Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Schlaglöcher werden zu Stolperfallen

Der achtlos entsorgte Müll an den Altglascontainern
am Borsteler Grund   Fotos: Störtebecker/thl
2Bilder
  • Der achtlos entsorgte Müll an den Altglascontainern
    am Borsteler Grund Fotos: Störtebecker/thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Nach zwei Wochen unvorhergesehener Pause beginne ich meinen heutigen "Rundgang durch Winsen" mit einer Mitteilung der Stadt zum Thema "zerfledderte Plakate an Liftfaßsäulen". "Unmittelbar nach dem außergewöhnlich starken Sturm hat ein Mitarbeiter der Stadt den Vertragspartner aus Bremen telefonisch kontaktiert und ihn aufgefordert, seine Litfaßsäulen und auch die Großflächenplakate wieder in Ordnung zu bringen. Wegen einer besonderen Gefährdungslage hat der Bauhof an einer Stelle ausgeholfen und aufgeräumt", schreibt mir Stadtsprecher Theodor Peters. Und weiter: "Nach Auskunft des Vertragspartners ist der vor Ort eingesetzte Plakatierer unverzüglich tätig geworden, hat aber nicht alle Standorte in Ordnung gebracht bzw. bringen können. Alle in der Stadt genutzten Standorte werden deshalb jetzt noch einmal überprüft. Das Unternehmen hat entschuldigend darauf hingewiesen, dass der Corona-bedingte Auftragsrückgang zu Umstrukturierungen geführt hat und man deshalb leider nicht in dem bisher üblichen Tempo reagieren kann. Auch weil die Sturmschäden nicht auf eine Region begrenzt waren, konnte die überregional tätige Firma nicht immer überall und sofort die entstandenen Schäden beseitigen."
An dieser Stelle muss ich einmal sagen, dass ich es toll finde, dass die Stadt so auf meine Punkte, auf die ich sehr oft von Lesern aufmerksam gemacht werde, in der Kolumne reagiert. Weiter so!
Ich habe mich mal auf den Weg in Richtung Stöckte gemacht. Leser Jürgen Saggau hatte mich angeschrieben, weil die untere Straße Stöckter Hafen heftige Schlaglöcher aufweisen soll. In der Tat sind dort die reinsten "Reifenkiller" zu finden, die nachts zudem zu Stolperfallen für Fußgänger werden, da es dort ja keinen Gehweg gibt. Hier muss die Stadt dringend etwas unternehmen!
Das Gleiche gilt für den Rad- und Fußweg an der Hoopter Straße. Und für die Eppens Allee, die bezüglich der Schlaglöcher für Rolf Nentwig "die schlimmste Straße in Winsen" ist. Auch hier kann die Stadt einmal zeigen, dass mein oben erwähntes und gelobtes "Weiter so" funktioniert.
Hundehaufen, die von den Tierbesitzern einfach liegengelassen werden, sind für viele Bürger ein Ärgernis. Besonders dann, wenn der Grünstreifen vor dem eigenen Haus betroffen ist. In der Straße Am großen Brack habe ich jetzt dazu ein bemerkenswertes Schild an einem Zaun entdeckt (siehe Foto), das mich zum Schmunzeln brachte.
Das Lachen verging mir auf dem Rückweg, als ich an den Glascontainern am Borsteler Grund vorbeikam und dort Leser Rüdiger Störtebecker traf, der kopfschüttelnd auf die dort abgelegten Gegenstände starrte: Kinderwippe, Autoauspufftopf und Tüten voller Müll. "Man kann nur hoffen, dass sich in den Tüten Hinweise auf dieses Umweltschwe... finden", sagt er. Ich gebe ihm Recht. Denn irgendwie hat man das Gefühl, dass immer mehr Müll achtlos entsorgt wird. Oder sehen Sie das anders? Schreiben Sie mir gerne zu diesem und weiteren Themen.
Beste Grüße
Thomas Lipinski

Der achtlos entsorgte Müll an den Altglascontainern
am Borsteler Grund   Fotos: Störtebecker/thl
Dieses bemerkenswerte Schild soll Hundehaufen
verhindern
Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
2 Bilder

10. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
234 aktive Fälle: Weniger gab es zuletzt vor einem Monat

(sv). Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Montag, 10. Mai, 234 aktive Fälle. Weniger verzeichnete der Landkreis zuletzt am 12. April (225). Der Inzidenzwert ist heute wieder leicht gesunken, von 68,0 am Sonntag auf 66,8 am Montag. Seit Ausbruch der Pandemie waren im Landkreis Harburg insgesamt 6.343 Menschen am Coronavirus erkrankt (+/-0), davon sind bislang 6.002 wieder genesen (+29). Die Zahl der Corona-Toten bleibt konstant bei 107. In den Kommunen bleiben die Inzidenzwerte weitgehend...

Politik

Diskussion um Endlagersuche geht weiter

(bim/nw). Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) mbH hat mit ihrem Zwischenbericht im September 2020 Teilgebiete ausgewiesen, die im Rahmen der Standortsuche für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle weiter betrachtet werden sollen. 54 Prozent des Bundesgebietes gelten als Teilgebiete. Wie berichtet, kommen auch Gebiete im Landkreis Harburg von der Geologie her infrage - aufgrund der Wirtsgesteine Salz, Ton und Granit. Das sind u.a. Otter-Todtshorn, Egestorf-Soderstorf,...

Sport
Vereinsvertreter mit Sponsoren, vor dem Punktspielbetrieb noch ohne Schläger (v. li.): Gerhard Bogda, Jens Kohnen, Tim Grandorff, Rita Schoop, Platzwart Erwin Kohnen und Bürgermeister Hans-Jürgen Steffens. Alle Personen auf dem Foto sind geimpft

MTV Moisburg
Tennis-Punktspielbetrieb jetzt ohne Kullerbälle

bim. Moisburg. Die Freude in der Tennisabteilung des MTV Moisburg ist riesig: Pünktlich vor dem Corona-bedingt auf Ende Mai verschobenen Punktspielbeginn sind zwei der vier Tennisplätze komplett saniert. Möglich wurde das durch die finanzielle Beteiligung des MTV, der Gemeinde und des Kreissportbundes. Von den vier Plätzen waren zwei im Laufe der Jahre derart abgesackt, dass es bis zu 30 Zentimeter Gefälle gab, berichtet Tennisabteilungsleiter Tim Grandorff. "Die Bälle kugelten in eine Ecke....

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen