Alles zum Thema Gerd Hubert

Beiträge zum Thema Gerd Hubert

Panorama
Ab sofort verfügt der Verein "Dorfstromer" über drei E-Autos: Vor den Rathäusern in Horneburg und Steinkirchen steht jeweils ein Fahrzeug und, ganz neu, auch in Jork. Die Bürgermeister Sonja Zinke und Gerd Hubert (2. und 3. v. re.) sowie der Erste Jorker Gemeinderat Matthias Riel (re.) freuen sich ebenso wie Klimaschutzmanagerin Phoebe Schütz (v.li.) und die Vereinsmitglieder Margaret Schindler, Dr. Joachim Raydt und Edgar Schmidt
3 Bilder

Gemeinnütziger E-Carsharing-Verein hat jetzt an drei Standorten ein Auto stationiert
Horneburg/Altes Land: Verstärkung für die "Dorfstromer"

ab. Horneburg/Altes Land. Aller guten Dinge sind (erst mal) drei: Die "Dorfstromer", ein gemeinnütziger Verein, der ein Carsharing-System mit geleasten Elektrofahrzeugen aufgebaut hat, wächst weiter. Nachdem im Mai der erste Renault "Zoe" geliefert wurde, holten die Vereinsmitglieder Margaret Schindler, Edgar Schmidt, Dr. Joachim Raydt und Steinkirchens Bürgermeisterin und ebenfalls Vereinsmitglied, Sonja Zinke, zwei weitere Fahrzeuge bei Renault Wilhelm in Buxtehude ab. Ebenfalls dabei: die...

  • Jork
  • 21.08.19
Panorama
Sie radeln für den Klimaschutz: Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch (v. li.), Katja Brendt (Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit), Gerhard Buchner (Leiter des Ordnungsamtes, alle drei SG Lühe), Veranstaltungsmanagerin Vanessa Heider (SG Horneburg), Phoebe Schütz (Klimaschutzmanagerin Altes Land und Horneburg), Sabine Martens (Öffentlichkeitsarbeit) und Bürgermeister Gerd Hubert (beide aus Jork)

Samtgemeinden Horneburg und Lühe sowie die Gemeinde Jork rufen zu Stadtradeln-Aktion auf
Altes Land/Horneburg: Rauf aufs Rad für den Klimaschutz

ab. Steinkirchen. Der Startschuss naht, das Organisationsteam steckt in den abschließenden Planungen: In der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg wird ab Samstag, 24. August, wieder gemeinsam in die Pedale getreten. Vertreter der Gemeinde Jork und der Samtgemeinden Lühe und Horneburg laden Bürgerinnen und Bürger dazu ein, an der Stadtradeln-Aktion des Klima-Bündnisses teilzunehmen.  Bis zum 13. September sind an 21 aufeinanderfolgenden Tagen alle Bürgerinnen und Bürger, Ratsmitglieder...

  • Lühe
  • 13.08.19
Politik
Das Altländer Blütenfest mit seinem traditionellen Umzug ist Besuchermagnet für Gäste von nah und fern. Für zukünftige Planungen soll ein Veranstaltungsmanagement aufgebaut werden  Fotos: archiv/jd
2 Bilder

Im Alten Land soll ein Veranstaltungsmanagement aufgebaut werden
Erster Entwurf liegt vor

ab. Jork. Bereits im Herbst wird mit den Planungen für das Altländer Blütenfest im kommenden Jahr begonnen. Doch die Werbegemeinschaft Jork, die das Fest jahrzehntelang in eigener Trägerschaft organisiert hatte, kann den jährlich steigenden Aufwand nicht mehr stemmen. Ein erster Konzept-entwurf für ein Veranstaltungsmanagement im Alten Land liegt vor. Dafür wird jetzt auch ein Veranstaltungsexperte gesucht. Erst vor Kurzem hatte Gerd Hubert den ersten Entwurf, verfasst von Jorks Erstem...

  • Jork
  • 06.08.19
Panorama
Auch Jorks Gemeindearchivarin Susanne Höft-Schorpp brachte ihre Ideen ein
3 Bilder

Bei erstem Workshop wurden viele gute Ideen gesammelt / Fazit der Gemeinde: "Sehr positiv"
Die Jorker Festhalle umgestalten

ab. Jork. Es hatten sich 40 Teilnehmer von Vereinen und Verbänden angemeldet und alle waren da, als es um die Umgestaltung der Jorker Festhalle ging. Die Gemeinde Jork hatte zu einem ersten Workshop in die Festhalle geladen und nach einer Begehung des Gebäudes Ideen gesammelt. An vier Tischen wurden im Zehn-Minuten-Takt Vorschläge zu Papier gebracht und an Stellwände geheftet. Es gab den Bereich Bauliche Veränderungen, moderiert von Ute Hilpert (Teamleitung Bau) und der gemeindeeigenen...

  • Jork
  • 02.07.19
Panorama
Das HLF 10 wurde der Feuerwehr Borstel nach langem Warten offiziell übergeben. Mit dabei waren Peter Winter (v.li.), Jochen Minners, Andreas Apeldorn (Fa. Rosenbauer), Thomas Becker (Fa. Domeyer, Ausrüster für Feuerwehrtechnik) und Jens Lohmann

Ortsfeuerwehr Borstel musste lange auf Fahrzeug warten
Jork: Neues Feuerwehrfahrzeug offiziell übergeben

ab. Jork-Borstel. Jetzt ist es übergeben: Die Ortsfeuerwehr Jork darf sich nun auch offiziell über ihr neues Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 10 freuen. Am Samstag wurde der symbolische Schlüssel überreicht. Doch bis es endlich so weit war, ging eine lange Zeit ins Land. Ortsbrandmeister Jochen Minners hatte sich immer wieder vertrösten lassen müssen, bis das HLF 10 endlich im Januar 2019 aus Luckenwalde (Brandenburg) abgeholt werden konnte. Dabei kam schon 2015 das erste Mal bei Feuerwehr...

  • Jork
  • 07.06.19
Panorama
Ein neues Konzept für die Jorker Festhalle ist gefragt. Bürgermeister Gerd Hubert ruft gemeinsam mit einer kommunalpolitischen Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitarbeitern aus der Verwaltung und Vereinsvertretern, zur Ideenfindung auf

Workshop zur Ideenfindung mit Vertretern von Vereinen und Verbänden geplant
Festhalle in Jork neu gestalten

ab. Jork. Keine Frage: Die Festhalle in Jork wird von einigen gut genutzt, beispielsweise von der Kleinen Jorker Bühne, Flohmarktveranstaltern, Schützenvereinen oder während der Norddeutschen Obstbautage. Eine kommunalpolitische Arbeitsgruppe will dennoch die Umgestaltung der in die Jahre gekommenen Halle in Angriff nehmen und lädt dazu alle Vertreterinnen und Vertreter von Jorker Vereinen, Verbänden, Organisationen und Einrichtungen ein, sich an der Ideenfindung zu beteiligen. "Ziel ist es...

  • Jork
  • 01.06.19
Politik
Den Ersten Gemeinderat Matthias Riel (parteilos, 4.v.li.), hier mit Ehefrau Gila und Gratulanten aus der Jorker Politik, wollen 88,8 Prozent aller Jorker Bürger ab November als Bürgermeister sehen

Erster Gemeinderat wird von 5.595 Bürgern gewählt
Matthias Riel wird Jorks neuer Bürgermeister

ab. Jork. Es ist ihm gelungen: Matthias Riel (47, parteilos), Jorks Erster Gemeinderat, wird neuer Bürgermeister in Jork. 88,8 Prozent der zur Urne geschrittenen Bürgerinnen und Bürger in Jork haben ihn gewählt. Am 1. November wird Riel sein neues Amt antreten und damit Bürgermeister Gert Hubert (BVJ) ablösen.  "Dieses eindeutige Ergebnis ist für mich eine Riesenmotivation", sagte Matthias Riel, der sich bei allen Unterstützern, seinen Kollegen aus dem Rathaus und seiner Ehefrau Gila...

  • Jork
  • 28.05.19
Panorama
Christian Au weiht den Treppenlift ein, der an der Grundschule für Kinder mit Rollstuhl oder Elektro-Rollstuhl installiert wurde
2 Bilder

Grundschule An der Este bekommt Plakette zu Barrierefreiheit
Jork-Estebrügge: Treppenlift zum ersten Mal eingesetzt

ab. Jork-Estebrügge. Der Treppenlift ist installiert, die Grundschule An der Este in Jork-Estebrügge damit barrierefrei. Jüngst hatte Petra Schlegel, 1. Vorsitzende vom Sozialverband (SoVD) - Kreisverband Stade, der Schule die Plakette zur Barrierefreiheit verliehen. Christian Au, SPD-Ratsmitglied und Mitglied im Schulausschuss der Gemeinde Jork, hatte sich für die Installation des Treppenlifts eingesetzt - und ihn jetzt als Erster ausprobiert. "Es ist toll", sagt Christian Au, der durch die...

  • Jork
  • 17.05.19
Politik
Bürgermeisterkandidat Matthias Riel (li.) und der 1. Vorsitzende des Jorker Bürgervereins, Klaus Hubert, zeigen ein Muster des Stimmzettels
2 Bilder

Bürgermeisterkandidat Matthias Riel stellt sich den Fragen der Bürger
Jork weiterentwickeln und für alle attraktiv machen

ab. Jork.  Die Altländer Rundscheune Göpels auf dem Obsthof Levers war am Mittwochabend gut besucht: Der Bürgerverein Jork (BVJ) hatte zu einer Talkrunde mit Jorks Bürgermeisterkandidat und Erstem Gemeinderat Matthias Riel (parteilos) geladen. Riel stellte sich den Fragen zur Entwicklung der Gemeinde, von Blütenfest über den demografischen Wandel mit Hinblick auf Wohnraum bis zu (Neu-)Ansiedelung von Gastwirtschaften. Aber Matthias Riel entwarf auch Visionen. Der 1. Vorsitzende des BVJ,...

  • Jork
  • 14.05.19
Wirtschaft
Sie führten durch den ersten Unternehmerlunch in Jork: Bürgermeister Gerd Hubert (v.li.), Christof Starke von der Wirtschaftsförderung, Sparkassen-Vorstand Michael Senf und der Erste Gemeinderat Matthias Riel
2 Bilder

Erster Unternehmerlunch in Jork mit mehr als 70 Gästen
Jork: Ernüchterung beim Breitbandausbau

ab. Jork. Den ersten Unternehmerlunch kann die Gemeinde Jork als vollen Erfolg für sich verbuchen: Jüngst trafen sich mehr als 70 Gewerbetreibende in den Räumen der Sparkasse Stade-Altes Land, um auf den neuesten Stand gebracht zu werden und anschließend miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Kommune will damit eine Plattform schaffen, die das Vernetzen zwischen den Gewerbetreibenden, die jährlich rund vier Millionen Euro Gewerbesteuer in die Gemeindekasse bringen, und letztlich auch mit der...

  • Jork
  • 02.04.19
Politik
Sie laden alle Jorker Unternehmen, große wie kleine, zum ersten Unternehmerlunch ein: Bürgermeister Gerd Hubert (li.), Verwaltungsmitarbeiterin Sabine Martens und Erster Gemeinderat Matthias Riel

Jork: Lokales Forum zum Netzwerken

Erster Unternehmerlunch in Jork am 26. März / Große und kleine Jorker Betriebe sind eingeladen ab. Jork. Mehr Kontakt zu Wirtschaft und Gewerbe, eine Plattform zum Austausch bieten und auf Wünsche eingehen. Um diese Ziele umzusetzen, hat die Verwaltung Jork in Kooperation mit dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Landkreis Stade, Chris-#+tof Starke, den ersten Unternehmerlunch ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist kostenlos. Über den Ablauf informierten Bürgermeister Gerd Hubert, der...

  • Jork
  • 12.03.19
Panorama
Bürgermeister Gerd Hubert (2.v.li.) überreicht DRK-Präsident Gunter Armonat (3.v.li.) den Schlüssel Fotos: sc
2 Bilder

Königskinder ziehen ein

Einweihung des Kindergartenneubaus "Königskinder" in Jork-Königreich sc. Jork. "Das haben wir gut gemacht", freute sich Jorks Bürgermeister Gerd Hubert über den neuen Kindergarten "Königskinder". Er übergab bei der offiziellen Einweihung am vergangenen Donnerstag den symbolischen Schlüssel für das neue, moderne Gebäude an den DRK-Kreisverbands-Präsidenten Gunter Armonat und die Leiterin der "Königskinder" Svende Thomßen. Heute sei ein besonderer Tag, nicht nur für die Ratsmitglieder, so...

  • Jork
  • 06.03.19
Panorama
Der Jorker Bürgermeister Gerd Hubert (li.), Gemeindebrandmeister Jens Lohmann und Kreisbrandmeister Peter Winter (6. und 7. re.) gratulierten den Geehrten Claus Eckhoff (2.v.li. und folgende), Rolf Lühmann, Jürgen Bundt und Dieter Koopmann während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Jork
2 Bilder

Jork: So viele Einsätze wie nie zuvor

Freiwillige Feuerwehren rückten im vergangenen Jahr 391-mal aus / 306 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im Einsatz ab. Jork. An so viele Einsätze wie im Jahr 2018 könne er sich nicht erinnern, resümierte Gemeindebrandmeister Jens Lohmann auf der Jahreshauptversammlung der sieben Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Jork im Hotel Altes Land. Es habe Tage gegeben, da sei der Alarm zwei- bis dreimal aktiviert worden - insgesamt 391-mal im vergangenen Jahr und damit 178-mal mehr als noch...

  • Jork
  • 13.02.19
Politik
Zahlreiche Besucher kamen zum Neujahrsempfang in die Jorker Rathausdielse
3 Bilder

Neujahrsempfang in Jork: Wohnen und Bildung im Fokus

Deutschlandkorrespondent Philip Oltermann gibt persönliche Einschätzung zum "Brexit" ab. Jork. Viele Bürger, Gäste aus der Politik, Mitarbeiter der Verwaltung und Mitglieder aus Jorker Vereinen trafen sich am Samstagvormittag zum traditionellen Neujahrsempfang in der sehr gut besuchten Jorker Rathausdiele. Dort gab Bürgermeister Gerd Hubert einen Ausblick auf die Projekte im neuen Jahr. Besonders in die Bereiche Wohnen und Bildung will die Gemeinde zukünftig viel investieren. Über mögliche...

  • Jork
  • 16.01.19
Politik
Im Mai 2019 wird Matthias Riel bei der Bürgermeisterwahl antreten. Ob es noch weitere Kandidaten gebe, wisse er nicht
2 Bilder

Jork: Matthias Riel kandidiert

Der Erste Jorker Gemeinderat tritt als Einzelkandidat bei Bürgermeisterwahl an ab. Jork. Matthias Riel (47) wird wieder antreten. Vor bald acht Jahren hatte er knapp gegen Gerd Hubert verloren - Jorks Bürgermeister erreicht im kommenden Jahr die Altersgrenze und wird sein Amt abgeben. Darum kandidiert Riel im Mai 2019 erneut für diesen Posten. "Diesmal ist es eine komplett andere Ausgangslage", sagt Jorks Erster Gemeinderat und Kämmerer im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. "Ich habe mich...

  • Jork
  • 29.12.18
Panorama
Bei herbstlichem Wetter und starkem Wind verkündete Zimmermann Arnd Pape (re.) den Richtspruch
3 Bilder

Bald steht die neue Kita in Königreich

Es wurde Richtfest gefeiert in Jork-Königreich / Der Bau der Kita "Königskinder" liegt im Zeitplan ab. Jork.Es geht mit großen Schritten voran: Bei herbstlichem Wetter mit starkem Wind wurde am Freitag in Jork-Königreich Richtfest gefeiert. Spätestens im kommenden Januar soll das Gebäude der Kita "Königskinder" schlüsselfertig übergeben werden. "Wir liegen sehr gut in der Zeit", sagt Diplom-Ingenieur Andree Dieckmann von der Baugesellschaft Kurt Buck. "Je nach Witterung könnten wir sogar...

  • Jork
  • 26.09.18
Politik
Bringen Bewegung in das Tidehochwasser-Problem: der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann (vorne, 3. v. li.) mit dem Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke (vorne, 4. v. li., beide CDU), Landrat Michael Roesberg (li.), IG-Este-Vertreter Arno Hagenah und Rainer Podbielski (3. und 4. v. re.) und Politiker sowie Verwaltungsvertreter aus der Region

Tidehochwasser: Behörden an einen Tisch bringen

Este-Anwohner fordern andere Schließordnung des inneren Este-Sperrwerks ab. Estebrügge. Ein erster Schritt ist getan: Politiker sagten Este-Anrainern zu, Behörden an einen Tisch zu bringen und etwas gegen die Überschwemmung ihrer Grundstücke zu unternehmen. Der Interessengemeinschaft (IG) Este war es nach jahrelangen erfolglosen Versuchen endlich gelungen, sich bei der Politik wegen ihrer Misere Gehör zu verschaffen. Wie berichtet, tritt seit drei bis vier Jahren die Este bei normalem...

  • Jork
  • 08.09.18
Politik
Jorks Bürgermeister Gerd Hubert (li., mit Schaufel) beim Spatenstich mit der zukünftigen Leiterin Svende Thomßen und Fachbereichsleiter Uwe Köpke im Beisein von Mitarbeitern der Gemeinde und Erzieherinnen
2 Bilder

Spatenstich in Königreich für Kita-Neubau

Neue Plätze für den Nachwuchs / Fertigstellung Frühjahr 2019 ab. Königreich.In einem Dreivierteljahr soll es stehen, das freundliche und helle Gebäude des neuen Kindergartens neben der Grundschule in Jork-Königreich in der Straße Hinterdeich. Dass es so schnell fertig wird, liegt an der Holzrahmen-Bauweise, für die sich die Kommunalpolitiker entschieden haben. Insgesamt 55 Betreuungsplätze wird der vom DRK betriebene Kindergarten anbieten. Zum Spatenstich versammelten sich jüngst...

  • Jork
  • 08.08.18
Panorama
Die AG Welterbe hat gemeinsam mit der Gemeinde Jork und der Samtgemeinde Lühe den Förderantrag für das "Hollerweg"-Projekt auf den Weg gebracht: Jorks Bürgermeister Gerd Hubert (v. li.), Sabine Martens, Susanne Höft-Schorpp und Silke Meyer von der AG Welterbe, Matthias Bünzel von der Maritimen Landschaft Unterelbe und der Bürgermeister der Samtgemeinde Lühe, Michael Gosch

Altländer möchten Projekt "Hollerweg" anschieben

AG Welterbe hat mit Jork und Lühe Förderantrag auf den Weg gebracht ab. Jork. Der Hollerweg verbindet als europäische Radroute Hollerkolonien im Alten Land mit jenen in Polen und den Niederlanden. Anlässlich des "Europäischen Weltkulturerbejahrs 2018" hat die Welterbe AG am Gräfenhof in Jork ihr jüngstes Projekt „Der Hollerweg im Alten Land: Den Anfang verstehen, das Erbe erleben“ vorgestellt: In drei Bausteine gegliedert, soll das Alte Land greifbar, erlebbar und erfahrbar gemacht werden...

  • Jork
  • 04.07.18
Panorama
Die beiden Referenten von "Multivision", Jürgen Lohfink (v. li.) und Jonas Laß, wurden von Bürgermeister Gerd Hubert und dem stellvertretenden Schulleiter der Oberschule Jork, Olaf Hesse begrüßt

Jork: "Haut euren Eltern bloß auf die Finger"

UNESCO-Multivisionsschau "RedUse" im Schulzentrum Jork / Viele Anregungen zur Nachhaltigkeit ab. Jork. Den jungen Menschen gehört die Zukunft - einer der Hauptgründe, warum sich die UNESCO-Multivisionsschau "RedUse" vor allem an Schüler richtet. Über den Umgang mit den Ressourcen der Erde sprachen die beiden "Multivisions"-Referenten Jonas Laß und Jürgen Lohfink jetzt mit Schülerinnen und Schülern des Jorker Schulzentrums. "Wir wollen nicht mit dem erhobenen Zeigefinger Angst machen,...

  • Jork
  • 20.06.18
Panorama
Das Containerdorf wird wieder 
abgebaut

Jork: Die Flüchtlinge sind umgezogen

Gemeinde Jork baut Container wieder ab bc. Jork. Das kleine Container-Dorf im Jorker Gewerbegebiet Ostfeld, in dem zeitweise Flüchtlinge untergekommen sind, steht leer. Die Hälfte der Container wurde bereits abgebaut. Bürgermeister Gerd Hubert teilt auf Anfrage mit, dass bis Ende des Monats auch die restlichen Pavillons verschwunden sein sollen. Für die Flüchtlinge konnten Wohnungen im Ort gefunden werden, bzw. einige sind auch ins Containerdorf nach Estebrügge umgezogen.

  • Buxtehude
  • 30.04.18
Panorama
Hoffen auf mehr Engagement: Silja Köpke (v. li.), Ingrid Dinter, Dirk Köpcke, Michael Eble, Sandra Gawehn, Sabine Martens und Gerd Hubert

Jork: Frischer Wind für eine lange Partnerschaft

Zusammenkunft zum Beleben der deutsch-französischen Freundschaft zwischen Jork und Presqu'île de Brotonne  ab. Jork. Elf Austauschschüler aus Frankreich waren jetzt in Jork für fünf Tage zu Gast. In dieser Zeit kamen erstmalig Bürger und Mitarbeiter der Verwaltung zusammen, um mit möglichst vielen Interessierten wieder frischen Wind in die Beziehung zu den französischen Partnergemeinden Presqu'île de Brotonne zu bringen. Ernüchternd dann die Anzahl der Interessierten: Neben Bürgermeister...

  • Jork
  • 26.04.18
Politik

Jork wird für hohe Steuerkraft bestraft

bc. Jork. Der Jorker Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung am vergangenen Mittwoch den Haushaltsplan 2018 einstimmig verabschiedet. Das Besondere an dem Zahlenwerk: Die Gemeinde muss mit einem Defizit von 1,35 Mio. Euro kalkulieren. Gesamt-Erträgen von ca. 19,1 Mio. Euro steht ein Aufwand von 20,48 Mio. Euro gegenüber. Der Grund: die hohe Steuerkraft der Gemeinde (das WOCHENBLATT berichtete). Wie passt das zusammen? Weil die Gemeinde viele Steuern einnimmt, rutscht ihr Etat ins Minus? „Wir...

  • Buxtehude
  • 02.03.18
Politik

Jork: Wo gibt es noch Platz für junge Familien?

bc. Jork. „Wo können wir bauen?“ Eine Frage, die immer öfter von jungen Familien an Jorks Bürgermeister Gerd Hubert herangetragen wird. Leider muss der Rathaus-Chef dann bisweilen mit den Achseln zucken. Denn es gibt so gut wie keine Bauplätze mehr in Jork. Das soll sich bald ändern. Im Gemeinderat am 28. Februar werden die Ergebnisse einer Arbeitsgruppe zum Thema Demografie präsentiert. Ein Punkt neben vielen anderen ist die Bereitstellung neuer Bauplätze, bzw. die Entwicklung alternativer...

  • Buxtehude
  • 30.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.