Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Panorama
Helmut Böhm zeigt auf das zerbrochene Fenster. Er ist sich sicher, dass dort jemand einbrechen wollte

Wenn die Polizei nicht kommt

Einbrüche, Diebstähle, Vandalismus und Körperverletzungen - die Zeitung ist voll von diesen Meldungen. Ein paar Beispiele aus dieser Woche: In Tostedt randalierten ausländische Wanderarbeiter und richteten einen Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro an. Die Behörden sahen tatenlos zu. In Stade wird ein junger Mann im Park überfallen. In Jesteburg und Egestorf fühlen sich Anrufer des „110“-Notrufs nicht ernstgenommen. Das WOCHENBLATT nimmt diese Beispiele zum Anlass und fragt: Wie sicher...

  • Jesteburg
  • 14.11.14
Blaulicht

Mehrere Pkw-Aufbrüche im Landkreis Harburg

(mum). Am Wochenende kam es zu mehreren Pkw-Aufbrüchen. In Hoopte, Dierkshausen und Undeloh wurden an geparkten Fahrzeugen die Seitenscheiben eingeschlagen und Gegenstände aus dem Fahrzeuginnenraum entwendet. Die Täter hatten es vornehmlich auf Handtaschen abgesehen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass Wertsachen nicht im Fahrzeug zurückgelassen werden sollten.

  • Jesteburg
  • 05.10.14
Blaulicht
Dr. Werner Huber zeigt auf das Schussloch in seinem Arbeitszimmer
  2 Bilder

Ein Schuss auf Arzt Dr. Huber? Bendestorfer Mediziner hofft auf ein Versehen oder einen Streich

Hat jemand auf den Bendestorfer Arzt Werner Huber geschossen? Jetzt entdeckte der Mediziner ein Einschussloch in der Scheibe zu seinem Arbeitszimmer. mum. Bendestorf. Hat jemand auf Dr. Werner Huber aus Bendestorf geschossen? „Das ist ein sehr seltsames Gefühl“, sagt Huber, der selbst keine Erklärung für das Loch in der Fensterscheibe seines Arbeitszimmers hat. Vorige Woche hat der Allgemeinmediziner den Schaden entdeckt. Was Huber am meisten beunruhigt: Wenn es tatsächlich ein...

  • Jesteburg
  • 02.09.14
Blaulicht

E-Mail-Masche mit persönlicher Anrede

Polizei warnt vor Mails mit „verseuchtem“ Anhang. (mum). Neue fiese Betrüger-Masche: Diesmal verschickt die „Giropay Office AG“ („Video-on-Demand Plattform GmbH“) Rechnungen via E-Mail mit persönlicher Adresse und Anrede. Darin wird behauptet, dass ein kostenpflichtiger Vertrag geschlossen worden sei. Angegeben wird eine monatliche Laufzeit und die jeweiligen Gebühren (zwischen 29 und 59 Euro). Alles weitere sei im beigefügten Anhang zu erkennen. Unter anderem heißt es: „Wir bitten um...

  • Jesteburg
  • 09.05.14
Blaulicht
Selbst die dümmsten Anweisungen - meist per Mail - werden noch befolgt, wenn ein vermeintlicher Gewinn lockt

Betrug und Abzocke: Warum die dümmste Masche zieht

(tk). "Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" Es winken Geld oder eine Luxuslimousine. Die vermeintliche Gewinner müssen aber vorher eine Bearbeitungsgebühr berappen. Was dann passiert, widerspricht eigentlich jeder Logik: Die "Glückspilze" kaufen eine Prepaid-Karte, wie "Paysafe", fürs Internet-Shoppen und teilen den den Code fürs Freischalten den angeblichen Glücksboten mit. Das Geld ist futsch, einen Gewinn gibt es natürlich nicht. Im Landkreis Stade hat es einige solcher Betrugsfälle gegeben....

  • Buxtehude
  • 09.05.14
Blaulicht

"Hicks, wir sind beide gefahren!"

thl. Evendorf. Ein "normaler" Unfall auf der A7 entpuppte sich für die Polizei schnell als harte Nuss. In der Nacht zu Freitag gegen 1 Uhr verunglückte ein Pkw Opel Astra aus Hildesheim in Höhe Evendorf. Der vier Personen besetzte Wagen war zunächst in Leitplanke gekracht und dann in den Ausfahrtsbereich geschleudert, wo er schwer beschädigt stehen blieb. Glück im Unglück: Die vier Insassen (17 bis 27 Jahre alt) blieben unverletzt. Als die Polizei anrückte, war die Unfallursache auch schnell...

  • Hanstedt
  • 05.05.14
Panorama
DJ Jürgen Brosda wurde von einem Party-Gast verprügelt

Nicht sein Song, da flogen die Fäuste: Bekannter Landkreis-DJ wird von Party-Gast verprügelt

(mum). Als bekannter Party-DJ ist Jürgen Brosda jedes Wochenende unterwegs. Er sorgt deutschlandweit für volle Tanzflächen und hat Engagements in Österreich und in angesagten Clubs auf Mallorca. Der Stimmungsgarant aus Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) hat schon vieles erlebt. Aber das vergangenen Wochenende wird er nicht so schnell vergessen. Der DJ wurde von einem Party-Gast in Toppenstedt verprügelt. Der Vorfall hatte es als Polizeimeldung auf die WOCHENBLATT-Titelseite geschafft. Doch was war...

  • Salzhausen
  • 21.02.14
Panorama
Der Fuß ist gebrochen: Rentner Matthias W. wurde in Jesteburg von seinem eigenen Sohn verprügelt

Schlägerei in Jesteburg: „Mein Sohn hat mich brutal verprügelt!“

Es sind Szenen wie man sie sonst nur aus Gewaltfilmen kennt: Mitten in einem Restaurant im beschaulichen Jesteburg wird ein Rentner mit Tritten und Schlägen von mindestens zwei Angreifern krankenhausreif geprügelt. Erst als andere Gäste eingreifen, lassen die Täter von ihrem Opfer. Rettungssanitäter bringen den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus, die Polizei ermittelt wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung. Im Polizeibericht wird später von einer Schlägerei zwischen...

  • Jesteburg
  • 10.01.14
Blaulicht
Beginn der verhängnisvollen Kontakte sind oftmals Partnerbörsen und soziale Netzwerke

Polizei warnt vor Love-Scamming

(thl). Die Polizei warnt vor einem neuen Kriminalitätsphänomen, das immer stärker um sich greift - das so genannte Love-Scamming. Dabei bandeln Täter, die vornehmlich im Ausland agieren, über das Internet - vorzugsweise über Partnerbörsen oder andere soziale Netzwerke - mit ihren Opfern an und täuschen ihnen die große Liebe vor. Zwar sind vom Love-Scamming überwiegend Frauen mittleren Alters betroffen, aber auch Männer können Opfer werden. Das zeigte sich im Januar dieses Jahres, als das...

  • Winsen
  • 29.11.13
Blaulicht
Informierten die Bürger auf dem Winsener Wochenmarkt (v. li.): Horst Kraßmann, Mathias Fossenberger, Nicole Groß und Frank Freienberg

Präventionsarbeit verstärkt

thl. Winsen. Die Einbruchszahlen sind im Landkreis Harburg mit Beginn der dunklen Jahreszeit sprunghaft angestiegen (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt rüstet die Polizei im Kampf gegen die Ganoven auf. Unter anderem wurde jetzt das Präventionsangebot weiter ausgebaut. So waren z.B. jetzt Beamte in Winsen, Hittfeld und Neu Wulmstorf auf den Wochenmärkten aktiv, verteilten Flyer und informierten über Einbruchsschutz. "Wir wollen die Bürger dabei aber auch für verdächtige Situationen...

  • Winsen
  • 22.11.13
Blaulicht

Zahlreiche Wohnungseinbrüche im Landkreis Harburg

(kb). Zu einer Vielzahl von Wohnungseinbrüchen kam es am vergangenen Wochenende im Landkreis Harburg, In der Zeit von Freitag bis Sonntag wurden insgesamt 17 Einbrüche festgestellt. Dabei entwendeten die Täter Bargeld, Schmuck und Unterhaltungselektronik. Die Polizei bittet darum, verdächtige Feststellungen unverzüglich zu melden.

  • Seevetal
  • 03.11.13
Blaulicht

Halloween, aber bitte in Maßen

thl. Landkreis. Zu "Halloween" sind am Donnerstag, 31. Oktober, auch im Landkreis Harburg wieder viele verkleidete Kinder unterwegs, die am Abend mit dem Hinweis "Süßes oder Saures" ohne böse Hintergedanken an den Haustüren Süßigkeiten erbitten. Leider kommt es aber oftmals zu Streichen von einigen "Geistern", die die Grenze des Zumutbaren überschreiten. Die Palette reichte von eingeworfenen Scheiben, gesprengten Briefkästen, mit Eiern beworfenen Wänden und Gebäudefassaden bis hin zu...

  • Winsen
  • 29.10.13
Blaulicht

Egestorf: Einbruch in Tankstelle

mum. Egestorf. Vier unbekannnte Täter versuchten in den frühen Morgenstunden in den Verkaufsraum einer Tankstelle in Egestorf einzudringen. Durch das Einschlagen einer Schaufensterscheibe wurde aber der Eigentümer im Obergeschoss des Gebäudes aufmerksam und verständigte die Polizei. Die Täter flüchteten daraufhin. Ihre Beute: ein paar Schachteln Zigaretten. Der Gesamtschaden wird mit etwa 5.000 Euro angegeben.

  • Hanstedt
  • 13.10.13
Blaulicht

POLIZEI: "Wir sind bald nicht mehr einsatzfähig"

thl. Winsen. "Unsere personelle Besetzung ist eine mittlere Katastrophe", sagt ein Polizeibeamter (Name der Redaktion bekannt) im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. "Wenn größere Veranstaltungen sind, wie z.b. der Besuch der Bundeskanzlerin in Winsen am Dienstag, haben wir gerade noch eine Streifenwagen für den normalen Dienst im Einsatz - für den halben Landkreis. Die restlichen Kollegen, die überhaupt noch da sind, sind dann in andere Aufgaben eingebunden." Blutet unsere Polizei aus? "Eindeutig...

  • Winsen
  • 30.08.13
Blaulicht

Schleuser in Mitfahrzentralen

(thl). Achtung Autofahrer: Kriminelle nutzen gerade jetzt in der Urlaubszeit zunehmend Online-Mitfahrzentralen, um Menschen illegal in EU-Länder zu schleusen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Kriminalprävention hervor. Autofahrer sollten wachsam sein und genau prüfen, wen sie mitnehmen. Im Zweifel sollte die Polizei gerufen werden. Nimmt ein Autofahrer einen Illegalen mit, gerät er in den Verdacht, Mitglied einer Schleuserbande zu sein. Festnahmen, Vernehmungen und Strafverfahren können...

  • Winsen
  • 27.06.13
Blaulicht

Polizei jagt drei Einbrecher in Hollenstedt

thl. Hollenstedt. Derzeit sucht die Polizei im Bereich Hollenstedt nach drei Einbrechern. Die Täter waren zunächst im Bereich Groß Mackenstedt nach einem Einbruch geflohen. Eine Polizeistreife verfolgte den Fluchtwagen. An der L 141 bei Hollenstedt verließen die Täter das Fluchtfahrzeug und flohen zu Fuß. Derzeit läuft eine groß angelegte Suchaktion mit einem Polizeihubschrauber und diversen Funkstreifenwagen. Lese-Tipp: Einbrecher in Hollenstedt auf Flucht festgenommen

  • Hollenstedt
  • 24.06.13
Panorama
Lukas lässt sich von  Polizeioberkommissar Felgentreu die Bedienung der Videomessanlage erklären

Abenteuer im Streifenwagen

(mum). 39 Mädchen und Jungen schauten im Zuge des Zukunftstages bei der Polizeiinspektion Harburg in Buchholz vorbei. Auf der Wache erklärten die Polizisten, wie aus einem Notruf ein Polizeieinsatz wird. Auch der Gang durch den Zellentrakt durfte nicht fehlen. In der kriminaltechnischen Abteilung stand die Sicherung von Fingerabdrücken auf dem Programm. Beamte der Verfügungseinheit demonstrierten, wie mit Laserpistole der Straßenverkehr überwacht wird.

  • Buchholz
  • 25.04.13
Blaulicht
Die Feuerwehr, die mit mehr als 85 Einsatzkräften vor Ort war, konnte nicht verhindern, dass der Dachstuhl völlig in Flammen aufging und das Obergeschoss zerstört wurde
  4 Bilder

Wer legte das Feuer in Undeloh?

Die Menschen in Undeloh sind geschockt: Freitagabend hat ein Feuer an einem großen Wohn- und Geschäftshaus an der Wilseder Straße einen Schaden in Höhe von 200.000 Euro verursacht. Zwei Wohnungen wurden komplett zerstört. In dem Gebäude befindet sich auch das Traditionsgeschäft Heitmanns Hökerladen. Wie die Polizei mitteilte, sei das Feuer in der Wohnung einer 50-jährigen Frau ausgebrochen, die sich nicht im Haus befand. Als sie zurückkehrte, wurde die Frau zur Befragung und Klärung einer...

  • Hanstedt
  • 09.04.13
Blaulicht
Schrecklicher Anblick: Die Schnauze des Hundes zeigt bereits Spuren der Verwesung
  2 Bilder

Armer Hund: Wer ist nur zu so etwas fähig?

Grausiger Fund am Rande des neuen Gewerbegebiets in Marxen: Spaziergänger Dirk Lindemann fand am Donnerstag in einer Senke einen toten Schäferhund. Der Vierbeiner wurde offensichtlich mit einer blauen Laufleine an zwei Bäume gebunden und dann seinem Schicksal überlassen. mum. Marxen. Dirk Lindemann war viele Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv: „Ich sah Schwerverletzte und musste Tote bergen“, sagt der Marxener. Doch diesen Anblick wird Lindemann nie vergessen. Am Donnerstag ging er...

  • Hanstedt
  • 05.04.13
Blaulicht

Bagger von Baustelle gestohlen

thl. Egestorf. In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte in Egestorf eine Baustelle im Gewerbegebiet an der Straße Buchenring heimgesucht. Dort brachen sie einen Bagger (Marke Kramer Modell 420) und einen Radlader (Marke Yanmar, Voi 75 VCR) auf, starteten die Maschinen und fuhren mit ihnen über eine Heidefläche und durch einen Graben bis zur Straße. Dort wurden sie offensichtlich auf einen Tieflader aufgeladen. Der Gesamtschaden wird auf rund 45.000 Euro geschätzt.

  • Hanstedt
  • 07.03.13
Blaulicht
Die beschlagnahmten Süßigkeiten

750 Kilogramm Süßigkeiten beschlagnahmt

thl. Garlstorf. Am vergangenen Sonntag kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Winsen einen bulgarischen Lkw mitsamt Anhänger, der auf der A7 in Richtung Süden unterwegs war. Die drei Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 23 und 46 Jahren gaben an, von Hamburg aus auf dem Weg in Richtung Rumänien zu sein. Der 34-jährige Fahrer legte einen gefälschten rumänischen Führerschein vor. Gegen ihn wurde ein Verfahren eingeleitet. Die Personenüberprüfung ergab, dass alle fünf Insassen bereits...

  • Hanstedt
  • 22.02.13
Blaulicht

Im Rausch Unfall verursacht?

(mum). Am Wochenende gingen der Polizei gleich mehrere Personen ins Netz, die zu tief ins Glas geschaut hatten und dennoch ihr Fahrzeug nicht stehen ließen. Hier ein paar Beispiele: • Am Samstag kam es gegen 14.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Harburger Straße in Dibbersen. Ein 65-jähriger VW-Fahrer fuhr einem vor ihm befindlichen BMW auf. Durch den Zusammenstoß wurde der VW-Fahrer leicht verletzt. Bei der anschließenden polizeilichen Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr....

  • Buchholz
  • 04.02.13
Blaulicht

Tiertransporter hatte 55 Schweine zu viel geladen

mum. Bispingen. Am Freitag hat die Polizei gegen 15.30 Uhr auf der A7 in Höhe Bispingen einen niederländischen Tiertransporter gestoppt. Die beiden ungarischen Fahrer (24 und 26 Jahre alt) waren mit ihrem Sattelzug unterwegs von einem Mastbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern zum Schlachthof nach Hannover. Das Fahrzeug war mit 200 Schweinen beladen und auf den ersten Blick offensichtlich überladen. Dies wurde dann bei der Wägung bestätigt. Statt der erlaubten 40 Tonnen brachte das Fahrzeug 46,5...

  • Hanstedt
  • 04.02.13
Blaulicht

Winterjacken aus Pkw gestohlen

thl. Asendorf/Marxen. Dass Diebe es bei Kfz-Aufbrüchen nicht immer auf Radios oder Navigationsgeräte abgesehen haben, beweisen zwei Taten, die sich am Wochenende in Asendorf und Marxen ereigneten. Dort wurden zwei Pkw aufgebrochen und daraus insgesamt drei Winterjacken im Gesamtwert von rund 1.800 Euro gestohlen.

  • Hanstedt
  • 03.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.