Alles zum Thema Andreas Neises

Beiträge zum Thema Andreas Neises

Panorama
Eröffneten die Ausstellung (v. li.): Birgit Behrens (Landkreis), Katrin Grewe sowie die Schüler Ben Bühl und Maximilian Lenk   Foto: Neises

Winsener Schule initiierte Ausstellung
30 Jahre Grenzöffnung

Eckermann-Realschule initiierte Ausstellung im Kreishaus zum Fall der Berliner Mauer thl. Winsen. Anlässlich des 30. Jahrestages zum Fall der Berliner Mauer hat der zehnte Jahrgang der Johann-Peter-Eckermann-Realschule sich im Rahmen seines Geschichtsunterrichts intensiv mit diesem Kapitel der deutsch-deutschen Geschichte beschäftigt und eine Plakatausstellung erstellt, die im Foyer des Gebäude B im Kreishaus des Landkreises Harburg zu sehen ist. "Von der Stasi bis zum privaten Alltag und...

  • Winsen
  • 07.05.19
Service
Bei der Eröffnung der Ausstellung (v. li.): Andreas Neises, Pia Sommerschmied, Ellen Lorenzen und Fabienne Timm

Realschul-Ausstellung über 100 Jahre Erster Weltkrieg im Winsener Kreishaus

ce. Winsen. Im November 2018 jährt sich das Ende des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Am 11. November 1918 ging nach vier Jahren ein Krieg in Europa zu Ende, in den viele Länder verwickelt waren. Er brachte tiefgreifende Veränderungen der Gesellschaften und Staaten in Europa mit sich und legte den Grundstein für nachfolgende Konflikte und für den Aufstieg totalitärer Ideologien. Die Zehnklässler der Johann-Peter-Eckermann-Realschule in Winsen haben dieses Ereignis zum Thema ihrer diesjährigen...

  • Winsen
  • 11.05.18
Panorama
Freude bei der Scheckübergabe herrschte bei (v. li.): Andreas Neises, Svenja Stadler, Reiner Rempe und Michael Haack   Fotos: thl
2 Bilder

Schule feierte Jubiläum

Eckermann-Realschule wurde 60 Jahre jung, ihr Namensgeber wäre heute 225 Jahre alt thl. Winsen. Einen Scheck über 1.500 Euro überreichten Michael Haack, Leiter der Johann-Peter-Eckermann-Realschule, und sein Vize Andreas Neises jetzt zusammen mit Svenja Stadler als Patin der Aktion "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an Landrat Reiner Rempe in seiner Funktion als Kreisvorsitzender des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Das Geld ist ein Teil des Erlöses aus dem...

  • Winsen
  • 26.09.17
Panorama
Bei der Preisverleihung (v. li.): André Bock, Michael Sternberg, Maud Mahro, Tara Schlicht, Bernd Busemann, Katharina Borodin, Laura-Sophie Wiebe und Andreas Neises

Beste Schüler-Online-Redaktion Niedersachsens kommt aus Winsen

ce. Winsen. Mit dem Netbookpreis 2017 in der Kategorie "E-Paper" wurde jetzt die Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule als beste Schüler-Online-Redaktion 2016/2017 vom niedersächsischen Landtagspräsidenten Bernd Busemann ausgezeichnet. Prämiert wurde damit die herausragende Berichterstattung aus dem Landtag. Bei der Preisübergabe in Hannover erhielten die Schülerinnen Katharina Borodin, Maud Mahro, Tara Schlicht und Laura-Sophie Wiebe von Bernd Busemann Urkunden und Netbooks als Preise....

  • Winsen
  • 07.07.17
Service
Start frei zum Sport-Event: Über 400 Schüler legen sich bei dem Sponsorenlauf ins Zeug

Sponsorenlauf von Winsener Realschülern für guten Zweck

ce. Winsen. Zum dritten Mal findet am Dienstag, 20. Juni, der Sponsorenlauf der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule rund um den Marstall statt. Dann gilt es für über 400 Schüler zu verschiedenen Startzeiten, innerhalb von 60 Minuten möglichst viele Runden rund um das Kreishaus zu laufen. Für jede vollendete Runde stehen mehr als 17 Firmen Pate für Klassen oder Jahrgänge, um das sportliche Engagement mit Geld zu belohnen. Den offiziellen Startschuss gibt um 8.30Uhr Winsens...

  • Winsen
  • 16.06.17
Panorama
Freuten sich über das gute Ergebnis: Lehrer und Schüler der Eckermann-Realschule sowie
Vertreter der Volksbank und von "Viva con Agua"

5.754 Tropfen gesammelt - Realschule sammelte Pfandflaschen zum Weltwassertag / Spende übergeben

thl. Winsen. Große Freude bei den Schülern der Umwelt-AG an der Johann-Peter-Eckermann-Realschule: Anlässlich des Weltwassertages haben sie Pfandflaschen gesammelt und in Geld eingelöst. Dabei kamen 1.079 Euro zusammen, die von der Volksbank Lüneburger Heide auf 1.500 Euro aufgerundet wurden. Diese Summe wurde jetzt im Rahmen einer Feierstunde an die Organisation "Viva con Agua" übergeben, die das Geld für den Aufbau einer Trinkwasser- und Sanitärversorgung an einer Schule in einer ländlichen...

  • Winsen
  • 04.04.17
Panorama
Nach der Siegerehrung (v. li.): Clemens Pfaff, Tom Lonitz, Oliver Mommsen und Andreas Neises

Winsener Eckermann-Schule gewann beim Videowettbewerb Besuch bei "Tatort"-Dreh

ce. Winsen. Großer Jubel in der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule: Zehnklässler Tom Lonitz und der ehemalige Eckermann-Schüler Clemens Pfaff gewannen jetzt beim Jugend-Videowettbewerb "Ausweg gesucht" mit ihrem Beitrag "Tag für Tag" einen Sonderpreis - einen zweitägigen Besuch bei Dreharbeiten der Kult-Krimireihe "Tatort" inklusive einem Treffen mit Schauspieler Oliver Mommsen, der im Bremer "Tatort" den Kommissar Stedefreund verkörpert. Veranstaltet wurde der Videowettbewerb vom...

  • Winsen
  • 08.11.16
Panorama
Bei der Ausstellungseröffnung (v. li.): Ulrike Tschirner, Andreas Neises, Sebastian Schepe, Tom Lonitz und Regina Gerland

Blick auf Flüchtlingsschicksale in Schüler-Ausstellung in Winsener Bürgerhalle

ce. Winsen. "Flucht und Vertreibung damals und heute" heißt eine Ausstellung mit Facharbeiten der Zehntklässler der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule, die noch bis Donnerstag, 30. Juni, in der Bürgerhalle des Rathauses zu sehen ist. Bei der Eröffnung dabei waren Geschichtslehrer und stellvertretender Schulleiter Andreas Neises, die Schüler Sebastian Schepe und Tom Lonitz, Ulrike Tschirner, Flüchtlingskoordinatorin der Stadt Winsen, und Regina Gerland, Fachbereichsleiterin...

  • Winsen
  • 27.06.16
Panorama
Schokolade als Dankeschön: Schulleiter Andreas Neises (li.) und IHK-Ausbildungskoordinatorin Kirsten Deising (2. v. re.) mit den IHK-Referenten (v. li.) Frederic Statkiewicz, Lukas Ewald, Thomas Mankowski, Marvin Völkel, Jan-Ole Deimling und Larissa Schrader

Ausbildungsbotschafter der IHK informierten Winsener Schüler

ce. Winsen. "Ausbildungsbotschafter" heißt eine neue Kampagne der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHK): Statt von einem Berufsberater "mit Schlips und Kragen" sollen Jugendliche von Azubis ihres Alters erfahren, was es bedeutet, wenn man eine duale Lehre macht. Deshalb schickte die IHK die Auszubildenden Larissa Schrader (Johannes Lühders KG), Marvin Völkel (Rewe), Thomas Mankowski, Frederic Statkiewicz (beide Qualimed), Jan-Ole Deimling (IHK) und Lukas Ewald (OBI Heitmann...

  • Winsen
  • 03.11.15
Panorama
U.a. besuchten die Schüler auch die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Zweiter Weltkrieg als Facharbeit

thl. Winsen. Das Jahr 2015 steht im Zeichen des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren. Auf ganz individuelle Art und Weise setzten sich die Neunt- und Zehntklässler der Johann-Peter-Eckermann-Realschule mit den Schrecken des Nationalsozialismus auseinander. Klassenweise und in Kleingruppen begaben sich die Schüler des neunten Jahrgangs auf Spurensuche in der Gedenkstätte Neuengamme und erschlossen sich dabei eigenständig die Geschichte und den Wandel dieses Ortes....

  • Winsen
  • 02.06.15
Wirtschaft
Schulleiter Michael Haack, Sandra Kotarski, Fanny Henning (beide Sparkasse Harburg-Buxtehude), Schülerin Fenia Herzig, Kursteilnehmer Peter Stadelhofer, Schüler Moritz Lorenzen, Kursteilnehmerin Monika Grundei und Andreas Neises, Projektleiter und stellvertretender Schulleiter.

Die Johann-Peter-Eckermann-Realschule erhält Preis für Generationenprojekt.

Beim Projekt „Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren“, gefördert aus Mitteln der Sparkassenlotterie Sparen+Gewinnen, wurden insgesamt 10.000 Euro verlost. Im vergangenen Schulhalbjahr 2013/14 haben 170 niedersächsische Schulen mit mehr als 1.900 beteiligten Schülerinnen und Schülern über 2.200 Senioren den Weg ins Internet und den Umgang mit dem Computer näher gebracht. Dieses von der Multi-Media-Initiative des Landes n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V. initiierte Projekt...

  • 17.06.14
Panorama
Zeigen ihre Arbeiten zur Ausstellung: die Jungen und Mädchen von der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule

Ausstellung zum 60. Jahrestag des Arbeiteraufstandes in der DDR: "Wir wollen freie Menschen sein!"

ce. Winsen. "Wir wollen freie Menschen sein!" heißt eine Dokumentation der Bundesstiftung Aufarbeitung, die zum 60. Jahrestag des Volks- und Arbeiteraufstandes in der DDR ab sofort im Winsener Kreishaus gezeigt wird - und bei der auch Schüler der örtlichen Johann-Peter-Eckermann-Realschule ihre Arbeiten zum Thema zeigen. Was am 17. Juni 1953 als spontaner Arbeiteraufstand begann, endete in einem landesweiten Volksaufruhr, an dem rund eine Million Menschen beteiligt waren. Ursachen waren unter...

  • Winsen
  • 25.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.