Wilfried Böhling

Beiträge zum Thema Wilfried Böhling

Panorama
Wilfried Böhling und Ralf von Holt vor der Rosskastanie hinter dem Stader Rathaus
3 Bilder

Schrumplig braun statt bunt gefärbt
Miniermotte lässt Blätter der Kastanien absterben

jab. Stade. Der Herbst nähert sich in großen Schritten, die ersten Blätter verfärben sich. Doch im Stader Stadtbild sehen viele Kastanien bereits aus, als stünde schon bald der Winter vor der Tür: Braune Blätter segeln zuhauf zu Boden. Woran das liegt, haben Wilfried Böhling, Landschaftsplaner der Stadt Stade, und Ralf von Holt, Baumkontrolleur der Kommunalen Betriebe Stade, im WOCHENBLATT erklärt. Schrumplig braun statt bunt gefärbt, so sehen die Blätter der weiß blühenden Kastanien aus. Der...

  • Stade
  • 05.10.21
  • 13× gelesen
Panorama
Wilfried Böhling (li.) und die KBS-Mitarbeiter Florian Zewuhn (hinten) sowie Rainer Herrenberg beim Aufstellen eines der Wassersäcke

Große Hilfe im Sommer
Stadt Stade hilft Bäumen mit Wassersäcken gegen die Hitze

jab. Stade. Der Sommer ist in Stade angekommen und mit ihm kamen auch die warmen Temperaturen und trockene Witterungsperioden. Dass das für die Pflanzen im Stadtgebiet nicht immer förderlich ist, weiß jeder, der einen eigenen Garten zu versorgen hat. Auch die Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) kämpfen gegen die Vertrocknung der Pflanzen an. Unterstützung erhalten sie dabei von zahlreichen Wassersäcken. „Viele Bäume im Stadtgebiet, auch die Neuanpflanzungen, haben die trockenen...

  • Stade
  • 23.06.21
  • 130× gelesen
  • 1
Service

Der richtige Schnitt
Pflegearbeiten im Stadtgebiet Stade haben begonnen

nw/jab. Stade. Der Winter ist die Jahreszeit, in der Sträucher geschnitten werden können. Daher beginnen die Gärtner der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) in den kommenden Wochen mit den Pflegearbeiten. Bis Ende Februar sollen sie beendet sein. Insgesamt stutzen die Gärtner die städtischen Sträucher auf einer Gesamtfläche von ca. 220.000 Quadratmetern. Zusätzlich werden Gehölzstreifen und Bäume gepflegt. Die Abteilung Planung und Umwelt gibt dafür jährlich etwa 500.000 Euro aus, sagt der...

  • Stade
  • 23.12.20
  • 118× gelesen
Panorama
Die zehn ortsbildprägenden Linden am Pferdemarkt sollen erhalten bleiben

Verdichteter Boden und Nährstoffmangel
Linden am Stader Pferdemarkt erhalten Hilfe

jab. Stade. Um die Linden am Pferdemarkt steht es nicht besonders gut. Sie kämpfen mit Nährstoffmangel und die verdichtete Erde speichert nur schwer Wasser. Die Lösung des Problems soll nun die TFI-Methode bringen, die die Erde auflockert und wieder mit neuen Nährstoffen versorgt. Die zehn Linden in der Fußgängerzone beim Zeughaus, die ungefähr Anfang der 1950er Jahre gepflanzt wurden, leiden. Die Wurzeln drücken teilweise schon durch das Pflaster. Ein Zeichen dafür, dass sie nicht ausreichend...

  • Stade
  • 25.11.20
  • 122× gelesen
Panorama
Baumarbeiten in der Fritz-Reuter-Straße: Mit einer Hebebühne ging es hoch hinaus, um Äste abzusägen
2 Bilder

Wenn Straßenbäume gestutzt werden müssen
Baumschnitt - in Stade ein hoch emotionales Thema

jd. Stade. Es ist immer wieder ein Aufreger. Wenn in Stade Bäume beschnitten oder sogar gefällt werden, kann man sich im Rathaus sicher sein: Es hagelt Beschwerden empörter Anwohner. Letztlich ist es natürlich gut, dass sich die Bürger um den Umweltschutz Gedanken machen und sich um den Erhalt des städtischen Grüns sorgen - wie unlängst in der Fritz-Reuter-Straße. Dort war in den vergangenen zwei Wochen eine Kolonne der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) unterwegs, um die Straßenbäume - allesamt...

  • Stade
  • 12.05.20
  • 433× gelesen
Panorama
Pflanzten gemeinsam die Flatterulme: Heiner Baumgarten (v. li.), Madeleine Pönitz, Wilfried Böhling und Silvia Nieber
3 Bilder

BUND, Stadt Stade und Landkreis pflanzen zum Tag des Baumes eine Flatterulme
Signal für den Naturschutz

lt. Stade. Ein Signal für den Naturschutz setzten in der vergangenen Woche Vertreter des BUND Stade, des Landkreises sowie der Hansestadt Stade. Anlässlich des internationalen "Tages des Baumes" pflanzten Heiner Baumgarten (BUND), Madeleine Pönitz (Landkreis) sowie Wilfried Böhling und Silvia Nieber (Stadt Stade) eine Flatterulme am Wanderweg an der Heidbeck in Stade-Ottenbeck. "Die Flatterulme ist der Baum des Jahres und gilt in sieben Bundesländern als gefährdet, in Nordrhein-Westfalen sogar...

  • Stade
  • 30.04.19
  • 262× gelesen
Politik
Der frisch gewählte Vorstand (v.li.): Ralf Poppe, Angela Heinssen, Wilfried Böhling und Verena Kölsch

"Zur Mitarbeit einladen": Grüne sehen sich als wichtige Kraft im Landkreis Stade

jd. Harsefeld. Die Grünen im Landkreis Stade haben einen alten und neuen Vorstand: Auf der Kreis-Mitgliederversammlung im Harsefelder Hotel Meyer wurden zwei der vier Spitzenposten neu besetzt. Das Führungsquartett besteht künftig aus Ralf Poppe (Harsefeld) und Wilfried Böhling (Stade), die in ihren Ämtern als Sprecher bzw. Kassierer bestätigt wurden, sowie den neugewählten Sprecherinnen Angela Heinssen (Guderhandviertel) und Verena Kölsch (Buxtehude). Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes zog...

  • Stade
  • 31.01.14
  • 709× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.