Beiträge zum Thema Sparkasse

Wirtschaft
Die Schließfachanlage der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude war im Sommer Ziel eines großangelegten Diebstahls

Bereits 55 Kunden entschädigt

Nach Schließfach-Raub bei der Sparkasse: "Unser Vorgehen erfährt bei den Kunden eine hohe Akzeptanz." mum. Buchholz. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude arbeitet nach eigenen Angaben weiter intensiv an der Regulierung der durch den Aufbruch der Schließfachanlage in Buchholz Anfang Juli betroffenen Schließfach-Kunden (das WOCHENBLATT berichtete). 55 Fälle seien bereits abschließend und einvernehmlich reguliert worden - "im direkten, persönlichen Gespräch mit den Kunden", sagt Cord Köster von der...

  • Buchholz
  • 01.11.19
  • 183× gelesen
Wirtschaft
Freuen sich auf die Eröffnung des Beratungscenters Buchholz (v.li.): Niels Doering (Leiter FirmenkundenCenter Buchholz), Bianca Oesmann (stv. Leiterin Beratungscenter Buchholz), Cod Köster (Regionaldirektor Süd) und Stephan Tiedemann (Leiter Beratungscenter Buchholz)
6 Bilder

Wiedereröffnung des Beratungscenters der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Buchholz: Modern in allen Bereichen

ah. Buchholz. Die Bewohner von  Buchholz schauten sich inden vergangenen Wochen bereits interessiert das Gebäude derSparkasse Harburg-Buxtehude in der Poststraße 7 an. Noch ist der Haupteingangsbereich abgesperrt. Das ändert sich kurzfristig: Am Samstag, 5. Mai, wird  die Neueröffnung des Beratungscenters Buchholz mit den Kunden, Interessierten und Bewohnern der Region mit einem bunten Programm ab 10 Uhr gefeiert. Andreas Sommer, Vorstandsvorsitze nderdes Finanzinstituts,erläutert die neue...

  • Buchholz
  • 27.04.18
  • 1.088× gelesen
Wirtschaft
Verbraucher, die Bearbeitungsgebühren zahlen mussten, können den gezahlten Betrag unter Hinweis auf das Gerichtsurteil zurückfordern

Gutes Urteil für Verbraucher: Kreditgebühren unzulässig

(bc). Banken dürfen künftig generell keine Bearbeitungsgebühren mehr für Konsumentenkredite nehmen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Grundsatzurteil vor wenigen Tagen. Darlehensnehmer haben damit das Recht, die Rückerstattung dieser bereits gezahlten Extra-Gebühren einzufordern - für alle ab Januar 2011 geschlossenen Verträge. Die Frage der Verjährung bei älteren Verträgen ist rechtlich noch umstritten. Banken müssen nun mit Rückzahlungsforderungen in Millionenhöhe rechnen....

  • 16.05.14
  • 875× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.