Subey

Beiträge zum Thema Subey

Politik
Der Eingangsbereich des ehemaligen Edeka-Marktes (li.) soll abgerissen werden. Der Gebäudeteil mit den Wohnungen bleibt erhalten

Neubau soll entstehen / Einzug einer Dialysepraxis geplant
Ärztehaus statt Supermarkt auf dem ehemaligem Grundstück von Edeka Subey in Buchholz

os. Buchholz. Das Vorhaben ist als sogenanntes "Innenbereichsvorhaben" laut Paragraf 34 des Baugesetzbuches zulässig, der Bauantrag liegt vor und befindet sich im Genehmigungsverfahren durch die Buchholzer Bauverwaltung: Auf einem rund 2.200 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Steinbecker Straße und Dibberser Mühlenweg plant das Buchholzer Unternehmen Groth den Bau eines Ärztehauses. Auf dem Areal gegenüber dem Buchholz Krankenhaus steht ein Wohnhaus und der ehemalige...

  • Buchholz
  • 28.07.20
Wir kaufen lokal
Die beiden Mitarbeiterinnen Birgit Engling (li.) und Samantha Nölken freuen sich auf die Käse-Tage bei Edeka Subey

Drei Tage lang Käse probieren
"Happy Cheese Days" im EDEKA Markt Subey an der Hamburger Straße 83

Das Team von EDEKA Subey in Buchholz (Hamburger Straße 83) lädt Käsefreunde und solche, die es werden wollen, ein. Von Donnerstag bis Samstag, 19. bis 21. Dezember, präsentiert das EDEKA-Team unter dem Motto "Happy Cheese Days" an einer speziellen Käsetheke eine besondere Produktvielfalt. An diesen drei Tagen haben die Besucher die Möglichkeit, die leckere Vielfalt an Käsespezialitäten zu genießen. Die Interessierten können die Käsesorten kosten und sich von den Experten informieren und beraten...

  • Buchholz
  • 18.12.19
Service
Laden zum Krustenbratenessen ein (v.li.): Senior-Chef Wilhelm Subey, Geschäftsführerin Catharina Hübner-Subey und Filialleiter Miguel Sanchez

Edeka Subey: Krustenbratenessen und Musik an der Soltauer Straße 85

Das Team von EDEKA Subey an der Soltauer Straße 85 in Buchholz lädt zum Krustenbratenessen ein. Am Samstag, 26. Mai, von 11 bis 13 Uhr, gibt es frischen  Krustenbraten nach Spanferkelart für nur fünf Euro. Als Beilage für die große Portion erhält der Kunde leckeren Kartoffelsalat, saftigen Krautsalat und  frisches Tzatziki. Das tolle Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. "Wir möchten mit unseren Kunden und Besuchern einen schönen Vormittag verbringen", sagt Geschäftsführerin Catharina...

  • Buchholz
  • 22.05.18
Service
Senior-Chef Wilhelm Subey, Geschäfstführerin Catharina Subey-Hübner und Marktleiter Miguel Sanchez
6 Bilder

EDEKA Subey - Neueröffnung an der Soltauer Straße 85

ah. Buchholz. Der Buchholzer EDEKA Subey an der Soltauer Straße 85 wird momentan modernisiert. Der bisherige EDEKA-Markt erhält eine Erweiterung. In Rahmen dieser Bautätigkeit wird der ganze Komplex neu gestaltet. Geschäftsführerin Catharina Subey-Hübner: "Der Markt wird nach den neuesten Kriterien eingerichtet. Die Kunden dürfen sich auf ein ganz besonderes Einkauferlebnis freuen." Die Eröffnung findet am Donnerstag, 15. März, um 7 Uhr statt. An diesem Tag werden kleine Präsente verteilt und...

  • Buchholz
  • 09.03.18
Wir kaufen lokal
Wilhelm Subey und seine Tochter Catharina freuen sich auf den Umbau und die Wiedereröffnung

Edeka Subey schließt an der Soltauer Straße - und baut für Kunden bis März 2018 um!

(ah). Es steht eine umfangreiche Veränderung beim EDEKA Markt Subey an der Soltauer Straße 85 in Buchholz an: Die Inhaberfamilie Subey hat das angrenzende ehemalige ALDI-Gebäude übernommen. Daher finden vom Dienstag bis Donnerstag, 2. bis 4. Januar, "Ausverkaufs-Tage" im Edeka Markt Subey statt. Die Kunden dürfen sich auf einen Nachlass von 20 Prozent während dieser Zeit freuen. Bestimmte Produktgruppen sind von der Rabattaktion ausgeschlossen. "Anschließend wird der Markt geschlossen und...

  • Buchholz
  • 26.12.17
Panorama
Energy-Drinks ja - aber erst ab 16 Jahren: Wilfried Warncke vom Edeka Frischecenter Neu Wulmstorf legt viel Wert auf Jugendschutz
2 Bilder

Koffein-Kick mit Risiko - Immer mehr Einzelhändler bieten Energy-Drinks aus Jugendschutzgründen erst ab 16 Jahren an

mi. Landkreis. Sie heißen „Rockstar“, „Redbull“ oder „Power King“ und sind das Lifestylegetränk für die Leistungsgesellschaft - gerade in der jungen Generation erfreuen sich Energy-Drinks großer Beliebtheit. Doch Verbraucherschützer warnen: Die Muntermacher aus der bunten Dose sind für Kinder und Jugendliche wegen des hohen Koffeingehalts ein Gesundheitsrisiko. Viele Einzelhändler reagieren mittlerweile darauf und verkaufen die Koffeinbomben freiwillig nur noch ab 16 Jahren. Verpflichtet sind...

  • Rosengarten
  • 08.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.