Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Panorama

In Stade:
Trauerzug der "Artists for Future" für die Schmetterlinge

bo. Stade. "Sie gehen leise und für immer": Dem Sterben der Schmetterlinge widmeten die "Artists for Future" ihre Mahnwache am vergangenen Freitag. Einem Trauerzug gleich bewegten sich die schwarz gekleideten und mit bunten Stoffflügeln ausgestatteten Umweltaktivisten zur getragenen Musik einer Geigenspielerin gemessenen Schrittes durch die Stader Innenstadt. Der Umzug startete auf dem Platz Am Sande. Mit Performances machte die Gruppe am Zeughaus auf dem Pferdemarkt, am historischen Rathaus...

  • Stade
  • 05.08.20
Wir kaufen lokal
Fuhrpark der Spedition Karsten
2 Bilder

Familienbetrieb mit langer Tradition
Umzug ohne Stress mit Spedition Karsten aus Stade

sb. Stade. Ein Betrieb mit langer Tradition: Die Spedition Karsten in Stade, Sophie-Scholl-Weg 7 (Tel. 04141 - 52 08-0, http://www.karsten-spedition.de), wird bereits in dritter Generation geführt. Geschäftsführerin Sandra Karsten und ihr Team empfehlen sich für Umzüge im privaten und gewerblichen Bereich sowohl im Nah- als auch im nationalen Fernverkehr. "Unsere Leistungen lassen keine Kundenwünsche offen", sagt Sandra Karsten. "Auf Anfrage helfen wir bei jedem Handgriff, z.B. bei Montage-...

  • Stade
  • 01.07.20
Service
Profis packen auch in der Corona-Krise beim Umzug an
2 Bilder

Wohnungswechsel trotz Corona-Pandemie
Corona: Umzugsspeditionen stehen auch jetzt an der Seite ihrer Kunden

(sb/amö). Ein Wohnungswechsel wird in der Regel mehrere Monate im Voraus geplant - derzeit häufig vor Ausbruck der Corona-Pandemie. Jetzt ist bei vielen Kunden die Unsicherheit groß, ob der Umzug überhaupt stattfinden kann. "Umziehende müssen sich derzeit wegen ihres Umzugs keine Sorgen machen", stellt Dierk Hochgesang, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ), fest. Denn die Profis können im Regelfall auch unter den veränderten Bedingungen weiterarbeiten....

  • Stade
  • 05.04.20
Wirtschaft
"Viel Glück im Kapitel 17" wünschen die Schornsteinfeger Christiane Huß (3.v.li.) und Dr. Thomas Kück (3.v.re.) am neuen Standort
7 Bilder

Ein neues Kapitel beginnt

Die Christliche Buchhandlung zieht als "Kapitel 17" vom Cosmaekirchhof an die Hökerstraße sb. Stade. Neue Adresse, neuer Name: Am Samstag, 1. Dezember, zieht die Christliche Buchhandlung in Stade vom Cosmaekirchhof 3 in die Hökerstraße 17. Gleichzeitig ändert sich der Name: Aus der "Christlichen Buchhandlung" wird "Kapitel 17". "Wir haben die neue Hausnummer in den neuen Namen einfließen lassen", sagt Superintendent Dr. Thomas Kück vom Kirchenkreis Stade. "Da die Bibel in verschiedene...

  • Stade
  • 28.11.18
Wirtschaft
Die Firma OMW Immobilien Stade zieht von der Salzstraße ans Salztor
4 Bilder

OMW Immobilien Stade zieht um

Das Team braucht mehr Platz und zieht in größere Räume um sb. Stade. Die neue Adresse ist nur wenige Hundert Meter von der alten entfernt: OMW Immobilien ist innerhalb der Stader Innenstadt umgezogen. Ab Montag, 12. November, ist das Team mit Daniela Oswald, Beate Müller und Silvia Wolf in der Straße Beim Salztor 1 zu finden. "Unsere bisherigen Räume in der Salzstraße wurden zu klein", sagt Daniela Oswald. "Für unseren stetig wachsenden Hausverwaltungsbestand benötigen wir einfach mehr...

  • Stade
  • 07.11.18
Panorama
Die ehrenamtlichen Helfer der Tafel in Horneburg sind ab sofort nicht mehr in der 
Festhalle zu finden

Tafel in Horneburg ist aus der Festhalle ausgezogen

lt. Horneburg. Wichtige Information für alle Kunden der Tafel: Die Horneburger Ausgabestelle der Buxtehuder Tafel ist von der Festhalle in die ehemalige Neu-apostolische Kirche in der Bürgermeister-Löhden-Straße 6 gezogen. Die Samtgemeinde Horneburg hat dafür einen Großteil des Gebäudes zur Verfügung gestellt. „Wir freuen uns über den größeren Ausgaberaum und die damit verbundenen Verbesserungen für die ehrenamtlichen Helfer“, sagt Doris Löhrer-Vogt, Leiterin der Ausgabestelle. Zusammen mit...

  • Stade
  • 23.10.18
Panorama
Nehmen Abschied vom alten Standort am Cosmae-Kirchhof (v. li.): Superintendent Dr. Thomas Kück, Geschäftsführerin Christiane Huß und die Ehrenamtliche Gisela Punke   Fotos: tp
3 Bilder

Neue Ära mit "Lila Sofa" in Stade

Buchhandlung zieht um: Bibelgesellschaft schlägt "Kapitel 17" in der Fußgängerzone auf tp. Stade. Dieser Schritt war wohl nur dank guter Verbindungen möglich: Der christliche Buchladen der Stader Bibel- und Missionsgesellschaft zieht aus den beengten Räumen am Cosmae-Kirchhof in die Fußgängerzone. Dort beginnt im Herbst unter dem Motto "Kapitel 17" eine neue, moderne Ära in 1A-Lage in der ehemaligen Einhorn-Apotheke. Superintendent und Vorsitzender Dr. Thomas Kück reagierte im November...

  • Stade
  • 26.06.18
Wirtschaft
Die Zahnärzte (v.li.): Frank Sierwald, Dr. Rainer Struck und Bernhard Kahnwald
5 Bilder

Neues Zentrum für Zahngesundheit

Die Zahnärzte Frank Sierwald, Dr. Rainer Struck und Bernhard Kahnwald gemeinsam an der Goos sb. Stade. In dem Wohn- und Geschäfshaus an der Goos 6 im Herzen der Stader Altstadt ziehen zurzeit die ersten Mieter ein. Im ersten Obergeschoss des ehemaligen Kaufhauses Waller hat am Montag, 5. März, die Zahnarzt-Gemeinschaftspraxis von Frank Sierwald, Dr. Rainer Struck und Bernhard Kahnwald eröffnet. "Wir arbeiten dort, wo früher die Fachabteilung von Villeroy & Boch war", scherzt Frank Sierwald....

  • Stade
  • 07.03.18
Politik
Kreisbaurat Hans-Hermann Bode

Neubau für Landkreis: Staat und Privat Hand in Hand

bc. Stade. Der Bau- und Wege-Ausschuss des Stader Kreistags hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig empfohlen, den Neubau für das Jugendamt in öffentlich-privater Partnerschaft (ÖPP) zu realisieren. Das heißt im Kern: Die Kreisverwaltung gibt den Rahmen vor, eine private Firma baut als Generalunternehmer und übergibt das Gebäude schlüsselfertig. Der Kreis wird dann zum Betreiber des Gebäudes. Wie berichtet, soll der Neubau für 100 Mitarbeiter gegenüber des neuen Staatsarchivs in Bahnhofsnähe...

  • Buxtehude
  • 15.09.17
Wirtschaft
Stefan von Bargen (3.v.li.) und sein Team
2 Bilder

Umzug von Immobilienverwaltung Stade

Neue Räume liegen deutlich zentraler: Stefan von Bargen und Team sind von Stade-Wiepenkathen nach Stade-Hohenwedel umgezogen sb. Stade. Seit dem 1. September befinden sich die beiden Firmen "Immobilienverwaltung Stade" und "ISB Immobiliengesellschaft Stade-Buxtehude mbH" von Stefan von Bargen in neuen Räumen. Der Geschäftsmann und sein achtköpfiges Team sind von Stade-Wiepenkathen ins innenstadtnahe Stade-Hohenwedel umgezogen. Die neuen Büros befinden sich "Am Hohen Felde 7" in den...

  • Stade
  • 09.09.17
Panorama
Mit dem Kescher im Innenhof: Bernd Unglaub
5 Bilder

Naturschützer auf Küken-Fang in Stade

Umzug in Entenhausen: Ein Kuss auf den Schnabel rührt zu Tränen tp. Stade. Tierfreund Bernd Unglaub (60) aus Stade hat in seiner Laufbahn als Freiwilliger beim Naturschutzbund Deutschland (NABU) schon an außergewöhnlichen Aktionen teilgenommen, z.B. an der Umsiedlung einer Wespenkönigin aus einer Segelmacherei in die freie Wildbahn. Und er rettete kleine Igel über den Winter. Jetzt engagierte er sich erstmals als Umzugshelfer für eine elfköpfige Entenfamilie. Im Altenheim St. Josef nahe...

  • Stade
  • 18.07.17
Politik
Abriss der Baracken und Neubau einer modernen Wohneinrichtung für Obdachlose am Fredenbecker Weg - eine potenzielle Lösung
2 Bilder

Ziel: "Stressfreie Umsiedlung der Obdachlosen in Stade"

Erste Bewohner des Fredenbecker Wegs ziehen in Kürze zur B73 / Zweite Einrichtung geplant tp. Stade. Die Stadt Stade setzt in Kürze ihr Vorhaben um, einen Teil der obdachlosen Menschen aus den kommunalen Notunterkünften am Fredenbecker Weg in die Neubauten an der Bundesstraße 73 im Ortsteil Wiepenkathen umzusiedeln. Die elf Wohnungen sollen noch in diesem Sommer mit durchschnittlich insgesamt 17 Personen belegt werden. Unterdessen ist laut dem SPD-Ratsherrn und Gründer des "Runden Tischs...

  • Stade
  • 13.06.17
Panorama
"Ich bin am Ende": Suzanna Peron mit ihrem Hab und Gut, das seit einigen Tagen unter einer Folie im Freien lagert
3 Bilder

Miet-Zoff mit tragischem Ende in Stade

Nach Blitz-Rauswurf: Mieterin landet buchstäblich auf der Straße / Eigentümerin weist Vorwürfe zurück tp. Stade. Mieterin Suzanna Peron (59) aus Stade hängt nach einem Rauswurf aus ihrer Wohnung in Stade in der Luft. Sie gibt der Vermieterin*, mit der sie seit Langem im Clinch liegt, die Schuld an der Situation. Am Sonntag, 30. April, endete das Mietverhältnis mit einer fristgerechten Kündigung wegen Eigenbedarfs. Doch - angeblich wegen kurzfristiger Terminunstimmigkeiten - sei sie in...

  • Stade
  • 05.05.17
Politik
Gutbürgerlich und gepflegt sind Haus und Grundstück der Eheleute Martin und Birgt Wolf am Fredenbecker Weg
4 Bilder

Nachbarn der Obdachlosen in Stade: "Diese Menschen brauchen Hilfe"

Umzug an die B73: Herbergsverein schlägt Büro vor Ort vor tp. Stade. Kritisch verfolgen Martin Wolf (69) und seine Ehefrau Birgit (51) die Pläne der Stadt Stade, die Obdachlosen aus der Notunterkunft am Fredenbecker Weg am südlichen Stadtrand an die Bundesstraße B73 in Wiepenkathen umzusiedeln. Als langjährige Nachbarn raten sie den Verantwortlichen davon ab, die Wohnungslosen in der neuen, ebenfalls abgelegenen Unterkunft mit ihren Problemen allein zu lassen. "Damit wird das Elend nur...

  • Stade
  • 11.04.17
Politik
Am Fredenbecker Weg gestrandet: Joachim Kruse verbrennt Müll vor seiner Baracke
3 Bilder

Obdachlosen-Umzug in Stade: Konflikte sind programmiert

Wohnungsloser Joachim Kruse (46) wehrt sich gegen Unterbringung im Doppelzimmer tp. Stade. Mit Widerstand reagieren einzelne Bewohner der Obdachlosen-Baracken am Fredenbecker Weg auf die Umsiedelungspläne der Stadt. Den sprichwörtlichen "Mord und Totschlag" erwartet Joachim Kruse (46) mit Blick auf die beengten Verhältnisse in den Neubauten an der Bundesstraße 73 in Wiepenkathen. Joachim Kruse, der seit anderthalb Jahren allein in einer Wohnung der Nachkriegsbaracken am Fredenbecker lebt,...

  • Stade
  • 29.03.17
Politik
Altbau (li.) und Neubau (Mitte) an der Bundesstraße (re.)
3 Bilder

Obdachlose in Stade ziehen später um

Erster Stadtrat Dirk Kraska fordert Gesamtkonzept / Oliver Kellmer (SPD): "Unsinnigen Leerstand vermeiden" tp. Stade. Der für dieses Frühjahr angekündigte Umzug der Obdachlosen vom Fredenbecker Weg in Stade in die Neubauten an der "Bei der Bundesstraße 200" verzögert sich auf unbestimmte Zeit. Das gab jetzt der Erste Stadtrat Dirk Kraska bekannt. Zuerst solle ein Gesamtkonzept zur Unterbringung der Wohnungslosen her. Denn es zeichnen sich Probleme ab: Am neuen, ursprünglich für Flüchtlinge...

  • Stade
  • 21.03.17
Wir kaufen lokal
Freuen sich auf den neuen, zentralen Standort:
Martina Fellinger (v. li.), Simone Sebastian und Felicitas Winter

"TrendConcept" bald an einem neuen Standort

Attraktive Aktionen vor dem Umzug sb. Stade. Die Frauenboutique TrendConcept von Simone Sebastian zieht zum 26. Mai in das Herz von Stade. Die neue Adresse ist dann die Kleine Schmiedestraße 14, Ecke Hökerstraße. Das Angebot hochwertiger skandinavischer Label wird dort noch erweitert. Bis zum 20. Mai finden Kundinnen TrendConcept wie gewohnt in der Großen Schmiedestraße 26. Dort erwarten sie bereits ab sofort attraktive Aktionen und Sonderangebote.

  • Stade
  • 16.03.17
Politik
Marode Nachkriegsbauten am Fredenbecker Weg
3 Bilder

Ausschuss bringt Umzug der Obdachlosen in Stade auf den Weg

SPD-Ratsherr Hermann Müller: "Die Hütten sind marode"/ Grüne: "Schaffung von Elends-Orten" tp. Stade. Für viele Bewohner der städtischen Obdachlosenunterkünfte ist dies wohl der letzte Winter in den mit primitiven Bolleröfen ausgestatteten Nachkriegsbaracken am Fredenbecker Weg in Stade. Der zuständige Ausschuss für Feuerwehr, Sicherheit und Verkehr brachte auf seiner Sitzung am Mittwochabend den seit Längerem von den Sozialdemokraten geforderten und von der Stadt mit geplanten Umzug an die...

  • Stade
  • 20.01.17
Panorama
Montage des Stader Segelflugzeuges Rhönlerche in der Ausstellungshalle in Hannover
4 Bilder

Stades vergessene Schätze

Kurze Glanzphase in Hannover: Technik-Museums-Exponate eingelagert / Erlebnis-Mobilitätswelt liegt auf Eis tp. Stade. tp. Stade. Der Abschied fiel schwer: Unter Tränen und massivem Widerstand trennten sich die Ehrenamtlichen des Technik- und Verkehrsmuseums Stade vor Jahren von ihrem Domizil, der inzwischen an einen Investor verkauften städtischen Halle am Kreisel Freiburger Straße in Stade. 2013 dann das Aufatmen: Für die Exponate, die den Museumsmachern ans Herz gewachsen waren, fand sich...

  • Stade
  • 29.11.16
Panorama
Sprachmittler unterstützen die Jugendlichen
4 Bilder

Neues Zuhause für minderjährige Flüchtlinge in Stade

Umzug in Stade: Berufsschul-Sporthalle wird frei / Fröbel-Schule schafft Platz für insgesamt 55 Jugendliche tp. Stade. Insgesamt 110 minderjährige Flüchtlinge aus Krisenregionen leben im Landkreis Stade, 71 davon in den Turnhallen der Berufsbildenden Schulen (BBS II) und der Fröbelschule. Oft sind diese Notunterkünfte die ersten Orte, an denen sie nach Gewalterfahrungen im Krieg, Verlust geliebter Familienmitglieder und monatelanger strapaziöser Flucht wieder Ruhe und Geborgenheit erleben. Für...

  • Stade
  • 25.11.16
Panorama
Mirela Schewalje (v. li.), Schole Albers und Martyna Maria Krelska sind mit ihrem IQ-Netzwerkbüro umgezogen

Umzug des IQ-Büros

sb. Stade. Die Abkürzung "IQ" steht nicht nur für "Intelligenzquotient", sondern auch für das Netzwerk "Integration durch Qualifzierung". Ziel der Initiative ist, die Arbeitsmarktchancen von Migranten zu verbessern. Für die Landkreise Stade, Rotenburg und Harburg ist die Volkshochschule Stade Mitglied des Netzwerks. Seit Kurzem sind die Beraterinnen Schole Albers, Martyna Maria Krelska und Mirela Schewalje mit ihrem "IQ"-Büro umgezogen. Zu finden sind sie jetzt in der Sachsenstraße 7 (Eingang...

  • Stade
  • 11.08.16
Panorama
Zugführer Frank Umlandt (li.) und sein Stellvertreter Stefan Tietje mit Umzugskartons
3 Bilder

Umzug der Stader Retter in knapp drei Stunden

Feuerwehr Campe ist am neuen Standort in Riensförde tp. Stade. Umzugsfieber herrschte am Wochenende bei der Stader Feuerwehr. Der Zug II hat am Sonntag mit seinem Fuhrpark das neue Domizil in Riensförde bezogen. In nur knapp drei Stunden waren die Einsatzfahrzeuge und die zugehörigen Geräte im Neubau. "Alles hat gut geklappt", resümiert Zugführer Frank Umlandt (45), der die Aktion mit seinem Stellvertreter Stefan Tietje von langer Hand minutiös geplant hatte. Wie mehrfach berichtet, ließ...

  • Stade
  • 03.08.16
Wirtschaft
Michael May vor seinem Firmenneubau
2 Bilder

Vom Klein- bis zum Sportwagen: Bei "TEAMAY" sind Fahrzeuge aller Marken in besten Händen

sb. Stade. Mitte Januar ist Michael May mit seiner Firma "TEAMAY GmbH" in seine neuen Räume in der Ferdinand-Porsche-Straße 2 gezogen. Zuvor war die freie Werkstatt mit dem Spezialgebiet Sportwagen-Restaurierung in der benachbarten Rudolf-Diesel-Straße ansässig. "Dort reichte der Platz aber nicht mehr aus und es waren keine technischen Erweiterungen möglich", sagt Geschäftsführer Michael May. Als ihm das Grundstück an der Ferdinand-Porsche-Straße angeboten wurde, war das für den...

  • Stade
  • 25.06.16
Wirtschaft
Sven Offermann mit seinem Mitarbeiterinnen Sigrid Ristau (Mitte) und Silvia Feldt
4 Bilder

15 Jahre Quantitas Versicherungsmakler Sven Offermann in Stade

Gut und preiswert versichert - Versicherungsmakler Sven Offermann arbeitet Konzern-unabhängig und bietet alles aus einer Hand sb. Stade. Seit 15 Jahren sorgen Versicherungsmakler Sven Offermann (44) und sein Team dafür, dass Privatpersonen sowie kleine und mittlere Unternehmen nicht nur rundum gut, sondern gleichzeitig auch günstig versichert sind. Mit seiner Firma „Quantitas“ berät der Versicherungs- und Finanzfachmann Konzern-unabhängig und bietet alle Serviceleistungen aus einer Hand....

  • Stade
  • 24.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.