Facebook

Beiträge zum Thema Facebook

Politik
So wird er aussehen: der Facebook-Auftritt des Landkreises Stade

Landkreis Stade verstärkt im Internet
Jetzt bei Facebook und Instagram

sla. Stade. Der Landkreis Stade geht in Sachen Kommunikation neue Wege und erweitert sein Angebot im Internet. Ab Mittwoch, 1. Juni, setzt die Verwaltung auf die Plattformen Facebook und Instagram. „Es ist uns wichtig, die Bürgerinnen und Bürger aktuell und umfassend über die Arbeit der Kreisverwaltung zu informieren und mit ihnen in den Dialog zu treten“, erklärt Landrat Kai Seefried. „Mit unseren Social-Media-Aktivitäten richten wir uns auch gezielt an jüngere Menschen, die wir über die...

  • Stade
  • 27.05.22
  • 50× gelesen
Panorama
Referentin Fluky (re.) im Gespräch mit Matthias Haist vom Medienzentrum und
Redakteurin Anke Settekorn Foto: Medienzentrum

"Hate Speech gibt es auch im Bundestag"
Hass und Diskriminierung im Netz haben dramatische Folgen - für die Betroffenen und die Gesellschaft

(as). Hetze und Diskriminierung finden immer mehr Verbreitung in sozialen Netzwerken. Hass wird digital in Form von Kommentaren, Beiträgen, Memes oder Videos geteilt. Laut einer forsa-Studie der Landesanstalt für Medien NRW hat die überwiegende Mehrheit der befragten Internetnutzer Hasskommentare im Internet gesehen. Das Medienzentrum des Landkreises Harburg hat jüngst einen Workshop zum Thema "Hate Speech" veranstaltet. Referentin Fluky* arbeitet für die Amadeu Antonio Stiftung (siehe Kasten)...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.01.22
  • 134× gelesen
Panorama
Im Wintergarten liest Kai Herzberger gerne das WOCHENBLATT   Foto: thl
7 Bilder

Sport-Freak und Koch
Das WOCHENBLATT stellt vor: So ist Facebook-Chef Kai Herzberger privat

thl. Winsen. Er liebt seine Familie (Frau Janine und drei Kinder), kocht leidenschaftlich gerne, ist Sport-Fanatiker und einer von vier Group Direktoren von Facebook Deutschland: Kai Herzberger (44) aus Winsen. Seit Januar 2014 ist er bei dem Internetgiganten Meta, bis zur Umbenennung im Oktober als Facebook bekannt, als Group Director Commerce DACH & EMEA tätig. Außerdem ist er für die Zusammenarbeit mit Venture Capitalists im deutschsprachigen und europäischen Raum zuständig. Übersetzt: Ihm...

  • Winsen
  • 30.12.21
  • 732× gelesen
  • 1
Panorama
Gegen Hass im Netz vorzugehen, ist für die Betroffenen häufig sehr schwierig

Verfahren eingestellt, Facebook reagiert nicht
Gegen Hass im Netz: Ein vergeblicher Kampf?

(tk). Hasskriminalität im Netz und häufig damit verbunden Bedrohungen sind ein wachsendes Phänomen. Das WOCHENBLATT hatte in der vergangenen Samstagsausgabe darüber berichtet und auch geschildert, dass die Strafverfolgung mitunter schwierig ist. Denn selbst bei hart geführten Auseinandersetzungen ist die Meinungsfreiheit ein hohes Gut, das nicht so einfach geopfert werden darf. Und: Wenn sich Betroffene von Hass im Netz bedroht fühlen, ist das für Strafverfolgungsbehörden noch lange kein Grund,...

  • Buxtehude
  • 17.12.21
  • 64× gelesen
Panorama
Gründerin Silke Schippmann
2 Bilder

Facebook-Gruppe "Elbstones": Schon fast 36.000 Mitglieder

(thl). "Simple Idee schlägt Wellen" titelte das WOCHENBLATT im November 2018 und berichtete über die Facebook-Gruppe Elbstones. "Steine bemalen und verstecken, damit sich der Finder darüber freut", erklärte Gruppengründerin Silke Schippmann aus Lauenburg die schöne Idee hinter der Gruppe, deren Mitgliederzahl innerhalb kurzer Zeit in die Höhe schnellte. Nach nur drei Monaten hatte die Facebook-Gruppe schon mehr als 2.000 Mitglieder, darunter auch viele aus den Landkreisen Harburg und Stade....

  • Winsen
  • 07.12.21
  • 353× gelesen
Service

Glatteis und extremer Schneefall
Wie erfahren Schüler und Eltern, ob die Schule ausfällt?

(lm). Heftiger Schneefall und Glatteis stellen die Verkehrsbetriebe im Winter oft vor Probleme. Extreme Wetterbedingungen im Winter beeinflussen dabei besonders den Schulunterricht im Landkreis Harburg. Wie erfahren Schüler und Eltern, ob bei Glatteis und starkem Schneefall der Unterricht stattfindet? Die Entscheidung, ob der Präsenzunterricht ausfällt, und die Pflicht, die Betroffenen zu informieren, liegt bei der Kreisverwaltung in Winsen. Ein Schulausfall wird bis spätestens sechs Uhr...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 03.12.21
  • 17× gelesen
Panorama
WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander

Facebook-Crash: Wohltuende Sendepause

ZWISCHENRUF Hörte für Sie am Montag die Erde auch auf, sich zu drehen? War für Sie auch Weltuntergangsstimmung? Konnten Sie noch kommunizieren? Der weltweite mehrstündige Ausfall von Facebook sowie seiner Internetdienste Instagram und WhatsApp am vergangenen Montag hat die Grenzen der Digitalisierung gezeigt. Es wurde deutlich: Fast ausschließlich digital zu kommunizieren und sich in die Hände eines Quasi-Monopolisten zu begeben, ist gefährlich. Ich war perplex, welche Auswirkungen der...

  • Buchholz
  • 08.10.21
  • 27× gelesen
Politik
Der Wahlkampf verlagert sich in diesem Jahr, auch durch Corona, verstärkt in die sozialen Netzwerke

Im digitalen Zeitalter angekommen
Fast alle Politiker nutzen neben Wahlkampfveranstaltungen auch soziale Netzwerke

(lm). Das Jahr 2021 ist in Niedersachsen ein Superwahljahr. Nicht nur auf kommunaler Ebene werden neue Amtsträger durch das Volk bestimmt, auch in Berlin gibt es politische Posten, die neu zu besetzen sind. Überall hängen derzeit im Landkreis Harburg Wahlplakate mit den Gesichtern politischer Vertreter, ein bunter Mix aus allen Parteien, die die Gunst der Wähler für sich gewinnen wollen. Anders als in den vergangenen Jahren fällt aber auf: Immer mehr Wahlkampf findet nicht nur auf der Straße...

  • Buchholz
  • 21.08.21
  • 67× gelesen
Sport

Jetzt auch auf TikTok aktiv
FC Rosengarten startet online durch

(lm). Volle Offensive beim Social-Media-Auftritt des FC Rosengarten. Auf Instagram folgen dem Verein bereits knapp 1.500 Fans, auf Facebook sind es derzeit um die 1.000 "Likes", die die Fußballer verzeichnen. Nun ist noch eine dritte Plattform hinzugekommen, die der FCR erfolgreich bespielt. Regelmäßig werden die Fans des Vereins auf der Social-Media-Plattform TikTok über das Vereinsleben und den Trainingsalltag auf dem Laufenden gehalten. Hier sind es zwar bislang nur 350 Follower, aber dafür...

  • Rosengarten
  • 29.06.21
  • 22× gelesen
  • 1
Service
Mal eben was googeln - kaum einer denkt dabei an den Stromverbrauch. Eine Suchanfrage verbraucht 0,3 Wattstunden, etwa so viel wie zehn Minuten Haare föhnen Screenshot: as

Speichern statt streamen!
Jeder Klick bei Google, Netflix und Co. verbraucht Strom

(as). Fragen klären bei Google, Musik hören bei Spotify, Filme schauen bei Netflix - unsere Welt ist eine digitale. Das wurde nicht zuletzt durch die Pandemie verstärkt. Doch die wachsende Nutzung von Online-Dienstleistungen hat erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt. Digitale Technologien verbrauchen viel Energie. Sie sind für etwa vier Prozent der weltweiten Emissionen verantwortlich, das ist mehr, als der zivile Luftverkehr verursacht. Das hat der französische Think Tank "The Shift Project"...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 19.03.21
  • 271× gelesen
Politik
Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU)   Foto: Stadt Winsen

André Wiese redet Klartext über Winsen 2030

Bürgermeister setzt sich auf seiner privaten Facebook-Seite mit der Kritik an Baumfällungen auseinander thl. Winsen. Seit Bekanntwerden der Planung für den Umbau der Haupteinkaufsstraßen im Rahmen des Projektes "Winsen 2030", hagelt es immer wieder Proteste gegen die damit verbundenen Baumfällungen. Diese hatten sich noch verstärkt, als am Montag vergangener Woche die Kettensägen ratterten und die Bäume zwischen dem Südertor und der Rathausspitze fielen. Jetzt platzte Bürgermeister André Wiese...

  • Winsen
  • 02.03.21
  • 407× gelesen
Wirtschaft
Das Team vom Salon Köster ist auf die Adventszeit vorbereitet (v.li.): Corinna Schmill, Christin Köster und Ilka Homp

So bereitet der Friseurbesuch großes Vergnügen
Friseursalon Köster ist bei Familien beliebt

Der Salon Köster in Hanstedt (Bei der Kirche 27, Tel. 04184-2123325, www.salon-koester.de) bietet seinen Kunden eine familiäre Atmosphäre. Die drei Friseurinnen Christin Köster, Corinna Schmill und Ilka Homp offerieren ihren Kunden einen sehr persönlichen Service. "Uns ist es wichtig, gerade jetzt in der Corona-Zeit, jeden unserer Kunden individuell zu frisieren", sagt Firmeninhaberin Christin Köster. Selbstverständlich werden die Kundenwünsche auch unter strengen Hygienevorschriften perfekt...

  • Buchholz
  • 28.11.20
  • 225× gelesen
Panorama
Um den Einsatz in seinem Betrieb ist eine hitzige Diskussion entbrannt: Kai Wedler
3 Bilder

Große Resonanz auf WOCHENBLATT-Artikel über Dachdecker Kai Wedler
Brisante Anweisung von Bürgermeister Röhse

os. Buchholz. Kaum ein WOCHENBLATT-Artikel hat in der jüngsten Vergangenheit für so viele Diskussionen gesorgt wie der Bericht "Ein Hoch auf die Bodycam!" über Kai Wedler. Wie berichtet, hatte die Staatsanwaltschaft Stade die Ermittlungen gegen den Dachdecker eingestellt. Ein Polizist hatte Wedler nach einem Einsatz bei dessen Privatfeier wegen Körperverletzung angezeigt. Auf der Facebookseite des WOCHENBLATT (www.facebook.com/KreiszeitungWochenblatt) gibt es u. a. folgende Kommentare: Sabine...

  • Buchholz
  • 21.08.20
  • 2.096× gelesen
Panorama
Jeden Tag wird die Stein-Schlange ein Stückchen länger

Stein-Schlange wächst jeden Tag
"Corona-Natter" in Rosengarten gesichtet

as. Nenndorf/Eckel/Klecken. Was schlängelt sich denn da durchs Gras? In der Gemeinde Rosengarten wurde jüngst eine neue Spezies entdeckt: die "Corona-Natter", eine Schlange aus bunt bemalten Steinen. Zuerst wurde sie in Nenndorf gesichtet, mittlerweile ist sie auch schon in Eckel und Klecken gesehen worden. "Die Initiative zu dieser Aktion kam von meiner Frau Petra", berichtet Nenndorfs Ortsbürgermeister Heiko Schacht. Familie Schacht hat nach einer Möglichkeit gesucht, den Alltag für ihren...

  • Rosengarten
  • 21.04.20
  • 757× gelesen
Service
Pastor Jonathan Blöcher (FeG Hanstedt)
2 Bilder

Wegen Coronavirus: Gottesdienst online
Hanstedter Pastoren laden über Youtube und Facebook ein

Hanstedter Kirchen setzen Gemeindearbeit fort.   mum. Hanstedt. Aufgrund der Maßnahmen, um das Coronavirus in den Griff zu bekommen, ist das Leben in vielen Bereichen nahezu zum Stillstand gekommen. Doch in Hanstedt geht die Gemeindearbeit der Kirchen weiter. Die evangelische St. Jakobi-Kirche beteiligt sich beispielsweise an der Gebets-Aktion des Kirchenkreises Winsen. Jeden Abend um 19 Uhr läuten die Glocken und das Lied "Der Mond ist aufgegangen" wird auf der Trompete gespielt. "Alle Bürger...

  • Hanstedt
  • 01.04.20
  • 362× gelesen
Wirtschaft
Der SE Biomarkt Tostedt lädt ein, Mitglied in der solidarischen Gemeinschaft zu werden

SE Biomarkt Tostedt: Neueröffnung "unverpackt Tostedt"-Abteilung
Solidarischer Bio-Laden: Mitglied werden und sparen / 100 Bio zu günstigen Preisen

Müllvermeidung liegt im Trend. Immer mehr „Unverpackt“-Läden öffnen. Auch die Nachfrage nach unverpackten Artikeln direkt vom Erzeuger auf Wochen- und Bauernmärkten sowie Hofläden ist groß und steigt stetig. Doch in den meisten Orten sind die Möglichkeiten, Produkte ohne Verpackung zu erwerben, nach wie vor gering. Aber nicht in Tostedt! Der SE Biomarkt Tostedt (Kastanienallee 7) setzt auf Bio-Unverpackt!-Produkte. Das Angebot der Artikel ist ständig gewachsen und wird noch ausgeweitet....

  • Tostedt
  • 25.02.20
  • 295× gelesen
Panorama
Das Bild zeigt das neue Logo des Landkreises Harburg. Ist das neue Layout nebst Anpassungen 335.000 Euro wert?
Aktion 4 Bilder

Steuergeld für Imagepolitur
335.000 Euro nur für einen neuen Löwen?

Neues Logo: Landrat Rainer Rempe hat grünes Licht für "umfassendes Gesamtpaket" gegeben. (mum). Viele Straßen im Landkreis Harburg sind in einem schlimmen Zustand. Es gibt einen riesigen Investitionsstau bei den Schulen und wohl jeder Ortsbürgermeister würde mühelos mehrere Projekte aufzählen können, die nicht umgesetzt werden, weil schlicht das Geld fehlt. Wie schön muss es da sein, wenn man einfach so mindestens 335.000 Euro ausgeben kann, um seinen öffentlichen Auftritt zu verbessern....

  • Winsen
  • 04.02.20
  • 2.212× gelesen
Wirtschaft
Das Pott Peters-Haus und das davorliegende Knief-Haus sollen einem Neubau weichen   Foto: thl

Winsen: Neue Ideen für Mega-Bauprojekt
"Tolles Projekt, aber bitte ohne Supermarkt"

thl. Winsen. "Ein neuer Supermarkt als Kundenmagnet für die City" titelte das WOCHENBLATT vergangene Woche und berichtete über die Vision von Investor Jörg Schröder, der die Gebäude von Pott Peters und der Malerei Knief gekauft hat, um dort einen Neubau hinzusetzen, der mit Kundenfrequenz die Innenstadt beleben soll. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski stellte die Pläne in der Facebook-Gruppe "Winsen Luhe - das bist du" zur Diskussion. Das Ergebnis ist eindeutig: Die architektonisch nicht...

  • Winsen
  • 11.06.19
  • 855× gelesen
Service

Online-Marketing und Ehrenamt: Kostenlose Fortbildungen für Kulturschaffende

as. Ehestorf. Kulturschaffende sollten sich noch schnell für verschiedene Angebote im Landkreis Harburg anmelden: In den kostenlosen Fortbildungen zu „Facebook und Instagram“, „Online Marketing“ und "Arbeit mit Ehrenamtlichen" des Kulturlandkreis Harburg sind noch Plätze frei. • „Facebook und Instagram“ ist das Thema des Workshops mit Katrin Schröder vom Archäologischen Museum Hamburg und Stencil-Künstler René Scheer am Samstag, 19. Januar, von 10 bis 15 Uhr im Kulturbahnhof Holm-Seppensen...

  • Rosengarten
  • 11.01.19
  • 76× gelesen
Panorama
Buxtehude soll Synonym für ein "Kuhdorf" sein   Foto: Archiv/msr

"Kaff", "Kuhdorf" oder "Buxtehude"?

Facebook-Diskussion: Wie nennt man ein abgelegenes Dorf? jd. Buxtehude. Buxtehude trägt voller Stolz den Titel "Hansestadt" und bezeichnet sich in Tourismusbroschüren gern als Märchenstadt. Schließlich soll sich hier die Geschichte vom Wettrennen von Hase und Igel zugetragen haben. Doch mit dem Bekanntheitsgrad der Estestadt ist es in anderen Regionen offenbar nicht weit her: In Hessen oder im Rheinland wissen viele wohl gar nicht, dass es Buxtehude wirklich gibt. Dort wird der Städtename...

  • Buxtehude
  • 04.01.19
  • 1.097× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Buchholz
14-Jähriger vergewaltigt?

Buchholzer erhebt bei Facebook Unterlassungs-Vorwürfe gegen Polizei thl. Buchholz. Hat ein 33-jähriger Pädophiler in Buchholz einen 14-jährigen Jungen vergewaltigt? Entsprechende Vorwürfe werden von einem Aljosha Kahle in einem bei Facebook eingestellten Video erhoben. Auf Nachfrage bestätigt Polizeisprecher Torsten Adam ein entsprechendes Ermittlungsverfahren. Die Tat hat sich offenbar bereits vor drei Wochen ereignet. Nach Kahles Aussagen sollen Opfer und Täter bereits seit rund einem Jahr...

  • Winsen
  • 02.01.19
  • 5.881× gelesen
Panorama
Gabriele Okelmann (li.) und Christiane Beier haben die Facebook-Gruppe in Buxtehude gegründet. Es ist ihnen wichtig, dass sich die Frauen auch im "richtigen" Leben vernetzen  Foto: tk

Facebook-Frauengruppe "Buxtehude und Umgebung": Hilfe im Netz und im richtigen Leben

Facebook-Frauengruppe nach dummen Männer-Sprüchen in gemischten Gruppen gegründet tk. Buxtehude. Dass sie sich in Facebook-Grupen oft dumme Sprüche von Männern anhören mussten, hat Gabriele Okelmann und Christiane Beier irgendwann gereicht. Über Frauenthemen in gemischten Gruppen konnten sie sich oft nicht unterhalten, ohne überflüssige Kommentare zu kassieren. "Fragen Sie mal in einer gemischten Gruppe nach einem guten Gynäkologen", sagt Christiane Beier. Kurzerhand gründeten die beiden auf...

  • Buxtehude
  • 04.07.18
  • 821× gelesen
Blaulicht
Symbolfoto

Polizei geht neue Wege bei Facebook

(thl). Im Jahr 2012 war die Polizeiinspektion Harburg bundesweit erste Dienststelle mit eigenem Facebook-Account. Seinerzeit hatte Polizeisprecher Jan Krüger das Pilotprojekt gestartet und erste Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile ist die Polizei bundesweit in Sachen Social Media präsent. Nachdem im vergangenen Jahr landesweit Twitter-Accounts für die Kommunikation bei Einsatzlagen in nahezu allen Polizeidirektionen und -inspektionen eingeführt worden sind, wird nun auch wieder Facebook bei der...

  • Winsen
  • 24.11.17
  • 255× gelesen
Politik
Auf Facebook ist nach dem WOCHENBLATT-Artikel zum Thema Feuerwerk-Verbot eine Diskussion entbrannt   Screenshot: Facebook

Diskussion um Feuerwerk-Verbot nach WOCHENBLATT-Artikel und Pyro-Show

lt. Lühe. Bis zum Jahreswechsel dauert es zwar noch ein paar Monate, doch die Diskussion ums Silvester-Feuerwerk in der Samtgemeinde Lühe schlägt schon jetzt hohe Wellen in sozialen Netzwerken. Zündstoff lieferte der WOCHENBLATT-Artikel vom vergangenen Mittwoch, in dem Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch berichtete, dass bislang keine Abbrennplätze benannt wurden, an denen - im wahrscheinlichen Fall eines erneuten generellen Feuerwerksverbots in der Samtgemeinde - legal Feuerwerk gezündet...

  • Stade
  • 08.08.17
  • 386× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.