Alles zum Thema Technikmuseum

Beiträge zum Thema Technikmuseum

Panorama
Auf der innenstadtnahen Fläche des früheren Technikmuseums entsteht ein Fachmarktzentrum. Größtes Geschäft ist der künftige "toom"-Baumarkt   Foto: tp
4 Bilder

Mega-Baumarkt auf Ex-Museumsgelände in Stade

Die zweite "toom"-Filiale der Stadt soll im Sommer 2019 eröffnet werden tp. Stade. Auf dem umzäunten Gelände am Verkehrskreisel Freiburger Straße/Hansestraße in Stade schreiten die Bauarbeiten sichtbar voran. Wie berichtet, entsteht auf der ca. 35.000 Quadratmeter großen Fläche des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums ein Fachmarktzentrum. Das bei Weitem größte Bauprojekt ist der neue und zweite "toom"-Baumarkt der Stadt - ein Markt der neuesten Generation. "Für alle Fragen und Ideen...

  • Stade
  • 30.10.18
Panorama
Die Bauarbeiter waren bereits fleißig. Hier entsteht eine neue Straße, ein neuer Kreisel und drei neue Gebäude für Aldi, Toom und Fressnapf (re.)   Fotos: bc/Hinck Architekten
2 Bilder

Das ist Stades größte Sandkiste

Arbeiten am neuen Fachmarktzentrum und an der neuen Zufahrt schreiten voran / "Wir liegen voll im Zeitplan" bc. Stade. Diese Baustelle ist wohl derzeit die größte "Sandkiste" der Hansestadt Stade. Für die Arbeiten an der Zufahrt für das neue Fachmarktzentrum an der Freiburger Straße sind tausende Tonnen Sand hingekarrt worden - der erste Schritt für die neue Wischhafener Straße durch die Harschenflether Vorstadt. Jetzt muss sich der Vorbelastungsdamm setzen. Parallel tut sich was auf der...

  • Stade
  • 22.05.18
Panorama
Mit historischem Lastenfahrrad (v. li.): Edmund Hänel und Horst Elendt vom früheren Stader Museumsvorstand   Fotos: Görgs
3 Bilder

Das Revival der Technik-Oldies aus Stade

Viele Schätze aus dem ehemaligen Verkehrsmuseum werden nun im Raum Hannover bestaunt tp. Stade. Echte Flugzeuge hingen unter der Decke, tonnenschwere Loks und Walzen, "Opas" knatternde Mopeds, sogar vollständige Werkstätten und allerlei Kurioses füllten die inzwischen abgerissene Halle des früheren Technik- und Verkehrsmuseum in Stade: Der von Szenekennern hochgeschätzte und in Teilen als wertvoll eingestufte Bestand nützte den ehrenamtlichen Betreibern nichts in ihrem Bestreben, die...

  • Stade
  • 11.05.18
Panorama
Nur noch Schuttberge und Fundamente zeugen von der früheren Industriehalle

Technikmuseum ist "platt"

(bc). Das einstige Technik- und Verkehrsmuseum ist endgültig „platt“. Nur noch Schuttberge und Fundamente zeugen von der Industriehalle, in der früher hunderte Exponate untergebracht waren. Unterdessen hat der Ausschuss für Stadtentwicklung den nächsten Schritt für das neue Fachmarktzentrum mit Aldi, Gartenmarkt, Getränkehandel, etc. gemacht. Einstimmig votierten die Mitglieder für den Bebauungsplan mit dem Zusatz „Sondergebiet Einzelhandel“ und für die notwendige Änderung des...

  • Stade
  • 06.06.17
Panorama
Montage des Stader Segelflugzeuges Rhönlerche in der Ausstellungshalle in Hannover
4 Bilder

Stades vergessene Schätze

Kurze Glanzphase in Hannover: Technik-Museums-Exponate eingelagert / Erlebnis-Mobilitätswelt liegt auf Eis tp. Stade. tp. Stade. Der Abschied fiel schwer: Unter Tränen und massivem Widerstand trennten sich die Ehrenamtlichen des Technik- und Verkehrsmuseums Stade vor Jahren von ihrem Domizil, der inzwischen an einen Investor verkauften städtischen Halle am Kreisel Freiburger Straße in Stade. 2013 dann das Aufatmen: Für die Exponate, die den Museumsmachern ans Herz gewachsen waren, fand sich...

  • Stade
  • 29.11.16
Panorama
Am Hohenwedeler Weg soll im kommenden Jahr ein 
hochwertiger Geschosswohnungsbau entstehen
4 Bilder

Bauboom in Stade: Hier wird bald gewerkelt

bc. Stade. Bauen boomt in Stade. Überall schießen neue Häuser aus dem Boden. Ein Hauptakteur ist dabei das Stader Traditionsunternehmen "J. Lindemann". Das WOCHENBLATT hat sich mit den Geschäftsführern Peter und Friedrich Witt unterhalten. Wir wollten wissen: Was sind ihre nächsten Projekte? Projekte, die bisher nur auf dem Papier bestehen. Klar ist: 2017 wird ein spannendes Jahr für das Unternehmen. • Baustelle 1: Am Anfang des Hohenwedeler Weges - dort, wo einst eine alte Scheune stand...

  • Stade
  • 02.08.16
Politik
Wollte Ratsmitglieder nicht vor den Kopf stoßen: Bürgermeisterin Silvia Nieber

"Parteimitgliedschaft darf keine Rolle spielen"

Flop bei Stadtbaurat-Suche: Bürgermeisterin Silvia Nieber entschuldigt sich / Kein Super-Honorar für Headhunter tp. Stade. Die angespannte Stimmung zwischen Rat und Verwaltung ist noch nicht verflogen, nachdem die Suche nach einem Nachfolger für den im August aus Altersgründen ausscheidenden Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms (68) im ersten Anlauf fehlschlug und nun ein teurer Personaldienstleister einen neuen Kandidaten für das Amt des Spitzen-Wahlbeamten an Land ziehen soll (das WOCHENBLATT...

  • Stade
  • 24.02.15
Wirtschaft
Das ehemalige Museumsgelände
2 Bilder

"Noch Detailfragen zu klären"

Grundstück Ex-Technikmuseum: Bieter verfeinert sein Konzept tp. Stade. Das öffentliche Vergabeverfahren für das städtische Grundstück des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums in Stade hat die Endphase erreicht: "Zurzeit verfeinert der von der Jury präferierte Bieter sein Konzept", sagt Stades Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Die sechsköpfige Jury aus Ratsmitgliedern befasse sich noch mit vielen Detailfragen von der Bodenbeschaffenheit über die...

  • Stade
  • 23.09.14
Politik
Das verwaiste Technikmuseum. Die Stadt verkauft das Grundstück. Zwei Interessenten sind in der engen Auswahl
2 Bilder

Technik-Museum Stade: Entscheidung erst nach der Sommerpause

Noch Vertragsinhalte abzustimmen tp. Stade. In dem öffentlichen Vergabeverfahren um das Grundstück des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums in Stade sollte eigentlich in diesen Tagen eine Entscheidung über den Verkauf fallen. Doch laut Bürgermeisterin Silvia Nieber wird sich die Angelegenheit bis nach der Sommerpause verzögern. Wie berichtet, hat die Stadt als Eigentümerin des Grundstücks inzwischen zwei Interessenten in die End-Auswahl genommen. Unerwartet gebe es noch immer zahlreiche...

  • Stade
  • 30.06.14
Panorama
Für das brachliegende Gelände an der Freiburger Straße hat die Stadt zwei Kaufinteressenten in die Endauswahl genommen
5 Bilder

Zwei Favoriten fürs Museums-Areal

Investoren haben Konzept für Discounter und Gartenmarkt / Rat soll Zuschlag vor der Sommerpause erteilen tp. Stade. In dem öffentlichen Vergabeverfahren um das Grundstück des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums am Kreisel Freiburger Straße in Stade (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) hat die Stadtverwaltung zwei Favoriten als potenzielle Käufer ausgewählt. "Uns liegen zwei Angebote annehmbarer Art vor", sagt der städtische Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs. Aus Diskretionsgründen...

  • Stade
  • 15.04.14
Panorama
Schüler und Lehrer des GAK bei der Siegerehrung in Berlin
2 Bilder

"Engagierteste Schule" bei Mathematik-Wettbewerb

Gymnasium am Kattenberge wurde in Berlin geehrt os. Buchholz. Nach Bronze im Vorjahr gab es nun Gold für das Buchholzer Gymnasium am Kattenberge (GAK): Beim Wettbewerb "Mathe im Advent" wurde das GAK unter insgesamt 11.950 beteiligten Schulen zur "engagiertesten Schule" gewählt. Bei dem mathematischen Online-Adventskalender beteiligten sich weltweit mehr als 164.372 Schüler an deutschen Schulen. Die 521 Buchholzer Gymnasiasten erzielten mehr als 3.000 Punkte. "Das ist eine überragende Quote",...

  • Buchholz
  • 26.02.14
Panorama
Schatzsuche: An Stehtischen durchspülen und durchsieben Ehrenamtliche der AG Archäologie die Erde aus dem historischen Hafenbecken am Fischmarkt
13 Bilder

Schatzsuche in sieben Tonnen Erde

AG Archäologie siebt Schätze aus dem Hafenschlick / Spielzeug, Münzen, Zinnteller und Uniformknöpfe tp. Stade. Mit Öljacken, Mützen und warmen Stiefeln bekleidet stehen sie in der zugigen Halle des Ex-Technikmuseums und schürfen Berge von Erde: Freiwillige der rund 30 Kopf starken Arbeitsgemeinschaft (AG) Archäologie in Stade. Das vor ihnen aufgetürmte Gemisch aus Steinen, Schlick und Scherben stammt aus dem wegen Brückenbauarbeiten vorübergehend trockengelegten Hafenbecken am Fischmarkt....

  • Stade
  • 04.02.14
Politik
Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs will Anfang November mehr verraten
3 Bilder

"Mehrere ernsthafte Interessenten" für Grundstück in Stade

Vermarktung des Ex-Technikmuseumsareals ist gut angelaufen / Stichtag ist Freitag, 25. Oktober tp. Stade. Den Startschuss für die Vermarktung des Ex-Technik- und Verkehrsmuseums am Kreisel Freiburger Straße in Stade gab der Rat der Stadt Stade am Montag, 16. September. Jetzt meldet der städtische Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs: "Es gibt mehrere ernsthafte Interessenten." Er habe bereits "viele Anfragen" bearbeitet und Gespräche geführt. Wie berichtet, will die Stadt durch den...

  • Stade
  • 08.10.13
Panorama
Museumschef Walter Müller in der geräumten Museumshalle
5 Bilder

Halle leer - "Lebenswerk wie weggewischt"

Ex-Technikmuseum in Stade geräumt / Vereinschef deprimiert tp. Stade. Gähnende Leere herrscht in der vor einigen Monaten geräumten (das WOCHENBLATTT berichtete mehrfach) Halle des Technik- und Verkehrsmusems Stade. Mit bedrückter Miene blickt der Chef des Museums-Trägervereins, Walter Müller (75), auf die Ausstellungsfläche, auf der es noch vor kurzem Oldtimer-Fahr- und Flugzeuge, historische Werkstätten, Grammophone und vieles Mehr zu bestaunen gab. Nun steht der letzte von einem Dutzend...

  • Stade
  • 11.06.13
Politik
Das Technik-Museum in Stade soll einem Aldi-Discountmarkt weichen. Doch wegen der Insolvenz des Investors mit einer Autohaus-Kette könnte sich das Vorhaben verzögern

Neuer Investor für den Aldi-Markt in Stade?

Grundstücksverkauf geplatzt / Discounter-Neubau am Ex-Technikmuseums-Standort wird sich verzögern tp. Stade. Der Bau des neuen, modernen Aldi-Discountmarktes am Standort des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums am Kreisel Freiburger Straße in Stade wird sich verzögern: Investor Hans-Hinrich Schulz von der Schulz Immoblien Verwaltungs Gesellschaft mit Sitz in Bliedersdorf und Rotenburg (Wümme) ist mit seiner norddeutschen Mercedes-Autohaus-Kette „Schulz AG“ insolvent. Das geht aus mehreren...

  • Stade
  • 24.04.13
Panorama
Auch diese Feuerwehr-Oldtimer gehören zum riesigen Bestand des geschlossenen Technikmuseums

"Ausverkauf des Lebenswerkes"

Gericht schmettert Antrag des Museumsvereins ab / Räumung rechtens tp. Stade. Bei den Ehrenamtlichen des Technik- und Verkehrsmuseums Stade ist jetzt auch das letzte Fünkchen Hoffnung verglüht, ihre Einrichtung an der Freiburger Straße zu retten. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg hat den Antrag des Vereins um den Vorsitzenden Walter Müller (75) abgewiesen, das Museum auf einstweilige Anordnung weiter betreiben zu dürfen. Der Beschluss des OVG ist unanfechtbar. Wie das...

  • Stade
  • 21.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.