Winsen: Eckermannschule pflanzte drei stadtbildprägende Bäume

Mit Hilfe von schwerem Gerät und mit Muskelkraft wurden die Bäume gepflanzt   Foto: Neises
  • Mit Hilfe von schwerem Gerät und mit Muskelkraft wurden die Bäume gepflanzt Foto: Neises
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Das könnte Sie auch interessieren:

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

Service
8 Bilder

21 Corona-Patienten in den Elbe Kliniken
Landkreis Stade: Am 7.12. wird drittniedrigste Inzidenz in ganz Deutschland gemeldet

jd. Stade. Zu früh gefreut: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) für den Landkreis Stade erstmals seit Mitte November wieder eine Inzidenz unter der 100er-Marke gemeldet. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 97,4 hätte der Landkreis Stade den niedrigsten Wert in Niedersachsen und den zweitniedrigsten in ganz Deutschland verzeichnet. Doch jetzt heißt es vom Landkreis: Der vom RKI aktuell veröffentlichte Inzidenzwert für den Kreis Stade ist nicht korrekt. Es soll ein...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Blaulicht

Tödlicher Unfall in Buxtehude-Neukloster
Mann von zwei Zügen überrollt

tk. Buxtehude. Unfalldrama auf dem Bahnhof in Buxtehude-Neukloster: Ein Mann (27)  ist auf die Gleise gestürzt und von zwei Zügen überrollt worden. Er ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Gegen 4.10 Uhr ist der Mann nach bisherigen Erkenntnissen  aus der in Richtung Stade fahrenden S-Bahn ausgestiegen und vermutlich aus ungeklärter Ursache unter den Zug geraten und dann bei der Weiterfahrt der Bahn bereits erheblich verletzt worden. Eine zweite Bahn, eine Stunde später, hat den...

thl. Winsen. Der Anstoß für die erneute Baumpflanzaktion der Johann-Peter-Eckermann-Realschule kam dieses Mal gleich von mehreren Bürgern Winsens, die sich nicht nur aus alter Verbundenheit zu der Schule, sondern auch aus ökologischen Gründen verpflichtet fühlten, sich für die Pflanzung von drei neuen Bäumen an der Bürgerweide vor dem Schulgebäude einzusetzen.
Oft sei er mit dem Fahrrad an der Schule vorbeigefahren, so berichtet Burkhard Conrad, und habe die leere Rasenfläche wahrnehmen müssen, auf der vor einigen Jahren noch drei Birken angenehmen Schatten spendeten.
Angespornt von dieser Idee, setzte sich Schulleiter Andreas Neises nicht nur mit dem Landkreis Harburg in Verbindung, um für die neuen Bäume an der Bürgerweide zu werben, sondern auch mit seiner Kollegin Merit Reigies, Lehrerin des schuleigenen Wahlpflichtkurses Landwirtschaft des neunten Jahrgangs. Gemeinsam wurde überlegt, welche Baumsorten hier gepflanzt und wie dieses Projekt finanziell gestemmt werden könnte. Als die Eckpfeiler standen, gab es grünes Licht vom Landkreis Harburg.
Finanzielle Unterstützung kam hierfür nicht nur von Burkhard Conrad, sondern auch über Kontakte des Rotary Clubs zur Baumschule von Ehren und dem ehemaligen Schulsprecher von 1959, Günter Effinger. Zu seiner Zeit, weiß Effinger noch heute, sei es undenkbar gewesen, dass Schüler so viel Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten in der Schule und der Stadt Winsen gehabt hätten. Umso mehr freue es ihn, dass an seiner alten Wirkungsstätte stadtbildprägende Bäume von Schülerhand gepflanzt würden.
Bei der Wahl der Bäume half dann die Baumschule von Ehren, die mit ihrer langjährigen Erfahrung ein guter Ratgeber war, um für diesen Standort robuste und heimische Bäume auszuwählen.
"Nur Bäume und Fläche allein helfen noch nicht, erst im Boden machen sie wirklich Freude und helfen der städtischen Ökobilanz", weiß Lehrerin Reigies zu berichten.
Und auch hierbei stand ein "Ehemaliger" der Schule zur Seite: Gartenlandschaftsbauer Kevin Külper. Mit professionellem Gerät und vielen praktischen Tipps wurde der Unterricht des Wahlpflichtkurses einmal mehr an die frische Luft verlegt und den Schülern gezeigt, wie man in und mit der Natur arbeitet.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen