadt: Kleiderständer bei H&M brannte

bc. Stade. Schrecksekunde auf dem Stader Weihnachtsmarkt: Die Feuerwehr der Stadt musste am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr zu einem Brand in die Altstadt ausrücken. In dem Modegeschäft "H&M" am Pferdemarkt hatte ein Kleiderständer im Untergeschoss aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung löste die Sprinkler-Anlage aus. Eine Mitarbeiterin der Bekleidungskette alarmierte umgehend die Rettungsleitstelle, schickte das Personal aus dem verqualmten...

  • Buxtehude
  • 06.12.17
Blaulicht

Fenster an Stader Polizeigebäude eingeschlagen

ab. Stade. Zwischen 7 und 15.15 Uhr hat am Dienstag ein Unbekannter am Polizeigebäude nahe der Teichstraße in Stade die Scheibe eines Kellerfensters eingeschlagen. Die Polizei vermutet, dass für die Tat möglicherweise eine Person infrage kommt, die kurz zuvor aufgrund einer polizeilichen Ermittlung auf der Dienststelle war. Die Person soll männlich, ca. 1,70 Meter groß und von osteuropäischem Aussehen gewesen sein. Außerdem trug sie eine graue Trainingshose, einen schwarzen Kapuzenpullover...

  • Stade
  • 12.10.17
Blaulicht

Stader Polizei sucht Messerstecher

lt. Stade. Die Stader Polizei sucht einen bislang unbekannten Messerstecher, der am frühen Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr in der Stader Innenstadt am Pferdemarkt einen 38-jährigen Mann aus Hamburg schwer verletzt hat. Nach Zeugenangaben hatte der Täter unvermittelt im Vorbeigehen einmal mit einem Messer auf das Opfer eingestochen und dieses dabei im Bauchraum getroffen. Passanten und die sofort eingesetzten Polizeibeamten leisteten Erste Hilfe, bevor der Mann vom Rettungsdienst ins Stader...

  • Stade
  • 12.10.17
Blaulicht

Unbekannte brechen in Johanniskirche und Kiosk in Stade ein

lt. Stade. Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in die Johanniskirche im Sanders Weg in Stade eingebrochen und durchsuchten das Gotteshaus, nachdem sie eine Scheibe eingeschlagen hatten. Vermutlich ohne brauchbare Beute mussten die Täter aber wieder fliehen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere hundert Euro. In derselben Nacht schlugen Einbrecher auch die Scheibe eines Kiosks in der Harburger Straße in Stade ein und stahlen Tabak, Rubbellose und Alkohol....

  • Stade
  • 09.10.17
Blaulicht

Radfahrer bei Unfall in Stade schwer verletzt - Unfallflucht

ab. Stade. Ein Radfahrer wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 4.30 Uhr in der Straße "An den Fischteichen" schwer verletzt. Der 23-jähriger Stader kollidierte in der dortigen Bahnunterführung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dabei wurde der Radfahrer gegen die Tunnelwand gedrückt und schwer verletzt. Der Fahrer des großen, dunklen Wagens kümmerte sich nicht um die Unfallfolgen und fuhr weiter. Gegen ihn wird jetzt wegen Unfallflucht und Körperverletzung ermittelt. Der...

  • Stade
  • 04.10.17
Blaulicht
Auch dieses Fahrrad wurde bei der Hausdurchsuchung sichergestellt

Stade: Zwölf Räder und 35 Schlösser sichergestellt - Polizei sucht Geschädigte

ab. Stade. Ein 32-jähriger Stader wird jetzt verdächtigt, mindestens zwölf Fahrräder gestohlen zu haben. Die Polizei stellte im Zuge ihrer Ermittlungsarbeiten während einer Hausdurchsuchung zwölf Räder bei dem Mann sicher. Außerdem fanden die Beamten 35 gewaltsam geöffnete Fahrradschlösser sowie mögliches Tatwerkzeug. Tatortschwerpunkt soll laut Polizeiangaben der Bereich rund um den Stader Bahnhof gewesen sein. Das Erscheinungsbild der Räder wurde durch den Austausch von Anbauteilen wie...

  • Stade
  • 04.10.17
Blaulicht

Einbrüche in Stade - Zeugen gesucht

ab. Stade. Zwischen Dienstag, 26. September, 20.45 Uhr, und Donnerstag, 28. September, 9.15 Uhr, stiegen unbekannte Einbrecher im Fredenbecker Weg in Stade in ein Einfamilienhaus ein. Die Täter mussten ohne Beute den Rückzug antreten. Zwischen 13 Uhr und Mitternacht brachen Unbekannte am Freitag in Stade in der Gartenstraße in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Was sie dabei erbeuteten, steht bisher noch nicht fest. Ebenfalls am Freitag, zwischen 16.50 und 1.15 Uhr,...

  • Stade
  • 02.10.17
Blaulicht

Bus touchiert Traktor zwischen Wangersen und Ahrenswohlde - Polizei sucht Traktorfahrer

(ab). Auf der Landstraße 127 zwischen Wangersen und Ahrenswohlde touchierte am Dienstagnachmittag gegen 16.40 Uhr ein Gelenkbus einen Traktor. Die 48-jährige Busfahrerin hatte den Traktor überholt und beim Wiedereinscheren vermutlich dessen Vorderseite gestreift. Dass dabei ein Schaden am Bus entstanden war, wurde erst beim nächsten Halt bemerkt. Der Fahrer des grünen Traktors hatte weder gehalten noch sich später bei der Polizei gemeldet. Die Polizei sucht jetzt nach dem Unbekannten, um zu...

  • Stade
  • 27.09.17
Blaulicht

Einbruch in Stader Einfamilienhaus

ab. Stade. Zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Dienstagmorgen, 9 Uhr, stiegen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in Stade am Heidbecker Weg ein. Offenbar konnten sie dort keine Beute machen, der Schaden beläuft sich laut Polzizei auf mehrere hundert Euro. Hinweise an die Polizei in Stade, Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 27.09.17
Blaulicht
Ein Audi Q5 wurde vom Gelände eines Autohauses in Stade entwendet

Unbekannte entwenden Audi Q5 von Stader Autohaus-Gelände

ab. Stade. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben unbekannte Autodiebe in der Zeit von 19.30 abends bis 7 Uhr morgens in Stade in der Bremervörder Straße einen lilafarbenen Audi Q5 vom Gelände eines dortigen Autohauses entwendet. Von einem daneben stehenden Wagen wurde das Kennzeichen STD-VW 333 abmontiert. Die Polizei vermutet, dass es für das gestohlene Fahrzeug verwendet wird. Der Q5 hat einen Wert von 28.000 Euro. Hinweise an die Poliezi unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 26.09.17
Blaulicht

Unfallflucht in Bützfleth

ab. Bützfleth. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ereignete sich bereits am Montag gegen 23.40 Uhr auf dem Obstmarschenweg Höhe 337 in Stade-Bützfleth ein Verkehrsunfall. Der einzig beteiligte Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort. Der mutmaßliche Verursacher beschädigte beim Verlassen des Kreisels am Obstmarschenweg/Deichstraße in Fahrtrichtung Drochtersen eine Straßenlaterne am rechten Straßenrand so sehr, dass diese umknickte und auf die Straße ragte. Der...

  • Stade
  • 14.09.17
Blaulicht

Verkehrsunfall in Stade - Polizei sucht Zeugen

ab. Stade. Auf der Glückstädter Straße in Stade, auf Höhe des Haupteingang der Berufsbildenden Schule, kam es am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin leicht verletzt wurde. Die 49-jährige Passantin aus Drochtersen war zu Fuß Richtung Bremervörder Straße unterwegs, als ihr ein Fahrradfahrer entgegenkam und sie am linken Ellenbogen touchierte. Der Fahrradfahrer fuhr weiter, die leicht verletzte Passantin musste ärztlich behandelt werden. Die Polizei...

  • Stade
  • 14.09.17
Blaulicht

Einsames Schaf stört Stader Nachtruhe

ab. Stade. Ein einsames Schaf in Nachbars Garten störte am frühen Samstagmorgen die Nachtruhe der Anwohner an der Deichstraße in Stade. Um 2.20 Uhr wurde der Polizei das unruhige Tier gemeldet. Die Eigentümer waren nicht vor Ort, die Polizei konnte keine weiteren Maßnahmen einleiten.

  • Stade
  • 11.09.17
Blaulicht
Die Wildmülldeponie ist zwei Meter hoch und 130 Meter lang. Der Pfeil zeigt in etwa, wo sich das Ende befindet

Riesige Wildmülldeponie in Buxtehude gesichtet

1.300 m3 Müll! Eigentümer erstattet Anzeige / Polizei und Landkreis ermitteln ab. Buxtehude. Das ist wohl die größte Müllsauerei im gesamten Landkreis: Auf einer Länge von ca. 130 Metern und in zwei Metern Höhe haben im Nedderster Moorweg in Buxtehude unbekannte Täter eine riesige Wildmülldeponie angesammelt. Der Eigentümer der Fläche hat jetzt Anzeige bei der Polizei erstattet. Gegen den oder die Täter wird ermittelt. Auch das Umweltamt des Landkreises Stade hat sich eingeschaltet und die...

  • Buxtehude
  • 06.09.17
Blaulicht

Drei Autoaufbrüche in Stade

ab. Stade. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben ein oder mehrere bisher unbekannte Täter in Stade in der "Bremervörder Straße", der  "Gründelstraße" sowie der Straße "An der Wassermühle" drei dort am Straßenrand geparkte Fahrzeuge aufgebrochen. Der oder die Unbekannten brachen die Autos auf und erbeuteten insgesamt zwei mobile Navigationsgeräte. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Stade unter Tel. 04141-102215.

  • Stade
  • 30.08.17
Blaulicht
Ein Linienbus wurde am frühen Mittwochmorgen von einem Schwertransport touchiert

Schwertransport touchiert Linienbus zwischen Aspe und Kutenholz

(ab). Zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einem Schwertransport kam es am Mittwochmorgen gegen 5.20 Uhr auf der L123 zwischen Kutenholz und Aspe. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Der Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Der Schwertransport war unter Polizeibegleitung aus Aspe kommend in Richtung Kutenholz unterwegs. Dabei kam ihm ein mit mehreren Fahrgästen besetzter Linienbus entgegen. Obwohl die 62-jährige Busfahrerin aus Stade bereits an den rechten Straßenrand...

  • Stade
  • 30.08.17
Blaulicht

Auto in Freiburg in Brand gesteckt

ab. Freiburg. In der Nacht von Freitag, 25., auf Samstag, 26. August, wurde in der Straße "Neuensteden" auf der Parkfläche vor einer dortigen Fahrschule in Freiburg (Elbe) von bisher unbekannten Tätern ein VW-Passat in Brand gesteckt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Wagen bereits lichterloh. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte der Pkw nicht rechtzeitig gelöscht werden und brannte vollständig aus. bei ihren Ermittlungen stellten die Brandexperten der...

  • Stade
  • 29.08.17
Blaulicht

Fahrerflucht in Stade - Polizei sucht Zeugen

ab. Stade. Gegen 13.15 Uhr kam es am Donnerstagnachmittag in Stade, Hohenwedeler Weg, zu einem Unfall mit Fahrerfliucht: Ein bisher unbekannter Fahrer einer dunklen Limousine fuhr so an einem haltenden Bus vorbei, dass ihm der entgegenkommende Fahrer eines BMW X5 aus Stade ausweichen musste. Dabei touchierte er einen parkenden Mercedes-Transporter. An beiden beteiligten Fahrzeugen wurden die Außenspiegel beschädigt. Der Fahrer der dunklen Limousine fuhr davon, ohne sich um die...

  • Stade
  • 10.08.17
Blaulicht

Fahrerflucht in Stade - Polizei sucht Zeugen

ab. Stade. In Stade beging am Sonntagmorgen gegen 1.50 Uhr ein bisher unbekannter Autofahrer auf der B73 Fahrerflucht. Ein 24-jähriger Hondafahrer war mit einer 19-jährigen Beifahrerin auf der Bremervörder Straße stadtauswärts unterwegs und hatte an einer Ampel auf grünes Licht gewartet. Als die Ampel umsprang, fuhr er los. In der Mitte der Kreuzung fuhr der unbekannte Fahrer eines hellen Pkw ebenfalls los. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, beschleunigte der Motorradfahrer, wurde von dem Pkw...

  • Stade
  • 31.07.17
Blaulicht

Verkehrsteilnehmer unter Alkoholeinfluss im Landkreis Stade

ab. Landkreis. In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierten Stader Polizisten kurz nach Mitternacht an der Landstraße 111 in Stade Schnee einen 15-jährigen Radfahrer. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Am frühen Samstagmorgen stoppten Buxtehuder Polizeibeamter gegen 4.15 Uhr einen 41-jährigen Opelfahrer aus Neu Wulmstorf auf der Soltauer Chaussee in Buxtehude-Ovelgönne. Eine Atemalkoholkontrolle zeigte, dass er mit mehr als 2,5 Promille unterwegs...

  • Stade
  • 31.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.