Alles zum Thema Trinkwasserleitung

Beiträge zum Thema Trinkwasserleitung

Panorama
Fred Carl ist verantwortlich dafür, dass das Wasser in dem riesigen Versorgungsgebiet auch weiterhin läuft Foto: Archiv/jd

Nutzungsverhalten bei Wasser ändern
Trinkwasserverband Stader Land plädiert für mehr Umsicht

jab. Deinste. Wenige Tage ist es her, dass sich wieder die Meldungen über zu wenig Druck auf den Wasserleitungen in den sozialen Medien und auch beim Trinkwasserverband häuften. Das liege aber nicht hauptsächlich an den zur Verfügung stehenden Wassermengen oder dem Rohrnetz, so Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbands Stader Land. Auch der Verbraucher müsse sein Verhalten im Umgang mit Trinkwasser überdenken. An zwei Tagen sei es in diesem Jahr zu einer Druckabsenkung im Bereich...

  • Fredenbeck
  • 05.07.19
Panorama
Im Trinkwasser in Dollern hat der Trinkwasserverband ein Bakterium gefunden. Es konnte aber bereits wieder Entwarnung gegeben werden

Dollern: Bakterium im Trinkwasser gefunden

lt. Dollern. Ein im Trinkwasser festgestelltes Kolibakterium hält derzeit den Trinkwasserverband Stader Land in Atem. Geschäftsführer Fred Carl bestätigt auf WOCHENBLATT-Nachfrage, dass die Trinkwasserleitungen in Dollern seit Sonntag gespült werden, weil ein Bakterium festgestellt wurde, dass "dort nicht hingehört". Akut betroffen von der Kontamination war ein kleiner Bereich im Gewerbegebiet, die Anlieger seien informiert worden, so Carl. Zu der Kontamination gekommen sei es offenbar im...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama

Ortsdurchfahrt wird gesperrt

thl. Ashausen. Wegen Erneuerung der Trinkwasserleitung wird die Scharmbecker Straße in Ashausen zwischen der Hausnummer 8 und der Einmündung der Straße "Zur Wassermühle" von Montag, 3. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 14. Juni, voll gesperrt. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Die Zufahrt von der Scharmbecker Straße in die Straßen Holtorfsloher Weg, Lindenstraße und Am Osterberg ist in dieser Zeit nicht möglich.

  • Winsen
  • 31.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.