Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

Panorama
1.000 Kilometer möchte Saskia Ogoniak mit ihrer Tochter Elena in den nächsten vier Wochen zurücklegen

Mit dem Fahrrad nach Budapest
Saskia Ogoniak sucht noch Spendenpaten für ihre Benefiztour

as. Nenndorf. Während andere im Urlaub an den Strand fahren, um zu entspannen, stellt Saskia Ogoniak ihre Freizeit lieber in den Dienst einer guten Sache. Aus einer Fahrradtour nach Budapest wird so eine Spenden-Aktion für ihr Herzensprojekt: die Tansania-Initiative. 1.000 Kilometer möchte Saskia Ogoniak ab Montag, 17. August, in vier Wochen mit dem Fahrrad zurücklegen. Ihre Reise möchte sie nutzen, um Spenden für die Partnerschulen in Tansania zu sammeln. Deshalb sucht sie noch...

  • Rosengarten
  • 14.08.20
Panorama
Die Läufer Elias (vorne, v. li.), Esther und Elena Prohl wurden beim Spendenlauf von Karen Prohl (hintere Reihe, v. li.), Daniel  (technischer Support) und Torben Spengler (Social Media) unterstützt
3 Bilder

"Mit so einer hohen Summe haben wir niemals gerechnet"
6.000 Euro für Tansania: Spendenlauf von Familie Prohl war ein voller Erfolg

as. Tötensen. "Ich bin wirklich sprachlos über so viel Zuspruch und Vertrauen gegenüber meinem Projekt." Die Freude bei Elena Prohl aus Tötensen ist riesig: Bei dem von ihr organisierten Spendenlauf zugunsten des Kindergartens "Twiga Vision" in Tansania sind 5.758 Euro zusammengekommen. "Mit einer so hohen Summe habe ich niemals gerechnet", so Prohl. Von den ersten Spendengeldern wurden bereits Lebensmittelpakete gekauft, die nun an die Familien verteilt werden. Für etwa 15 Euro kann eine...

  • Rosengarten
  • 05.05.20
Blaulicht
Sie sammeln Spenden, um ihren Nachbarn nach dem Hausbrand auszuhelfen: Hardy Benecke (v. li.), Rick Kolkmann, Leonard Dieker, Ortsbürgermeisterin Christiane Albowski, Sandra Kolkmann, stv. Ortsbürgermeister Andreas Schubert, Kira Wenzel mit Baby Loki, Roy Kolkmann, Silvia Benecke und Kurt Dieker
2 Bilder

Schnelle Hilfe für Familie Haines
Haus durch Brand zerstört: In Sieversen rufen Nachbarn zum Spenden auf

as. Sieversen. Was Familie Haines aus Sieversen erlebt hat, ist der absolute Horror: Am Dienstagabend stand zunächst der Dachstuhl ihres Einfamilienhauses in Brand. Nur wenige Stunden, nachdem das Feuer gelöscht worden war, stand das Haus erneut in Flammen, ist jetzt unbewohnbar. Die Brandursache ist noch ungeklärt (das WOCHENBLATT berichtete). "Die junge Familie steht jetzt vor dem Nichts - und das mit zwei kleinen Kindern. Sie haben kein Zuhause mehr. Papiere, Fotos, Erinnerungsstücke, Laptop...

  • Rosengarten
  • 05.05.20
Panorama
Kimis Mutter Karen Sasse bedankt sich bei allen, die ihre Familie bei der Finanzierung des Begleithundes unterstützt haben
3 Bilder

Ein Hund für Kimi: Die Finanzierung des Autismusbegleithundes steht
"Danke! Wir sind total überwältigt"

as. Klecken. Besser könnte das Jahr 2020 für Familie Sasse nicht anfangen: Die Finanzierung des dringend benötigten Autismusbegleithundes für den am Kleefstra-Syndrom erkrankten Kimi (7) aus Klecken steht. "Ich bin dankbar für die Unterstützung und möchte mich auf diesem Weg herzlich bei allen Spendern bedanken. Es ist großartig, dass sich die Leute so für uns einsetzen", bedankt sich Kimis Mutter Karen Sasse bei den Spendern. Das Kleefstra-Syndrom ist ein äußerst seltener Gen-Defekt, der bei...

  • Rosengarten
  • 31.01.20
Panorama
Für viele Kinder ist das Geschenk aus Deutschland das einzige, was sie zu Weihnachten bekommen Fotos: Frank Wendorff/mum
2 Bilder

Ganz Deutschland packt wieder Päckchen

Der Weihnachtspäckchen-Konvoi 2018 geht bald auf die Reise / Jetzt Geschenke abgeben (mum). Es sind zwar noch ein paar Wochen bis Weihnachten, doch die Vorbereitungen für den Weihnachtspäckchen-Konvoi von Round Table, Ladies Circle, Old Tablers, Tangent Club und Freunden gehen jetzt in die heiße Phase. In ganz Deutschland heißt es daher gerade in Familien, Kitas und Schulen: Päckchen packen unter dem Motto "Kinder helfen Kindern". Und auch die Landkreise Harburg und Stade sind dabei....

  • Jesteburg
  • 09.11.18
Politik
Handarbeit wie früher: Ein Fleischer zerlegt ein Schwein. Für Peta eine Verharmlosung der Massentierhaltung

Der Kiekeberg und "PETAs" ideologische Beißreflexe - warum die Tierschützer nicht ernst zu nehmen sind

K O M M E N T A R Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist zur Zielscheibe der neuesten Peta-Kampagne geworden. Die Tierschutzaktivisten von Peta (People for the Ethical Treatment of Animals) kritisieren das Freilichtmuseum für das dort an diesem Sonntag, 28. Januar, ab 11 Uhr stattfindende Schlachtfest. Eine Veranstaltung, bei der sich das Museum mit der Kulturgeschichte der noch bis weit in die Mitte des 20. Jahrhunderts auf dem Land üblichen Hausschlachtungen beschäftigt. Mit ihrer...

  • Hollenstedt
  • 26.01.18
Service

Winterkleidung dringend benötigt

as. Eckel. Die Flüchtlingshilfe Eckel benötigt dringend Herrenwinterkleidung in den Größen S-L. Zudem herrscht ein großer Bedarf an Schals, Mützen, Handschuhen und Winterstiefeln. • Kleiderspenden können am Dienstag, 15. Dezember, von 8 bis 12 Uhr bei der DRK-Kleiderkammer in Nenndorf (Auf dem Ast 2) abgegeben werden. • Fahrräder werden ebenfalls benötigt. Wer ein Rad übrig hat, schreibt an fl-hilfe-eckel@t-online.de.

  • Rosengarten
  • 08.12.15
Panorama
Obdachlose können bei Johanna Rolf (Foto rechts, mit Christine Boll von der Aktion „Winternothilfe“) im „Bahnhofscafée“ am Buchholzer Bahnhof Futter für ihre Tiere abholen.

Winternothilfe: Erste Spenden übergeben

as. Buchholz/Nenndorf. Die Aktion „Winterhilfe“, die sich um Obdachlose und ihre Tiere kümmert, hat die ersten „Futterstationen“ eingerichtet. In Buchholz können Obdachlose bei Johanna Rolf (Foto rechts, mit Christine Boll von der Aktion „Winternothilfe“) im „Bahnhofscafée“ am Buchholzer Bahnhof und in der Gaststätte „Blue“ (Bahnhofstraße) ab sofort Futter für ihre Tiere abholen. In Hamburg wurden bereits die ersten Schlafsäcke und Futterspenden an das „Cafée mit Herz“ übergeben. Damit...

  • Buchholz
  • 24.11.15
Panorama
Es geht voran: Über ein Jahr hat es gedauert bis die vier einsamen Blutpflaumen auf dem Kreisel bei Ehestorf Gesellschaft durch weitere Grün bekamen

Ist der Landkreis jetzt schon auf Spenden angewiesen?

MOMENT MAL: Bekannt ist es ja: Während der fetten Jahre hat man beim Landkreis Harburg nichts zurückgelegt, geschweige denn den Schuldenberg von über 160 Millionen Euro abgebaut. Jetzt sind die fetten Jahre vorbei. Aber ist der Kreis mittlerweile wirklich so knapp, dass er Projekte nur noch mit privaten Spenden zuende führen kann? Rückblick: Vor gut einem Jahr feierte der Landkreis Harburg pressewirksam die Spende von fünf Blutpflaumen der Baumschule Lorenz von Ehren. Das Ziergehölz war zur...

  • Rosengarten
  • 25.07.15
Politik

Flüchtlingshilfe Tötensen ruft zum Spenden auf

mi. Rosengarten. Im Apartmenthaus in Tötensen (Hamburger Str.) sind mittlerweile die ersten Flüchtlinge eingezogen. Um ihnen zu helfen, haben sich engagierte Bürger aus Ort und Umgebung zur „Flüchtlingshilfe Tötensen“ zusammengeschlossen. Die Helfer bauen derzeit eine Kleiderkammer und ein Lager für Fahrräder und Möbel auf. „Dafür benötigen wir dringend Spenden“, sagt Tötensens Ortsbürgermeisterin Regina Lutz (SPD). • Benötigt werden demnach: Regale, Schränke und Kleiderständer, Tische und...

  • Rosengarten
  • 23.06.15
Panorama
Stille Anteilnahme: Bürger legten Kerzen, Blumen und Kuscheltiere vor der Brandruine nieder

Brandkatastrophe - Hilfe für die Opfer

mi. Eckel. Tiefe Betroffenheit in Eckel auch Tage nach dem Brand in einer Doppelhaushälfte, bei dem in der Nacht zum 19. Dezember ein elfjähriger Junge und ein zweijähriges Mädchen starben. Vor dem Haus der Familie haben mitfühlende Menschen Kerzen, Blumen Kuscheltiere und kleine Briefe niedergelegt. Gleich mehrere Spendenaktionen sind angelaufen. Wie berichtet, wurde die Doppelhaushälfte von einer sechsköpfigen Familie bewohnt, Vater, Mutter und vier Pflegekinder. Die Mutter (49) erlitt...

  • Rosengarten
  • 30.12.13
Panorama
Dies ist nur ein kleiner Teil der Spenden für rumänische Straßenhunde
2 Bilder

Kleckshaus sagt Danke im Namen rumänischer Straßenhunde

Die große Spendenbereitschaft überwältigte das Team tw. Emmelndorf. Das Kleckshaus-Team aus Emmelndorf ist völlig überwältigt von soviel Tierliebe. Nach einem Aufruf im WOCHENBLATT für rumänische Straßenhunde, erreichten das Kleckshaus zahlreiche Spenden. Die vielen, vielen Futtersäcke, Hundeboxen, Hundekörbe, Decken und vieles mehr sind nun auf dem Weg nach Rumänien. Über die Organisation "Hilfsprojekte Pro Dog Romania" werden sie an Tierheime verschickt, um den Straßenhunden den harten...

  • Rosengarten
  • 12.11.13
Panorama
Birgit Kubik mit einigen Artikeln, die sie der Asylbewerber-Familie schenken möchte
3 Bilder

Spender erleichtern den Neuenfang

Möbel, Kleidung und Gardinen für Asylbewerber-Familie aus Drochtersen tp. Drochtersen. Große Hilfsbereitschaft für Asylbewerber Petrit S.* (39): In dem Artikel „Am materiellen Nullpunkt“ berichtete WOCHENBLATT über den Familienvater, der mit seiner Ehefrau und drei Kindern mit wenig Gepäck aus Albanien geflohen war und nun in einer noch spärlich eingerichteten Wohnung in Drochtersen in Kehdingen lebt. Daraufhin meldeten sich mehrere Spendenwillige in der Redaktion. Birgit Kubik (47) aus...

  • Stade
  • 08.11.13
Panorama
In Togo: Friedericke (li.) zusammen mit Pierrette (Mitte) und ihrer Kollegin Magarita vom Freiwilligendienst der GIZ
2 Bilder

Eine Freundschaft von Nenndorf bis Togo

Friedericke Holdorf unterstützt seit zwei Jahren eine Freundin aus Togo dabei, sich eine Zukunft aufzubauen mi. Rosengarten. Unkomplizierte und unbürokratische Hilfe von Mensch zu Mensch. Das ist für Friedericke Holdorf aus Nenndorf nicht nur eine Phrase. Seit sie 2011 von ihrem Freiwilligen Jahr in einem Waisenhaus aus dem westafrikanischen Staat Togo zurückgekehrt ist, unterstützt sie dort eine junge Afrikanerin und deren sechsjährige Tochter dabei, sich vor Ort eine Zukunft aufzubauen....

  • Rosengarten
  • 02.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.