Wolfgang Drusell

Beiträge zum Thema Wolfgang Drusell

Wirtschaft
Gehen die Veranstaltungen Punkt für Punkt durch: Bürgermeisterin Silvia Nieber (Mitte) und Sophie Hagebölling von der Wirtschaftsförderung mit Vertretern von Stade aktuell (v. li.): Wolfgang Drusell, Jochen Köhler und Gerhard Hoffmann
5 Bilder

Neue Gastgeber werden gesucht

Wer soll ab 2018 die Feste in der Stadt Stade durchführen? sb. Stade. Noch 15 Monate organisiert die Arbeitsgemeinschaft "Stade aktuell" mit ihrer Veranstaltungs-GmbH ihre klassischen Events vom Trödel- bis zum Weihnachtsmarkt. Ende 2017 wird sich die GmbH dann auflösen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, sehen sich die Mitglieder von "Stade aktuell" nicht mehr in der Lage, die Veranstaltungen ehrenamtlich zu organisieren und durchzuführen. "Wir wollen uns wieder stärker und intensiver als...

  • Stade
  • 05.10.16
Wirtschaft
Wer das Altstadtfest im übernächsten Jahr organisieren wird und in welcher Form, steht noch nicht fest

"Stade aktuell" gibt auf: Was wird aus dem Altstadtfest?

bc. Stade. Paukenschlag in der Kreisstadt Stade! Der Verein „Aktuelles Stade“ wird den Geschäftsbetrieb seiner „Stade aktuell GmbH“, die für zahlreiche Veranstaltungen mit überregionaler Strahlkraft verantwortlich zeichnet, zum Ende 2017 einstellen. Das ehrenamtliche Team kann den Aufwand nicht mehr wuppen. Wolfgang Drusell, Vorsitzender des Vereins, blutet das Herz: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht.“ Dass die Auflösung der GmbH mit ganz konkreten Folgen verbunden ist,...

  • Stade
  • 01.07.16
Politik

Moment mal! Warum nicht ganzjährig am "Sande" parken

Seitdem das Hertie-Parkhaus geschlossen ist, sind auf einen Schlag 420 Parkplätze in der Stader Innenstadt weggefallen. Dass die Geschäftsleute darüber „not amused“ sind, dürfte einleuchten. Die Idee von Bürgermeisterin Silvia Nieber, den Platz „Am Sande“ zumindest im Weihnachtsgeschäft ab Anfang November für ca. 100 Autos freizugeben, fand entsprechend großen Anklang in der Geschäftswelt. Am 8. Februar ist es damit aber vorbei. Dann wird der Platz, der sich in Sachen Attraktivität nicht...

  • Stade
  • 20.01.15
Wirtschaft
In Kürze fällt der Startschuss für die neue LED-Winterbeleichtung in der Stader Altstadt
2 Bilder

Start mit Pyrotechnik

"Pfad des Lichtes" für 230.000 Euro in der Altstadt: Show zur Eröffnung tp. Stade. Weihnachten steht vor der Tür und schon bald verwandelt sich die Stadt Stade in ein Lichtermeer. Die Arbeitsgemeinschaft "Stade Aktuell" steht mit der neuen, auf energiesparender LED-Technik basierenden Winterbeleuchtung "Walk of Lights" ("Pfad des Lichtes") in den Startlöchern. Die offizielle Eröffnung des "Walk of Lights" findet zeitgleich mit dem Beginn des Weihnachtsmarktes am Montag, 24. November, um 18...

  • Stade
  • 18.11.14
Wirtschaft
Silvia Nieber und Wolfgang Drusell hissen die Stader Flagge
7 Bilder

Schiffsanleger Stadersand eingeweiht

Bauarbeiten am beliebten Ausflugsziel an der Elbe sind abgeschlossen sb. Stade. Kaum eine Hansestadt hat so viele Häfen wie Stade. Neben dem Industriehafen in Bützfleth, dem Stadthafen und dem Holzhafen an der Hansestraße und dem historischen Hafen am Fischmarkt können jetzt wieder Schiffe am Anleger Stadersand festmachen. Mit einem bunten Fest ist am vergangenen Samstag der neu gestaltete Hafen Stadersand eingeweiht worden. Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber zeigte sich zufrieden mit...

  • Stade
  • 05.08.14
Wirtschaft
"Wie kann auch ich mich beteiligen?": Bürgermeisterin Silvia Nieber
2 Bilder

"Nicht nur auf den Nachbarn verlassen"

Bürgermeisterin ruft Geschäftsleute zum Engagement für Stader City auf tp. Stade. "Leisten wir auch alle einen Beitrag?": Diese kritische Frage stellt Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) in einem Rundschreiben der städtischen Wirtschaftsförderung, das kürzlich sämtliche Innenstadt-Kaufleute in Stade erhielten. Damit rief die Verwaltungs-Chefin eher passive Geschäftsleute dazu auf, sich stärker an den publikumswirksamen Aktivitäten zu beteiligen. Derzeit ruht die finanzielle und...

  • Stade
  • 29.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.