Unterschriftensammlung

Beiträge zum Thema Unterschriftensammlung

Panorama
Unterschriften-Übergabe im Rathaus-Foyer (v. li.): Die IG-Mitglieder Hans Dieter Braun, Katharina und Ira Hagemann und Klaus-Johannes Hartlef mit dem Chef der städtischen Abteilung Bauen und Stadtentwicklung, Niels Jacobs, Stades Bürgermeisterin Silvia Neber und Bützfleths Ortsbürgermeister Sönke Hartlef und seine Vize Manfred Ehler
2 Bilder

763 Stimmen gegen neue Windriesen

"Interessengemeinschaft Flethstraße" Bützfleth übergibt Unterschriftenliste an Bürgermeisterin Nieber tp. Stade. Angst vor gesundheitlichem Schaden durch Infraschall im nicht hörbaren Bereich, Schwerlastverkehr zur Baustelle, Verschandelung der Landschaft und Wertverlust der Wohnhäuser: Die Mitglieder der "Interessengemeinschaft (IG) Flethstraße" in Bützfleth haben viele Bedenken hinsichtlich der von der Firma "Energiekontor AG" aus Bremen geplanten und bislang von der Stadt Stade...

  • Stade
  • 20.01.15
Politik
Bemängeln die Verkehrssituation "Am Schützenhaus": Bernd und Hanna Rohde-Brandenburger mit ihren Kindern Lennard (li.) und Malina
3 Bilder

Eltern bemängeln "Planungsfehler"

Enge Fahrbahn und niedriger Bürgersteig: Anwohner "Am Schützenhaus" haben Angst um ihre Kinder tp. Stade. Eine schmale Fahrbahn und ein fast auf Straßenniveau herabgesenkter Bürgersteig geben Anwohnern des Neubaugebietes "Am Schützenhaus" in Stade Anlass zur Sorge. Sie wittern Unfallgefahr für ihre Kinder. Denn nach Beobachtungen der Eltern sind viele Autos zu schnell unterwegs und weichen bei Begegnungsverkehr auf den Bürgersteig aus. In der Stichstraße "Am Schützenhaus" gilt die...

  • Stade
  • 17.12.13
Panorama
"Laichplätze in Gefahr!": Dieter Karrasch vom Stader Anglerverein warnt vor den ökologischen Folgen einer Hausboot-Ansiedlung auf dem Burggraben
3 Bilder

700 Angler gegen die "Wasservillen" in Stade

Sportfischer schließen sich Protestbewegung gegen Hausboot-Hotels an: "Wichtiges Laichgewässer in Gefahr" tp. Stade. Der Protest gegen die geplanten Hausboot-Hotels "Wasservillen" auf dem historischen Burggraben in Stade weitet sich aus: Der rund 700 Mitglieder starke Stader Anglerverein stemmt sich geschlossen gegen die schwimmenden Urlauber-Unterkünfte. Vereins-Pressewart Dieter Karrasch (65) begründet den Widerstand mit Naturschutz-Argumenten: "Der Burggraben ist ein wichtiges...

  • Stade
  • 10.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.