Edgar Schmidt

1 Bild

Signal für den Klimaschutz aus Horneburg

Lena Stehr
Lena Stehr | am 04.09.2018

lt. Horneburg. Die Samtgemeinde Horneburg will Mitglied im neu gegründeten Verein "Dorfstromer" werden und sich damit für das Carsharing mit Elektro-Fahrzeugen (das WOCHENBLATT berichtete) engagieren. Das hat der Ausschuss für Bauen und Umwelt jetzt empfohlen. Vereinsmitglied Edgar Schmidt, ein Diplom-Ingenieur aus Hollern-Twielenfleth im Ruhestand, hatte den Ausschussmitgliedern das Konzept für das geplante Carsharing in...

3 Bilder

Wahlfest in der Samtgemeinde Lühe mit friedlichem Protest gegen die AfD

Lena Stehr
Lena Stehr | am 30.08.2016

lt. Steinkirchen. Wieviele Bürger die Parteien aus der Samtgemeinde Lühe letztendlich mit ihrem Wahlfest am vergangenen Samstag erreicht haben, lässt sich schlecht sagen. Bei traumhaftem Wetter waren vermutlich doch die meisten Leute im Freibad oder auf einer der zahlreichen anderen Veranstaltungen im Landkreis unterwegs. Dennoch waren die Veranstalter um den Grünen-Ratsherrn Edgar Schmidt zufrieden mit der Resonanz. "Wir...

1 Bild

Arbeitskreis Asyl in Lühe: "Wir brauchen Freiwillige"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.09.2015

bc. Lühe. Die Sommerpause ist vorbei. Am morgigen Donnerstag, 3. September, trifft sich der Arbeitskreis Asyl der Samtgemeinde Lühe wieder um 10 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Steinkirchen. Wichtiges Thema auf der Agenda: Die Ehrenamtlichen brauchen noch mehr Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Aufgaben. Derzeit kümmern sich mehr als 30 Freiwillige im Arbeitskreis um aktuell 86 Asylsuchende in der Samtgemeinde. Die...

Einheitsgemeinde soll weiter diskutiert werden

Lena Stehr
Lena Stehr | am 08.10.2013

lt. Lühe. Ganz abgeschrieben ist das Thema Einheitsgemeinde in der Samtgemeinde Lühe noch nicht. Nach längerer Diskussion hat der Samtgemeinderat mit elf zu sechs Stimmen und einer Enthaltung beschlossen, den "Prozesses der Meinungsbildung zur Einheitsgemeinde" fortzuführen. Einen entsprechenden Antrag hatten die Grünen gestellt. Nicht weiter über eine Einheitsgemeinde nachdenken zu wollen sei wie nicht zum Arzt zu gehen,...