Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Politik
Das Foto zeigt Bauarbeiten entlang der Heidebahn im Jahr 2016. Seevetal macht sich Hoffnungen auf eine Bahnhaltestelle in Ramelsloh in 2027 oder später
2 Bilder

Was das Jahr 2020 Seevetal bringt
Bürgermeisterin Martina Oertzen sieht Chancen auf einen Bahnhof in Ramelsloh steigen

ts. Seevetal. Nach dem Ausbau des Bahnknotenpunktes bei Meckelfeld mit einem sogenannten Überwerfungsbauwerk voraussichtlich im Jahr 2027 könnte die Bahnstrecke zwischen Buchholz, Jesteburg und Harburg reaktiviert und für den Personenverkehr freigegeben werden. Entsprechende Signale habe Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) gegeben, berichtete Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) im Gemeinderat. "Damit hat die Errichtung einer Bahnhaltestelle in Ramelsloh in den...

  • Seevetal
  • 07.01.20
Politik
Dr. Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser

"Mehr Geld für Verkehrsprojekte"

Verkehrsminister Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser: A26, Ortsumgehung Tostedt und der schlechte Zustand der Straßen. (mum). Der Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beim WOCHENBLATT-Verlag Ende vergangenen Jahres war ein großer Erfolg. Fast 100 E-Mails mit Fragen gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). Einige beantwortete Weil sofort oder in mehreren längeren Interviews (nachzulesen unter...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Politik
Vertreter von Bund, Land und Kommunen sprachen über die chaotische Verkehrssituation der 
vergangenen Monate im Landkreis Harburg

"Gegen Chaos auf Straßen"

Verkehrskonferenz in Winsen: Konstuktive Lösungen für den Verkehrsinfarkt (as). Mehr Mittel als je zuvor sollen jetzt in die Umsetzung von Verkehrsprojekten in Deutschland, insbesondere den norddeutschen Raum fließen, das kündigte Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, jetzt auf der Verkehrskonferenz von Bund, Land und Kommunen am Freitag in Winsen an. "In Deutschland ist in der Vergangenheit zu wenig Geld in den Erhalt und Ausbau der...

  • Rosengarten
  • 23.10.18
Politik

Auf die Grundregeln besinnen

Warum man im Verkehr doppelt aufpassen muss Auf ein Wort Ich hatte grün, der Lkw-Fahrer deutlich sichtbar rot. Wer ist wohl zuerst gefahren? Richtig, der 40-Tonner. Wenn ich am Dienstagabend auf meiner Rennrad-Tour an der Autobahnkreuzung in Rade nicht vorausschauend agiert hätte und trotz grüner Ampel stehen geblieben wäre, könnte ich womöglich diese Zeilen nicht mehr schreiben. Dann wäre ich laut Zahlen des ADFC der 16. Radfahrer in diesem Jahr gewesen, der von einem Lkw getötet...

  • Buchholz
  • 11.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.