Rassismus

Beiträge zum Thema Rassismus

Panorama
Die Rucksäcke wurden 
kostenlos auf der Demo 
verteilt
3 Bilder

Solidaritätskundgebung mit den Black-Lives-Matter-Protesten
Friedliche Demo gegen Rassismus und Gewalt in Buxtehude

sla. Buxtehude. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA hat auch Proteste in Deutschland ausgelöst. Zu einer Solidaritätsbekundung mit den "Black Lives Matter"-Protesten und dem weltweiten Kampf gegen Rassismus und Polizeigewalt in Buxtehude hatten die BI Menschenwürde im Landkreis Stade, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, Netzwerk für Vielfalt und Demokratie, solidarisches Netzwerk und die Stadtteileltern aufgerufen. Einige der Initiatoren forderten...

  • Buxtehude
  • 16.06.20
Politik
2 Bilder

Solidaritätskundgebung mit Black Lives Matter-Protesten
Friedliche Demo gegen Rassismus

sla. Buxtehude. Der gewaltsame Tod des Afroamerikaners George Flloyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA hat auch Proteste in Deutschland ausgelöst. In Buxtehude versammelten sich am frühen Freitagabend rund 70 Demonstranten, mehr waren aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht erlaubt, zu einer friedlichen Demonstration gegen Rassismusam auf dem Petri-Platz . "Wer jetzt schweigt, untertützt den Rassissmus", skandierte Dunja Sabra von den  Stadtteileltern, die mit Attac, BI Menschenwürde...

  • Buxtehude
  • 12.06.20
Politik
Mit kreativen Transparenten trugen die 
Neu Wulmstorfer ihre Botschaft in die Öffentlichkeit

150 Neu Wulmstorfer demonstrierten gegen Rassismus

Demo gegen Rassismus in Neu Wulmstorf mi. Neu Wulmstorf. "Aufstehen gegen Rassismus" - diesem Motto folgten am vergangenen Samstag rund 150 Neu Wulmstorfer Bürger bei einer Demonstration gegen Rassismus durch Neu Wulmstorf. Bei der Auftaktkundgebung auf dem Rathausvorplatz erinnerten die Veranstalter zunächst in einer Schweigeminute an die Opfer von Christchurch. Gewalt bis hin zu Mord sei die furchtbarste Form des Rassismus und zeige, wohin Hetze und Hass führen könnten, so Cornelia Meyer vom...

  • Hollenstedt
  • 19.03.19
Panorama
Erhält täglich Hass-Mails: der Autor und Journalist Hasnain Kazim

Autor Hasnain Kazim über Fremdenhass und Chemnitz

Lesung in Buxtehude / "Du bist ja gar nicht gemeint" (ab). "Du gehörst vergast." - "In Deutschland gibt es für dich nur einen Platz - am Galgen." - "Deutschland muss mit euch Muslimen endlich das fortsetzen, was mit den Juden damals gemacht wurde." Hasnain Kazim (43) liest täglich derart grausame Hass-Mails. Ereignisse wie in Chemnitz und Köthen entsetzen ihn; in sozialen Netzwerken wie Twitter bezieht er nahezu stündlich Stellung. In seinem aktuellen Buch "Post von Karlheinz - Wütende Mails...

  • Buxtehude
  • 17.09.18
Panorama

Was passiert wenn...

ZWISCHENRUF: Kennen Sie das noch, diese Witze, die anfingen mit: „Was passiert, wenn man...“? Dann folgte meist eine Aneinanderreihung von Nationalitäten, Berufen oder ähnlichen Attributen, deren Träger sich einer irgendwie gearteten Notlage ausgesetzt sehen. Beispiel: Was passiert, wenn man einen Chinesen, einen Amerikaner und einen Deutschen in den Dschungel schickt....? Die Auflösung dieser Witze war meist rassistischer, sexistischer oder sonst wie klischeehafter Natur - also nie politisch...

  • Hollenstedt
  • 07.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.