Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Politik
Ausriss aus dem WOCHENBLATT vom 30. März 2016: Jana, Anna, Jana, Alina (v.re.) und Dmytro aus der Ukraine pflanzen mit Beke (5. v.re.) und Johanna aus Deutschland ein Bäumchen in Bashtanka
2 Bilder

Das Bäumchen von Bashtanka
Ukraine-Krieg: Frieden ist ein ferner Traum

Harsefelder Pfadfinder pflanzen Bäume als Symbol des Friedens - in der Ukraine: Darüber berichtete das WOCHENBLATT im März 2016. Zu dem Foto, auf dem sieben Jugendliche aus Deutschland und der Ukraine abgebildet sind, heißt es im Artikel: Die jungen Pfadfinder "lernen nicht nur Land und Leute kennen, sondern wollen mit der gemeinsamen Baumpflanzaktion im Städtchen Bashtanka ein Zeichen der Hoffnung auf eine Zukunft ohne Kriege und Konflikte setzen". Da war es gerade zwei Jahre her, dass...

  • Stade
  • 07.05.22
  • 111× gelesen
Panorama
Festliches Essen für den guten Zweck

Hilfe für die Ukraine
Stader Brüderschaft: Stilvoll essen und dabei spenden

jd. Stade. Fein dinieren für den guten Zweck: Die Stader Kaufleute- und Schiffer-Brüderschaft hat im festlich geschmückten Inselrestaurant ein "stilvolles Abendessen" ausgerichtet. Während des Essens, zu dem der Präsidierende Ältermann Thomas Stuffers neben den Brüdern auch deren Damen geladen hatte, wurden Spenden für die Ukraine-Flüchtlinge gesammelt. Dabei kamen 3.500 Euro zusammen. Ein solches "stilvolles Abendessen" fand zum ersten Mal bei der Brüderschaft statt. Die Idee, im stilvollen...

  • Stade
  • 03.05.22
  • 67× gelesen
Panorama
Andreas Biesewig (li.) und Rafal Markowski gehören zu den vier Initiatoren der Gruppe "Ein Herz für die Ukraine"
4 Bilder

"Ein Herz für die Ukraine"
Große Spenden-Aktion in Jork

sla. Jork. Die ehrenamtliche Gruppe "Ein Herz für die Ukraine" hat am vergangenen Samstag eine Benefizveranstaltung in Jork durchgeführt. Es gab Würstchen vom Grill, Getränke und Blechkuchen - und Gelegenheit zum Spenden, die zahlreiche Besucher nutzten. Aktuell fehlt es vor allem an Sommerbekleidung, Waschmittel, Geldspenden und privaten Unterkünften in Jork und Umgebung für die Flüchtlinge aus der Ukraine. Fanny und Andreas Biesewig, Rafal Markowski und Martin Duscha sind die vier...

  • Jork
  • 02.05.22
  • 37× gelesen
Service
2 Bilder

Stader Kirchengemeinde richtet Aktion aus
Gratis-Spielzeug für Kinder aus der Ukraine

jd. Stade. Die Stader St. Cosmae-Gemeinde richtet im Mai zwei weitere Spielzeug-Aktionen für Kinder aus der Ukraine aus. Am Montag, 2. Mai, sowie am Montag, 23. Mai, können sich Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren gratis Spielsachen aussuchen. Das Angebot richtet sich an alle aus der Ukraine geflüchteten Kinder, die jetzt im Landkreis Stade leben. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich kostenfrei Mal- und Bastelmaterial, Gesellschaftsspiele, Bücher sowie Spielzeug für drinnen und draußen...

  • Stade
  • 26.04.22
  • 23× gelesen
Panorama
Der Leuchtturm in Grünendeich steht bei dem Fest im Mittelpunkt

Erlöse für Flüchtlinge
Leuchtturmfest im Zeichen der Ukraine

sla. Grünendeich. Das Leuchtturmfest in Grünendeich soll am 22. Mai stattfinden. Eine Absage wird es lediglich geben, wenn die Corona-Maßnahmen dagegen sprechen. Einige Politiker sahen auch die aktuelle Kriegssituation in der Ukraine als Grund, das Fest in diesem Jahr ausfallen zu lassen und stattdessen die vorgesehenen Gelder dafür zu spenden. Schließlich wurde ein Kompromiss gefunden: Die Erlöse durch das Leuchtturmfest werden an die Ukraine-Hilfe gespendet werden, zusätzlich soll mit...

  • Lühe
  • 25.04.22
  • 288× gelesen
Panorama
Spaß im Wildpark: Unter den Ausflüglern waren auch Kinder und Mütter aus der Ukraine

"Buxtehuder helfen" e.V. organisiert Ausflug
Vergnügen im Wildpark für 41 Kinder

sla. Buxtehude. Der Verein „Buxtehuder helfen e.V.“ hatte zu einem Ausflug in den Wildpark Schwarze Berge eingeladen und 41 Kinder kamen mit - darunter auch neun Kinder und ihre Mütter aus der Ukraine sowie zwei Sprachmittlerinnen. „Das ist nur einer unserer Beiträge für geflüchtete Menschen aus der Ukraine“, so Marina Mächler, die erste Vorsitzende des Vereins. Mit den Müttern, die in Dollern untergekommen sind, hatten die Vereinsmitglieder von Anfang an Kontakt und konnten auch bei der...

  • Buxtehude
  • 25.04.22
  • 16× gelesen
  • 1
Panorama
Auch die Wölflinge (mit gelbem Halstuch) der Stader Pfadfinder beteiligten sich an der Spendenaktion

Mehr als 2.000 Euro an Spenden gesammelt
Pfadfinder: Wandern und radeln für die Ukraine-Hilfe

jd. Stade. Das Schwitzen hat sich gelohnt: Bei einem Spendenlauf zugunsten der Ukraine-Flüchtlinge haben die Harsefelder Pfadfinder vom Stamm "Hasko" 2.278 Euro eingesammelt. Die Pfadis waren bei der Aktion mit dem Rad und per Pedes unterwegs. 175 Kilometer wurden geradelt und 211 Kilometer gewandert. Das Geld ging an das Stader Projekt "Xenia". In der Initiative "Xenia" haben sich mehrere Stader Beratungsstellen zusammengeschlossen, um die vertriebenen Frauen und Kinder aus der Ukraine nach...

  • Stade
  • 25.04.22
  • 17× gelesen
Panorama
In der Ukraine sind immer noch unzählige Menschen auf der Flucht. Es ist damit zu rechnen, dass viele von ihnen nach Deutschland kommen

Bearbeitungsstau beim Landkreis Stade
Ukraine-Flüchtlinge: Mit 100 Euro drei Wochen auskommen

(jd). Die russische Armee hat mit ihrer Offensive im Südosten der Ukraine begonnen. Es ist daher mit weiteren Flüchtlingen zu rechnen. Schon jetzt haben mehr als fünf Millionen Ukrainer ihr Land wegen des russischen Angriffskrieges verlassen. In Deutschland sind bisher 362.000 Geflüchtete erfasst. Sie können sich gemäß der sogenannten EU-Massenzustromrichtlinie als Vertriebene registrieren lassen und erhalten einen vorerst auf zwei Jahre befristeten Aufenthaltstitel. Doch wie ist überhaupt die...

  • Stade
  • 22.04.22
  • 105× gelesen
Service
Mit dem Wechsellader-Lkw sollen die Hilfsgüter transportiert werden: Die Johanniter-Einsatzkräfte Hansi Eggert (v.li.) und Kevin Heckmann mit Landrat Kai Seefried

Landkreis und Johanniter bitten um Spenden
Spendenkampagne für Goldap in Polen

sla. Landkreis Stade. Der Landkreis Stade startet mit der Johanniter-Unfallhilfe eine Hilfsaktion für den polnischen Partnerlandkreis Goldap. Mit dem Geld sollen Sachgüter zur Versorgung ukrainischer Kriegsvertriebener gekauft und nach Goldap gebracht werden. „Gerade auch in dieser schweren Krise stehen wir an der Seite unseres polnischen Partnerlandkreises. Wir möchten die Menschen in Goldap bei der Bewältigung nach Kräften unterstützen und bitten deshalb auch die Bevölkerung des Landkreises...

  • Stade
  • 21.04.22
  • 22× gelesen
Service
Marta Kästner mit ihrem Bild "Freedom: Stop the War"
2 Bilder

Malerin versteigert Gemälde für Ukraine-Hilfe
Ein Bild für den Frieden

sla. Buxtehude. Die 43-jährige Marta Kästner aus Polen ist studierte Grafikdesignerin und malt in ihrer Freizeit leidenschaftlich gern Gemälde auf Leinwand. In ihren Werken bringt sie ihre Liebe zu Farben und Formen zum Ausdruck. Momentan versteigert sie ihr Bild "Freedom: Stop the War" bei Ebay, um Krankentransporte in der Ukraine zu unterstützen. Hauptberuflich ist die Buxtehuderin Rettungssanitäterin und hat Kontakt zur Medizintechnischen Taskforce zur Unterstützung der ukrainischen...

  • Buxtehude
  • 21.04.22
  • 106× gelesen
  • 1
Panorama
Die Kinder freuten sich über die große Auswahl an Spielzeug, die im Pastor-Behrens-Haus zur Verfügung stand

Stader Kirchengemeinde sammelt Spenden
Tolle Aktion: Spielzeug für Kinder aus der Ukraine

jd. Stade. Unter den schätzungsweise 1.300 ukrainischen Flüchtlingen, die mittlerweile im Landkreis Stade angekommen sind, befinden sich auch ein paar Hundert Kinder. Die Familien konnten auf ihrer Flucht nur das Allernötigste mitnehmen. Spielsachen gehörten - vielleicht abgesehen von einem Kuscheltier - nicht dazu. Hier hat jetzt die Stader Kirchengemeinde St. Cosmae für leuchtende Kinderaugen gesorgt - mit einer Spendenaktion: Ukrainische Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren, die in...

  • Stade
  • 20.04.22
  • 40× gelesen
Panorama
Second-Hand-Bekleidung in den gängigen Größen ist in den Kleiderkammern inzwischen Mangelware

Langes Warten auf Behördentermin
Ukraine-Geflüchtete: Hürden für die Helfer

(jd). Den von Krieg und Gewalt bedrohten Menschen aus der Ukraine helfen: Für viele Menschen in Deutschland eine Selbstverständlichkeit. Sie spenden nicht nur, sondern nehmen sogar Kriegsflüchtlinge bei sich auf. Doch es ist nicht damit getan, ihnen ein Bett sowie Essen und Trinken zu bieten. Zahlreiche Dinge sind zu erledigen. Welche Hindernisse sich dabei auftun, hat der Stader WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Jörg Dammann in den vergangenen Tagen selbst erleben müssen. Hier sein...

  • Stade
  • 15.04.22
  • 176× gelesen
  • 1
  • 2
Panorama
Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehr der 
Samtgemeinde Horneburg

Erfolgreiche Spendenaktion
Jugendfeuerwehren sammeln für Kinder

sla. Horneburg. Unter dem Motto „Jugendfeuerwehrkinder helfen Kindern“ haben die Kinder und Jugendlichen der fünf Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde Horneburg Spenden für die vielen flüchtenden Kinder aus der Ukraine gesammelt. Als kleines Dankeschön gab es frische Waffeln oder Muffins. Innerhalb von sechs Stunden wurden insgesamt mehr als 4.900 Euro durch die Bürgerinnen und Bürger gespendet. Der Erlös der Spendenaktion wird auf das Spendenkonto der Unicef Initiative überwiesen, um die...

  • Horneburg
  • 14.04.22
  • 23× gelesen
Panorama
Sie beantworten aus dem Sitzungssaal des Kreishauses heraus die Fragen der Ehrenamtlichen, die über das Internet zugeschaltet sind (v.li.): Philipp Bartels, Susanne Brahmst, Kai Seefried und Nicole Streitz

Online-Konferenz des Landkreises Stade
Wie kann man Ukraine-Flüchtlingen am besten helfen?

jd. Stade. Rund 1.100 Vertriebene aus der Ukraine - davon ein Drittel Kinder und Jugendliche - haben inzwischen im Landkreis Stade Zuflucht gefunden. Einige Hundert dürften zusätzlich privat untergekommen sein. Zahlreiche Ehrenamtliche kümmern sich derzeit um die Kriegsflüchtlinge. Um sie zu unterstützen und ihnen wichtige Hinweise an die Hand zu geben, hatte der Landkreis Stade eine Online-Veranstaltung ausgerichtet. Etwa 140 Teilnehmer waren dabei – und erhielten allerlei hilfreiche...

  • Stade
  • 08.04.22
  • 97× gelesen
Panorama
Nadine Walther (li.) und Britta Emmerich von der Stadtbibliothek Stade heißen Geflüchtete aus der Ukraine willkommen

Auch Internet steht bereit
Gratis-Leseausweis für Ukraine-Flüchtlinge

jd. Stade. Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine nach Stade geflohen sind, können die Stadtbibliothek kostenfrei nutzen. Die Bücherei stellt unbürokratisch und schnell Leihausweise für diejenigen Geflüchteten aus, die beispielweise über ihre Registrierung beim Landkreis Stade oder über ihren Pass nachweisen, dass sie aus der Ukraine stammen. Die Leihausweise haben ein Jahr lang Gültigkeit und berechtigen dazu, die Dienstleistungen der Stadtbibliothek kostenfrei zu nutzen. "Natürlich wissen...

  • Stade
  • 08.04.22
  • 11× gelesen
Panorama
Sie wollen im Ukraine-Krieg helfen: BBS-III-Schülerinnen und -Schüler und Lehrerin Elke Czymoch (Mitte) mit dem Spenden-Scheck

Schüler organisieren Hilfe
WOCHENBLATT-Artikel bewirkt Spenden für die Ukraine

sla. Stade. Täglich erschüttern neue Nachrichten mit schrecklichen Bildern aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine die Menschen und haben bereits etliche Hilfsaktionen ausgelöst. Wie im WOCHENBLATT berichtet, haben auch die Schüler der Altenpflege-Klasse von Elke Czymoch von der BBS III in Stade Sach- und Geldspenden gesammelt und Hilfstransporte in die Ukraine organisiert. Der WOCHENBLATT-Artikel über die Spendenaktion habe zur weiteren Spendenbereitschaft geführt - sogar in der Schweiz, teilt...

  • Stade
  • 07.04.22
  • 38× gelesen
Service
Das Amt für Jugend und Familie bei der Podcast-Aufnahme

Landkreis Stade
Podcast mit Jugendamt: Ukrainische Familien unterstützen

sv/nw. Landkreis Stade. Die Situation der Kriegsvertriebenen aus der Ukraine und dabei insbesondere das Leiden der Kinder bewegt viele Menschen. Auch im Landkreis Stade überlegen sich Familien, ob sie Kinder und Jugendliche unterstützen möchten. Das Amt für Jugend und Familie des Landkreises Stade informiert jetzt in einem Podcast, welche Möglichkeiten es dazu gibt. Der Podcast richtet sich an Familien, die gerne ein Kind – zum Beispiel aus der Ukraine – in ihrem Haushalt aufnehmen möchten oder...

  • Stade
  • 07.04.22
  • 21× gelesen
Sport
Gruppenbild mit den ukrainischen Turnerinnen und Turnern samt Trainerteam sowie Vertretern von Blau-Weiss Buchholz. Hinten v. li. zu sehen sind BW-Vorsitzender Arno Reglitzky, Nationaltrainerin Irina Nayduk und Olympiastarter Ilija Kovtun
Video 4 Bilder

Hilfe durch beste Trainingsbedingungen
Ukrainische Spitzenturner zu Gast bei Blau-Weiss Buchholz

os. Buchholz. Gut, dass sie nicht gewusst habe, was auf sie zukommt, sagt Susanne Tidecks ehrlich. Die unkalkulierbaren Strapazen der vergangenen Wochen fallen bei der Turntrainerin von Blau-Weiss Buchholz (BW) am vergangenen Dienstag beim Pressetermin in Buchholz ab: Dank der tatkräftigen Mitwirkung von Tidecks, dem BW-Vorstand, Sponsoren und vielen ehrenamtlichen Helfern fanden mehr als 30 ukrainische Spitzensportlerinnen und -sportler in Buchholz eine vorübergehende neue Heimat. Mehr als...

  • Buchholz
  • 06.04.22
  • 168× gelesen
Panorama
Das Team von Freiwilliger Feuerwehr Wiepenkathen und DRK-Schwinge-Werkstätten mit den ukrainischen Partnern.
3 Bilder

Landrat war Schirmherr
Hilfskonvoi mit Ukraine-Spenden: Helfer aus Stade sind zurück

jd. Stade. Aufregende und anstrengende Tage liegen hinter diesen neun engagierten Helfern aus Stade: Vier Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiepenkathen und fünf Mitarbeiter der Schwinge-Werkstätten des DRK-Kreisverbandes hatten sich auf den Weg zur polnisch-ukrainischen Grenze gemacht, um vor allem medizinische Hilfsgüter dorthin zu transportieren. Vier Tage später kamen sie wieder in Wiepenkathen an. Insgesamt legten sie 2.651 Kilometer zurück, damit die Menschen in der Ukraine Hilfe...

  • Stade
  • 05.04.22
  • 51× gelesen
Politik

Weiter Suche nach Unterkünften
Ukraine-Flüchtlinge: Stade will Kapazitäten aufstocken

jd. Stade. Auch in Stade kommen laufend Geflüchtete aus der Ukraine an. Bis Ende vergangener Woche hatte die Stadt etwas mehr als 100 Kriegsflüchtlinge registriert. Die Ukrainer, die über die Landesaufnahmebehörde zugewiesen werden, holen Mitarbeiter der Stadt im Ankunftszentrum des Landkreises ab. Seitens der Stadt herrscht allerdings Unmut darüber, dass vorher keinerlei Daten zu den betreffenden Personen vom Land übermittelt werden. So könne man erst bei deren Ankunft alle wichtigen Fragen...

  • Stade
  • 05.04.22
  • 46× gelesen
Politik
Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (li.) im Gespräch mit Eisbär-Eis-Mitarbeitern

Minister Bernd Althusmann zum Notfallplan Gas
Wie der Ukraine-Krieg Unternehmen schadet

sla. Apensen. Bei Eisbär Eis in Apensen, aber auch in vielen anderen Unternehmen in Deutschland, nehmen die Sorgen durch den Krieg in der Ukraine zu: Steigende Energiekosten und Rohstoffmangel bleiben nicht ohne Folgen. Auch die Preise für Düngemittel würden derzeit extrem steigen und Landwirte wüssten nicht, wie lange sie das noch durchhalten können, teilte Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) u.a. bei seinem Besuch in Apensen mit. Wenn der Industrie die Gasversorgung...

  • Apensen
  • 04.04.22
  • 63× gelesen
  • 1
Politik
Minister Dr. Bernd Althusmann (5.v.re.) in großer Runde bei seinem Besuch bei Eisbär-Eis
5 Bilder

Hohe Investition in Erweiterung
Wirtschaftsminister besucht Eisbär Eis

sla. Apensen. Großer Bahnhof bei Eisbär Eis in Apensen: Dr. Bernd Althusmann (CDU), Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, zeigt sich im Wahlkampfmodus. In einem halben Jahr wird ein neuer Landtag gewählt und der Minister kam mit einem Gefolge von CDU-Vertretern: Landrat Kai Seefried, Landtagsabgeordneter Helmut Dammann-Tamke, Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann und Landtagskandidatin Birgit Butter. "Eis geht immer" - so die einhellige Meinung in der neuen Kantine des...

  • Apensen
  • 04.04.22
  • 100× gelesen
Panorama
Vor der Abfahrt des Hilfskonvois: Landrat Kai Seefried verabschiedet die Freiwilligen beim Wiepenkathener Feuerwehrhaus.
2 Bilder

Aktion von Feuerwehr und DRK
Stader Hilfskonvoi zur ukrainischen Grenze unterwegs

jd. Stade. Ein Hilfskonvoi aus dem Landkreis Stade ist in Richtung ukrainischer Grenze unterwegs. Bestimmt sind die Hilfsgüter für ein Krankenhaus im Westen des Landes. Neben Lebensmittel- und Medikamentenspenden übergeben Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiepenkathen und des DRK einen Rettungswagen. „Ich bin für dieses herausragende Engagement außerordentlich dankbar“, sagt Landrat Kai Seefried als Schirmherr der Aktion. Der Einsatz aller Beteiligten, die in kürzester Zeit diesen...

  • Stade
  • 01.04.22
  • 86× gelesen
Politik
Ein verzweifelter Mann steht vor einem Wohnhaus in Charkiw, dass von russischen Granaten zerstört wurde. Der russische Präsident sollte als Kriegsverbrecher zur Rechenschaft gezogen werden, findet der Autor

Der "Zwischenruf"
Putin muss vor Gericht gestellt werden

"Sie sind Sinnbilder eines wilden Nationalismus und Militarismus und all jener ständigen Umtriebe und Kriegstreiberei, die Generation auf Generation Europa in Kriege verstrickt, seine Männer vernichtet, seine Heime zerstört und sein Leben arm gemacht haben." Diese Worte stammen von Robert H. Jackson, dem US-amerikanischen Chefankläger beim Nürnberger Prozess. Mit "sie" sind die angeklagten Nazi-Größen gemeint. Dieser Satz hat eine beklemmende Aktualität. Er könnte wortwörtlich auf die...

  • Stade
  • 31.03.22
  • 97× gelesen
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.