Stader Tafel

Beiträge zum Thema Stader Tafel

Panorama
Christa Wittkowski-Stienen und Dieter Stienen (2.v.li.) wurden von den Harsefelder Bürgermeistern Michael Ospalski (li.) und Rainer Schlichtmann geehrt    Foto: jd

"Du bist die heilige Christa": Engagierte Ehrenamtliche und ihr Mann geben Leitung der Harsefelder Tafel ab

jd. Harsefeld. "Du bist für uns die heilige Christa von Harsefeld" - Mit diesen Worten würdigte Landrat Michael Roesberg, seines Zeichens Katholik, das engagierte Wirken einer Frau, die jetzt schweren Herzens ein Ehrenamt niedergelegt hat, in das sie ihr ganzes Herzblut gesteckt hat: Christa Wittkowski-Stienen leitete mit ihrem Mann Dieter Stienen sieben Jahre lang die Harsefelder Tafel, die beide aus dem Nichts heraus aufgebaut haben. Kurz vor Weihnachten war Schluss: Die Entscheidung hatte...

  • Harsefeld
  • 07.01.18
Panorama
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Harsefelder Tafel-Ablegers bereiten die Ausgabe vor. Sie sind stolz darauf, ohne öffentliche Zuschüsse auszukommen

"Unsere Tafel hat kein Minus": Harsefelder Tafel-Ausgabestelle ist stolz darauf, ohne öffentliche Zuschüsse zu arbeiten

jd. Harsefeld. "Bei unserer Tafel läuft es rund. Wir haben im Gegensatz zu den Stadern kein Defizit und haben es auch nie gehabt", sagen Christa Wittkowski-Stienen, ehrenamtliche Leiterin der Harsefelder Ausgabestelle der Stader Tafel, und ihr Mann Dieter Stienen, der ihr bei dieser Aufgabe tatkräftig zur Seite steht. Sie beziehen sich auf einen WOCHENBLATT-Bericht über finanzielle Schwierigkeiten bei der Stader Ausgabestelle ("Stader Tafel braucht Finanzspritze") und auf eine Diskussion in der...

  • Harsefeld
  • 10.01.17
Service

Günstig, gesund und gut kochen

jd. Harsefeld. Wer selber kocht, ernährt sich gesünder als derjenige, der sich nur Fertigprodukte kauft. Dabei ist es oft sogar preiswerter, sich ein Gericht aus frischen Zutaten zuzubereiten. Wie einfach es geht, leckere Speisen auf den Tisch zu zaubern, zeigt ein neues Kochbuch: "Guten Appetit, Harsefeld" lautet der Titel. • Das Kochbuch ist für 14,90 Euro erhältlich. Von dem Verkauf profitiert die örtliche Ausgabestelle der "Stader Tafel". Für jedes Exemplar, das über den Ladentisch geht,...

  • Harsefeld
  • 13.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.