Weltkulturerbe

Beiträge zum Thema Weltkulturerbe

Panorama
Die Schwebefähre in Osten

Schwebefähre in Osten soll Weltkulturerbe werden

tp. Osten. Die Landesregierungen von Niedersachsen und Schleswig-Holstein unterstützen die Bemühungen der beiden einzigen deutschen Schwebefähren in Rendsburg und Osten/Hemmoor (Landkreis Cuxhaven) um den Unesco-Welterbetitel. Das bekräftigten Vertreter beider Regierungen jetzt bei einem Fachgespräch im Kieler Ministerium für Justiz, Kultur und Europa. Bereits 2006 war der begehrte Unesco-Titel der weltältesten Schwebefähre im spanischen Bilbao zuerkannt worden.

  • Nordkehdingen
  • 12.11.15
Panorama
Beeindruckend: die Tempelanlagen in Palmyra. Wie viele davon noch stehen, ist unbekannt
5 Bilder

"Die Zerstörung ist ein Jammer!"

IS-Milizen sprengen antike Tempelanlagen in Palmyra / Buchholzer erinnern sich an Ballonfahren in Syrien os. Buchholz. Wenn Axel Ockelmann und Michael Spar in diesen Tagen Fernsehberichte über die Zerstörung der antiken Tempelanlagen in der syrischen Stadt Palmyra durch die Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) sehen, wird ihnen ganz schwer ums Herz. "Es ist ein Jammer, das mit ansehen zu müssen", sagt Axel Ockelmann. "Palmyra ist eine so interessante Stadt voller Historie." Der...

  • Buchholz
  • 04.09.15
Panorama
Reinhard Pape
2 Bilder

"Wir sind tolerant und offen"

(thl). Der Streit um einen muslimischen Schützenkönig hat für den "Bund Historischer Deutscher Schützenbruderschaften" (BHDS) ein heikles Nachspiel. Denn die Weltkulturorganisation UNESCO hat es abgelehnt, das Schützenwesen in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufzunehmen. Begründung: Schützenvereine seien nicht für jede Religion offen. Kurzer Rückblick: Im Juli 2014 gelang dem Türken und Moslem Mithat Gedik der Königsschuss in der Schützenbruderschaft St. Georg in Werl-Sönnern...

  • Winsen
  • 20.02.15
Service
Das heutige Erscheinungsbild der 1067 gegründeten Wartburg geht auf den Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach zurück

Luthers "liebe Stadt"“

Eisenach am Fuße der Wartburg (rgz-p/tw). Im Herzen der Bundesrepublik liegt eine der Wiegen der deutschen Hochkultur. Mitten im Thüringer Wald erhebt sich die Wartburg, die 1999 als erste Burg in die Weltkulturerbe-Liste der Unesco aufgenommen wurde. Beim Betreten der Burganlage öffnet sich dem Besucher ein 900 Jahre altes Geschichtsbuch: Die höfische Kunst des Mittelalters, das Leben und Wirken der heiligen Elisabeth, Martin Luthers Übersetzung des Neuen Testaments, das Fest der deutschen...

  • 07.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.