Alles zum Thema St. Cosmae-Kirche

Beiträge zum Thema St. Cosmae-Kirche

Panorama
Hans Jörg Gerdes kümmert sich als ehrenamtlicher Glockenwart  darum, dass die Glocken der 
St. Cosmae Kirche zur richtigen Zeit läuten
3 Bilder

Der Glöckner von St. Cosmae

lt. Stade. Für Hans Jörg Gerdes (57) gibt es keine schönere Musik als das Glockenspiel der Stader St. Cosmae Kirche. Der gelernte Bäcker und Bierbrauer kümmert sich als "Glockenwart" ehrenamtlich um die insgesamt zwölf großen und kleinen Glocken und sorgt dafür, dass alle immer zur richtigen Zeit läuten und optimal zur Geltung kommen. Gerdes hat an der Läuteordnung mitgearbeitet, die beschreibt, welche Kirchenglocken zu welchem Anlass gemeinsam oder einzeln erklingen. Dabei hat er auch darauf...

  • Stade
  • 22.12.17
Panorama
Malerin Anja Seelke vor ihrem Kunstwerk

"Luther reloaded" von Malerin Anja Seelke in Stade

Neues Bild des Reformators in der Cosmae-Kirche tp. Stade. Martin Luther ist allgegenwärtig. Schon zu Lebzeiten war der Reformator einer der meistgemalten Männer Europas. Auch in der St. Cosmae-Kirche in Stade hängt seit Längerem ein historisches, fast ikonenhaftes Luther-Porträt - und neuerdings ein modernes Bildnis aus den Händen der Stader Malerin Anja Seelke. Wie würde sich sein Bild aus heutiger Sicht ausnehmen? Läst sich nach 500 Jahren mit den Mitteln der Malerei der Mensch Martin...

  • Stade
  • 06.06.17
Panorama
Nutzt sein Wohnmobil als Möbelauto: Eckart Börner
4 Bilder

Architekt aus Stade als Möbelpacker

Eckart Börner (74) für Flüchtlinge auf Achse / Lager im alten Feuerwehrhaus Campe tp. Stade. Früher rückten hier Brandschützer mit Tatütata zu Einsätzen aus, heute ist das Ex-Gerätehaus in Stade-Campe sein Möbellager: Eckart Börner (74) ist froh, dass ihm die Stadt die alte Fahrzeughalle als Unterstellplatz zur Verfügung gestellt hat, denn fast täglich ist er in Sachen Umzugshilfe für Flüchtlinge unterwegs. Sein Mercedes-Wohnmobil, das er für die Möbeltransporte und als rollendes Büro...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.03.17
Politik
Schüler mit (hi. v. li.) Hans-Jürgen Werner (Rotary), Johanna von Writsch (Grundschule Ottenbeck), Cordula Wuttke (Schule am Burggraben), Autorin Ursel Scheffler, Karin Münz ("Stade liest") und Pastor Volker Dieterich-Domröse (Rotary)
2 Bilder

Schöner Lohn für den "Bücherturm" in Stade

Lesung mit Musik im Königsmarcksaal für 200 Grundschüler tp. Stade. Geschafft! Die elf Stader Grundschulen haben einen virtuellen Turm aus gelesenen Büchern errichtet. Das "Bauwerk" erreicht mit knapp über 63 Metern die Höhe der Stader St. Cosmae-Kirche. Das wurde nun mit einer musikalischen Lesung im Königsmarcksaal des Stader Rathauses belohnt. Die bekannte Autorin Ursel Scheffler aus Hamburg las rund 200 Mädchen und Jungen aus ihren zahlreichen Kinderbüchern vor. Aus jeder Grundschule...

  • Stade
  • 16.12.15
Panorama
Mit unfertigen Figuren und Gipsmasken: Ingeborg Carmesin (Mitte), Renate Drusell und Klaus Schöneberg aus der Krippen-Arbeitsgruppe
4 Bilder

Jesus kommt in Stade "ganz groß" raus

Weihnachtliche Handarbeit im Spätsommer: Krippenfiguren nach menschlichem Vorbild / Thema Vertreibung tp. Stade. Die Urlaubsbräune ist noch nicht verblasst, da denken Ehrenamtliche der Stader Kirchengemeinden schon an das Fest der Liebe. Eine Gruppe von rund 15 Kreativen arbeitet bereits den ganzen Sommer mit Hochdruck an einer originellen Krippenausstellung. Das Besondere: Maria, Josef, das Jesuskind, Sternendeuter und die Hirten sind lebensgroß und werden in Handarbeit nach dem Vorbild...

  • Stade
  • 02.09.15
Blaulicht
4 Bilder

Feuer in Stader Altstadt: Ermittlungen abgeschlossen

bc. Stade. Die Ermittlungen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade, was die Ursache des Feuers in der Stader Altstadt im Schatten der St. Cosmae-Kirche angeht, konnten am Mittwoch vorläufig abgeschlossen werden. Das Feuer sei demnach beim Kochen auf dem Herd durch die Zugabe von Öl in eine heiße Pfanne entstanden, erklärt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Dies habe zu einer Stichflamme geführt, die in der Wohnung den Brand auslöste. Wie berichtet, wurde bei dem Feuer am...

  • Stade
  • 12.08.15
Panorama
Christina Reimann sucht Ehrenamtliche, die Touristen auf den Turm begleiten
6 Bilder

Absolut nichts für Höhenangsthasen

bc. Stade. Eines der schönsten Gotteshäuser an der Niederelbe steht mitten in der Stader Altstadt: die viele Jahrhunderte alte St. Cosmae-Kirche. Nachdem die Aussichtsplattform vier Jahre lang aufgrund von Sicherheitsmängeln geschlossen war, wurde sie 2013 nach einer umfangreichen Modernisierung - u.a. wurde eine feuerfeste Brandschutzkabine im Turm gebaut und ein zweiter Rettungsweg geschaffen - wieder für die Öffentlichkeit freigegeben. Jetzt aber plagen die Cosmae-Turmführer andere Sorgen....

  • Stade
  • 29.05.15
Service

Gesangskunst der Gregorianik

tp. Stade. Mittelalterliche Gesangskunst der Gregorianik bietet Pastor Stephan Warnecke am Dienstag, 2. Juni, 21.30 Uhr, in der St. Cosmae-Kirche in Stade dar. Dazu hören die Gäste Lyrik von Marianne Gerdes. Der Eintritt ist frei.

  • Stade
  • 22.05.15
Panorama
Freuen sich über die Auszeichnung (v. li.): Christa Brahmst, Hartmut Köhlmann (beide Kirchenvorstand), Dr. Wolfgang Kurtze (Lions), Janette Hagedoorn-Schüch (Naturschutzamt), Dr. Ingeborg Carmesin (Kirchenvorstand) und Rainer von Brook (Nabu-Vorstand)

Sonderplakette für St. Cosmae Kirche

Nabu würdigt Installation von Turmfalkenkästen sb. Stade. Mit der Nabu-Plakette "Lebensraum Kirchturm" wurde kürzlich die St. Cosmae Kirche in Stade ausgezeichnet. Damit würdigt der Naturschutzbund (Nabu) die Installation von zwei Turmfalkenkästen im neu ausgebauten Kirchturm. Um die Besucher der Kirche über das Projekt zu informieren, wurde jetzt zu dem Thema ein Faltblatt erstellt. Es ist im Foyer des Gotteshauses in der Stader Altstadt erhältlich. Pro Jahr besuchen rund 84.000...

  • Stade
  • 08.10.13
Panorama

Gut erhaltene Kinderbücher für Migranten

lt. Stade. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Gruppe "COMPASS" der Stader St. Cosmae-Kirchengemeinde bitten um die Spende von gut erhaltenen Kinderbüchern. Sie sollen Kindern und Jugendlichen aus Migrantenfamilien zugute kommen, die ohne ausreichende Deutschkenntnisse die Schule besuchen. Die Kinder können sich die Bücher ausleihen oder bekommen sie geschenkt. Wer Bücher spenden möchte, kann dies am Samstag, 22. Juni, vor der St.-Cosmae-Kirche tun.

  • Stade
  • 18.06.13