Alles zum Thema Ponyhof

Beiträge zum Thema Ponyhof

Service
Die Kinder haben viel Vergnügen an diesem Tag

Kinderfest auf dem Ponyhof

Ein besonderer Tag für die jüngsten Pferdefreunde findet am Sonntag, 30. April, von 14 bis 17 Uhr auf dem Hof Vogt in Brackel (Bahnhofstraße 29, www.hof-vogt.de) statt. Während des Kinderfestes, bei dem für Kinder alle Aktionen kostenlos sind, dürfen die jüngsten Pferdefreunde alles ausprobieren und überall mitmachen. Bei Ponyspielen können kleine Preise gewonnen werden. Die Ponys können geritten, geputzt und selbst geführt werden. Zusätzlich findet ein Flohmarkt rund um Pferdeartikel statt....

  • Buchholz
  • 25.04.17
Panorama
Ungewöhnlicher Veranstaltungsort: In der Reithalle von  „MaMas“-Ausbildungsstall fand jetzt ein Dichter-Wettstreit statt
2 Bilder

Kultur in der Reithalle

Leticia Wahl gewinnt Poetry-Slam-Premiere in Döhle. mum. Döhle. Zwei schlagfertige Moderatoren, neun Poeten in Topform, ein ungewöhnlicher Veranstaltungsort und ein tolles Publikum - das waren die Zutaten für eine erfolgreiche Premiere: der erste Döhler Poetry-Slam in der Reithalle von „MaMas“-Ausbildungsstall macht Lust auf mehr. Etwa 100 Gäste hatten sich auf den Weg gemacht und wurden trotz kalter Füße nicht enttäuscht. Kurzweilig führten die beiden Moderatoren Julia Szymic und Felix...

  • Hanstedt
  • 14.10.16
Panorama
Nicole Hein vor dem "Corpus delicti": Ein paar Quadratmeter Vorgarten vor einem Haus in Sauensiek ist gleich doppelt eingezäunt. Die Nachbarn liegen im Streit um den Zaun. Der Ärger um die Mini-Fläche ist nur ein Teilaspekt eines seit Jahren bestehenden Konflikts.
3 Bilder

Ponyhof-Idylle geht anders - Sauensiekerin spricht von "Mobbing": Dauerstreit mit Nachbarn wegen eines kleinen Pferdebetriebs

Das Leben ist kein Ponyhof: Diese Erfahrung musste Nicole Hein machen. Die Inhaberin eines Reitbetriebs befindet sich im Dauerzwist mit zwei Nachbarn. Es ging um den kleinen Pony-Reitstall, den Hein bis März in Sauensiek betrieb. Hein erhebt gegen die beiden älteren Ehepaare, die jeweils links und rechts von ihr wohnen, heftige Vorwürfe. Sie spricht von „Mobbing“ und „Psychoterror“. Mit ihren Ponys ist Hein inzwischen nach Hollenstedt umgezogen. Sie selbst will bleiben: „Ich lasse mich nicht...

  • Apensen
  • 23.07.16