Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Einbrecher auf Diebestour

(mum). Während der Weihnachtsfeiertage waren Diebe nicht untätig. Die Polizei registrierte überall im Landkreis Einbrüche. • Am Mittwoch kam es zwischen 10 und 21 Uhr zu einem Einbruch in der Hainfelder Straße in Stelle: Unbekannte Täter gelangten über eine aufgebrochene Terrassentür in ein Einfamilienhaus und stahlen unter anderem Elektrogeräte. Auch Heiligabend schlugen die Täter in Stelle zu. In der Zeit zwischen 15 und 19.30 Uhr brachen sie ein Fenster zu einem Einfamilienhaus - ebenfalls...

  • Jesteburg
  • 26.12.15
Blaulicht

Verwirrter Mann im Buchholzer Rathaus

mum. Buchholz. Einen vorweihnachtlichen Schreck musste ein 44-jähriger Mitarbeiter der Stadt Buchholz im Rathaus erleben: Ein offenbar verwirrter Buchholzer (44) ging am Mittwoch in das Büro des Mannes und sprach von einer Verwandten, die angeblich "hingerichtet" worden sei. Plötzlich griff der Verwirrte den Mitarbeiter an. Gemeinsam mit einem Kollegen konnte der Stadt-Mitarbeiter den Angriff abwehren. Bis zum Eintreffen der Polizei beruhigte sich die Situation. Der aufgebrachte Mann wurde des...

  • Jesteburg
  • 25.12.15
Blaulicht

Stöhnen und Röcheln kam vom Band

(mum). Kleine Ursache, große Wirkung: Am Samstag kam es gegen 11.35 Uhr zu einem Großeinsatz von Polizei, Rettungswagen, Notarzt und Feuerwehr. Ein Anrufer bei der Polizei in Hittfeld hatte angegeben, dass er seinen Freund (81 Jahre) nicht erreichen könne. Zwar werde der Hörer abgenommen, er würde jedoch nur ein unverständliches Stöhnen und Röcheln hören. Für den Anrufer erweckte dies den Eindruck, dass sein Freund Hilfe benötigt. Daher entschloss sich der Mann die Polizei zu verständigen....

  • Seevetal
  • 29.11.15
Blaulicht
In diesen Frikadellen waren die Tabletten versteckt

Erneut Giftköder ausgelegt

thl. Seevetal. Erneut hat ein Unbekannter im Bereich der Grünanlage Reetwiesen in Hittfeld Giftköder ausgelegt. Der Hund einer Frau aus Hittfeld hatte heute Vormittag ein Fleischbällchen beim Spazierengehen gefressen. Die Frau suchte sofort einen Tierarzt auf, sodass eine Vergiftung des Tieres verhindert werden konnte. Die Polizei geht davon aus, dass die Giftköder erst kurze Zeit zuvor ausgelegt worden waren. "Vermutlich hat der Täter die Köder gestern Abend, im Laufe der Nacht oder heute...

  • Seevetal
  • 04.11.15
Blaulicht
Der Polizist taucht zum Tresor ab

Tresor aus See geborgen

thl. Meckelfeld. Polizisten als Möbelpacker: Taucher aus Braunschweig haben jetzt aus dem See im großen Moor einen einen etwa 40 Kilogramm schweren Tresor aus etwa drei Metern Tiefe geborgen. Der Möbeleinsatztresor wies deutliche Aufbruchsspuren vor. Die Täter hatten allerdings neben diversen schlüsseln auch lesbare Dokumente in dem Safe zurückgelassen, sodass die Fahnder den Eigentümer bereits ermitteln konnten. Der im See versenkte Tresor stammt aus einem Einbruch in die DRK-Kindertagesstätte...

  • Seevetal
  • 28.09.15
Politik
Hier plantscht und schwimmt niemand: Der Betrieb im Waldbad wurde aus Personalmangel eingestellt.
2 Bilder

Tritte, Schläge und Sachbeschädigung - Bademeister at­ta­ckie­rt Kollegen im Waldbad Sieversen

mi. Sieversen. Das Waldbad Sieversen wurde geschlossen: Nach WOCHENBLATT-Information kam es in der Einrichtung am Donnerstagabend vergangener Woche zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den zwei angestellten Personen* für die Badeaufsicht in deren Folge das Bad jetzt wegen Personalmangels geschlossen werden muss. Ein Bademeister entlassen, der andere arbeitsunfähig. Doch kein Happy End im Waldbad Sieversen: Gerade hatte das WOCHENBLATT berichtete, dass das Waldbad seine...

  • Rosengarten
  • 28.07.15
Panorama
Stein des Anstoßes: Gymnasiasten feierten eine Luxus-Sause im Privathotel Lindtner. War das zuviel des Guten?
3 Bilder

Kaviar und Krawall - Wenn Abibälle "aus dem Ruder" laufen

mi. Landkreis. Der Abiball ist seit vielen Jahren für Gymnasiasten der feierliche Abschluss ihrer Schulzeit. Gern etwas festlicher in Abendkleid und schickem Anzug begangen. Doch was die Abschlussfeier beim Abitur angeht, scheint mittlerweile das Motto „normal kann jeder - wir sind nicht normal“ zu gelten. Das WOCHENBLATT zeigt an zwei Beispielen, dass die Bezeichnung „Reifeprüfung“ für das Abitur heute nur noch bedingt taugt. Darf es etwas schicker sein?, das dachte sich offenbar der...

  • Rosengarten
  • 17.07.15
Blaulicht

Lagerfeuer im Moor entzündet

thl. Maschen. Unbekannte entzündeten am Freitagabend ein Lagerfeuer am See am großen Moor. Nicht nur, dass das verboten ist, dummerweise löschten sie das Feur auch nicht richtig ab, sodass es sich im moorigen Untergrund fortsetzte. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Meckelfeld gelöscht. Die Polizei sucht nun die Verursacher. Hinweise an Tel. 04105 - 6200.

  • Seevetal
  • 17.05.15
Panorama
Der Fahrtrainer demonstriert den interessierten Teilnehmern das Ausweichen in einer Gefahrensituation
2 Bilder

Sicher auf zwei Rädern

thl. Meckelfeld. "Sicher mit dem Motorrad durch den Sommer" war das Motto einer Verkehrssicherheitsaktion in Meckelfeld. Polizei, Verkehrswacht, die Johanniter und der Präventionsrat Seevetal hatten zur zweiten Präventionsveranstaltung eingeladen. Rund 50 Biker nahmen teil. Hintergrund: Nach der Winterpause sollten Motorradfahrer, die schon längere Zeit nicht mehr mit dem Krad unterwegs waren - die "Wiederaufsteiger" -, informiert und geschult werden. Neben einem theoretischen und praktischen...

  • Seevetal
  • 24.04.15
Blaulicht
Auch die Besitzer dieser Schmuckstücke werden gesucht

Wem gehören die Schmuckstücke?

thl. Landkreis. Die rechtmäßigen Eigentümer nach einer Vielzahl von regionaler und überregionaler Einbrüche sucht die Polizei und veröffentlicht umfangreiches Bildmaterial von Schmuckgegenständen. Ermittler konnte die Wertgegenstände im Rahmen verschiedener Durchsuchungen der jüngsten Vergangenheit sicherstellen. Als Gegenstände können unter http://www.pd-lg.polizei-nds.de/fahndung eingesehen werden. Hinweise an Tel. 04131 - 292376.

  • Winsen
  • 24.04.15
Blaulicht

Geldautomat war manipuliert

thl. Buchholz/Seevetal. Am Mittwoch gegen 17 Uhr wurde der Polizei ein mutmaßlich manipulierter Geldausgabeautomat in einer Bankfiliale in der Buchholzer Innenstadt gemeldet. Unbekannte hatten den Ausgabeschacht mit einer Vorrichtung versehen, die das ausgeworfene Geld zurückhält, sodass der Abheber von einem Fehler ausgeht. In diesem Fall kam ein aufmerksamer Zeuge den Tätern zuvor. Er rief die Servicenummer der Bank an und der Automat wurde gesperrt. In einem ähnlichen Fall am Freitag...

  • Buchholz
  • 26.03.15
Blaulicht
Glück gehabt: Diese beiden Gurtmuffel im Pkw wurden in Winsen gestoppt und kamen mit einer mündlichen Ermahnung davon

Nicht alle haben es geschnallt - Polizei erwischt fast 50 Gurtmuffel

thl. Winsen. Böse Überraschung für Verkehrssünder: Im Rahmen einer länderübergreifenden Kontrolle machte die Polizei am Dienstag auch im Landkreis Harburg Jagd auf Gurtmuffel und Co. In Winsen hatte Kommissarin Nicole Gross die Einsatzleitung. Die Beamten postierten sich an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet. "Wir wollen vor allem auch darauf achten, dass die Kinder im Auto richtig gesichert sind", so die Beamtin. Dafür hatte sie Info-Flyer dabei, die sie an ertappte Autofahrer...

  • Winsen
  • 13.03.15
Blaulicht
Die Beamten Svenja Lingies und Felix Röger gaben den Passanten wertvolle Präventionstipps

Kampf dem Trickdiebstahl

thl. Neu Wulmstorf. In den vergangenen Wochen kam es in und vor verschiedenen Einzelhandelsgeschäften im Landkreis vermehrt zu Taschendiebstählen. Speziell die Handtaschen von Frauen, die allein unterwegs waren, gehörten dabei zur bevorzugten Beute. Während ein Täter die Frauen ablenkte, griff der zweite zu und verschwand mit der Tasche. Eine weitere Masche, die in letzter Zeit mehrfach Anwendung fand, ist der Geldwechseltrick. Hierbei bittet der Täter darum, ihm eine Münze zu wechseln. Dabei...

  • Winsen
  • 06.03.15
Blaulicht

"Enkelin" ging leer aus

thl. Seevetal. Eine Unbekannte rief am Dienstag bei einer Rentnerin (91) in Hittfeld an, gab sich als deren Enkelin aus und fragte nach Bargeld und Goldschmuck. Sofort informierte die Seniorin die Polizei. Eine Observation des Wohnumgebung der Rentnerin blieb leide erfolglos. Die Beamten gehen davon aus, dass noch mehrere ältere Leute von der Gaunerin angerufen wurden. Diese mögen sich bitte unter Tel. 04105 - 6200 melden. "Grundsätzlich raten wir zu äußerster Vorsicht, wenn vermeintliche...

  • Seevetal
  • 05.02.15
Blaulicht

Schafen hatten Bock auf frisches Grün

thl. Maschen. Gleich dutzende Anrufe gingen über den Polizeinotruf ein, dass sich Schafe im Bereich des Maschener Kreuzes befinden würden. Und in der Tat: Vor Ort "trafen" die Beamten auf ca. 20 Schafe, die ihre neben der A39 liegenden Weideflächen verlassen hatten, um sich die Grünflächen des Autobahnkreuzes zu Nutze zu machen. Der Verkehr musste kurzfristig durch drei Streifenwagen und zwei Streckenwagen der Autobahnmeisterei angehalten werden, um die Tiere zurückzutreiben. Der Schafhalter...

  • Seevetal
  • 29.12.14
Blaulicht

Vater wollte sein eigenes Kind entführen

thl. Meckelfeld. Ein klärendes Gespräch zwischen getrennt lebenden Eltern eines zehn Monate alten Jungen eskalierte am Freitagmorgen und sorgte für einen Großeinsatz der Polizei. Gegen 6 Uhr meldete sich eine 26-jährige Frau bei der Polizei. Die gebürtige Afghanin, die mittlerweile in den Niederlanden lebt, hatte sich mit dem Vater des gemeinsamen Kindes, einem 33-jährigen Afghanen aus Hamburg, in Meckelfeld getroffen, um mit ihm über die Zukunft zu sprechen. Das Gespräch eskalierte jedoch....

  • Seevetal
  • 13.12.14
Blaulicht

Ein streitsüchtiger Weihnachtsmann?

mum. Meckelfeld. Am Samstag gegen 18 Uhr betrat ein als Weihnachtsmann verkleideter Mann einen Supermarkt in Seevetal-Meckelfeld. Er zettelte dort einen Streit mit dem Geschäftsführer an und verlangte nach der Polizei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich um einen amtsbekannten Obdachlosen handelte, der letztlich einen "Chauffeur" für die Fahrt in die Sozialunterkunft in Hittfeld suchte. Dieses Begehren wurde abgelehnt.

  • Seevetal
  • 07.12.14
Panorama
Nach Beendigung des Einsatzes war noch Zeit für ein Foto mit den "Zombies"

Zombie-Spot jetzt im Internet

thl. Seevetal. "Zombies schrien um Hilfe" titelte das WOCHENBLATT Mitte Oktober und berichtete über einen ungewöhnlichen Polizeieinsatz in Seevetal. Damals waren die Beamten in die Straße Auf dem Horn gerufen worden, weil Anwohner Hilfe-Rufe aus einem uneinsehbaren Garten gehört hatten. Doch statt Verletzter oder gar Toter fanden die beiden Polizistinnen eine Filmproduktion mit "Zombies" im Auftrag des Bundesumweltministerium vor. Dieser Spot ist ab sofort unter dem Titel "Zombies schützen...

  • Seevetal
  • 28.11.14
Blaulicht

Flucht bei Kontrolle - Polizist mitgeschleift

thl. Seevetal. Ein 23-jähriger Mann hat am Montag versucht, sich mit seinem Motorroller einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Mann war den Beamten gegen 22.40 Uhr auf der Horster Landstraße aufgefallen, weil er auf seinem Kleinkraftrad mit rund 60 km/h unterwegs war. Als die Polizisten ihn anzuhalten wollten, gab der Mann Gas und flüchtete zunächst bis in den Ohlendorfer Weg. Dort konnte der Roller gestoppt werden. Als die Beamten auf ihn zugingen, drehte der 23-Jährige sein Gefährt um...

  • Seevetal
  • 20.08.14
Panorama
Die Initiatoren präsentieren das Banner, das an den Autobahnbrücken aufgehängt wurde

Das Handy als Todesfalle - Banner zur Prävention aufgehängt

thl. Hittfeld. Immer wieder kam es in der jüngsten Vergangenheit zu Auffahrunfällen auf den Autobahnen im Bereich der Polizeidirektion Lüneburg, ohne dass es eine Erklärung bezüglich der Unfallursache gab. In der Vielzahl der Fälle geben Experten Smartphone und Co. die Schuld. "Die Vermutung liegt nahe, dass die Auffahrenden gerade zum Zeitpunkt der Kollision ihr Mobiltelefon oder Laptop bedienten und deswegen kein Auge mehr für die Straße hatten", sagt Jan Krüger, Sprecher der...

  • Seevetal
  • 18.07.14
Blaulicht

Unfallflucht - Wer hat's gesehen?

thl. Fleestedt. Wer hat den Unfallflüchtigen gesehen? Am Dienstag gegen 15.15 Uhr überholte der Fahrer eines schwarzen Audi (WL-Kennzeichen) im Kirchweg einen Radfahrer (52) und schnitt diesen beim Einscheren. Der Radler machte eine Vollbremsung, stürzte dabei und brach sich den Arm. Der Pkw haute ab. Hinweise an die Polizei, Tel. 01405 - 6200.

  • Seevetal
  • 17.07.14
Blaulicht

FKK-Club hat wieder geöffnet

thl. Harmstorf. Der FKK-Club "Harmony" in Harmstorf hat geöffnet. Darauf weist Geschäftsführer Aras Ali hin. Das WOCHENBLATT hatte am Samstag über einen Buttersäure-Anschlag auf das Etablissement berichtet. Ali behauptet, dass es sich bei dem Vorfall lediglich um "einen ganz normalen Einbruch" gehandelt habe, bei dem auch keine Buttersäure vergossen wurde. Auf Nachfrage bestätigt die Polizei einen Einbruch in den FKK-Club, will sich aber nach wie vor nicht weiter zu den Umständen äußern. "Es...

  • Seevetal
  • 30.06.14
Panorama
Franziska Menke in ihrem Garten

Wer trachtet Frl. Menke nach dem Leben?

thl. Maschen. Schwebt Franziska Menke (Frl. Menke) in Lebensgefahr? Oder haben die Drogen (nach eigenen Angaben hat sie Hasch konsumiert) den ehemaligen großen Neue Deutsche Welle (NDW)-Star ("Hohe Berge") kaputt gemacht? Seit Tagen finden sich auf der Facebook-Seite der Sängerin aus Maschen bizarre und gruseliger Nachrichten. Einmal will sie in ihrem Haus ein Sado-Maso-Bordell für schwer Erziehbare eröffnen, dann behauptet sie, sie wäre knapp zwei Mordanschlägen entkommen. Ihre Familie hätte...

  • Seevetal
  • 13.06.14
Blaulicht

E-Mail-Masche mit persönlicher Anrede

Polizei warnt vor Mails mit „verseuchtem“ Anhang. (mum). Neue fiese Betrüger-Masche: Diesmal verschickt die „Giropay Office AG“ („Video-on-Demand Plattform GmbH“) Rechnungen via E-Mail mit persönlicher Adresse und Anrede. Darin wird behauptet, dass ein kostenpflichtiger Vertrag geschlossen worden sei. Angegeben wird eine monatliche Laufzeit und die jeweiligen Gebühren (zwischen 29 und 59 Euro). Alles weitere sei im beigefügten Anhang zu erkennen. Unter anderem heißt es: „Wir bitten um...

  • Jesteburg
  • 09.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.