Pokemon-Jäger sammelten Müll

Die Gruppe nach getaner Arbeit mit den prall gefüllten Müllsäcken
  • Die Gruppe nach getaner Arbeit mit den prall gefüllten Müllsäcken
  • Foto: Florian Eggers
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Eine vorbildliche Aktion: Insgesamt neun Member der Facebook-Gruppen "Winsen Luhe - das bist du" und "Pokemon go Winsen" haben sich jetzt zu einer Müllsammelaktion im Eckermannpark getroffen. "Durch die Zeit, die wir mit dem Pokemon-Spiel in der Innenstadt sowie in der Natur verbringen, ist uns aufgefallen, dass hier und da doch sehr viel wild entsorgter Müll herumliegt", sagt Gruppen-Administrator Florian Eggers, die der Aktion zusammen mit Felix Lubina organisiert hat. "Und da das Image des Spiels und der Spieler nicht das beste ist, wollten wir zeigen, dass wir nicht nur stur auf das Handy gucken, sondern unsere Umgebung sehr bewusst wahrnehmen und auch sauber halten wollen." Unterstützung bekamen die Pokemon-Sammler von Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) und vom Bauhof, der die Müllsäcke stellte und die Entsorgung übernahm. "Es werden weitere Aktion dieser Art folgen", verspricht Eggers. "Infos darüber wird es bei Facebook in den Gruppen geben."

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen