Endlich wieder unterwegs

Freuen sich über die Reparatur des Fahrradanhängers (v. li.): Gerhard Hahn und Karin Sager (beide ADFC-Vorstand), Landrat Rainer Rempe sowie Günter Scheele (Projektleiter "Fahrradanhänger" im ADFC)
  • Freuen sich über die Reparatur des Fahrradanhängers (v. li.): Gerhard Hahn und Karin Sager (beide ADFC-Vorstand), Landrat Rainer Rempe sowie Günter Scheele (Projektleiter "Fahrradanhänger" im ADFC)
  • Foto: ADFC
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

ADFC nimmt Fahrradanhänger dank Spenden wieder in Betrieb / Hotel Sellhorn ist der Standort. 

(mum).
Fast ein Jahr haben Reparatur und Aufrüstung des Fahrradanhängers des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) gedauert. Nun ist er wieder buchbar. "Wir mussten viel Zeit und viel Geld investieren", so Karin Sager, Vorsitzende des Kreisverbands Harburg. Nach erster Kostenschätzung von gut 4.000 Euro mussten die Mittel beschafft werden. Der Landkreis Harburg beteiligte sich mit einem Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro. Die Volksbank Salzhausen unterstützte die Reparatur mit 500 Euro. ADFC-Mitglied Ingo Reuss gab ebenfalls 500 Euro dazu. Den Rest zahlte der Kreisverband selbst. "Für die Spenden sind wir sehr dankbar, denn dadurch ist der Umbau überhaupt erst möglich geworden", so Sager.
Die Aufrüstung war nötig, weil neue Fahrräder und vor allem Pedelecs breitere Rahmen haben und mit den alten Halterungen nicht mehr sicher transportiert werden konnten. Ähnlich wie bei den Fahrradanhänger der Shuttle-Busse im Landkreis wurden gepolsterte Querbalken installiert, die nun einen sicheren Halt geben. Allerdings ist damit auch die Anzahl der Räder auf acht begrenzt.
Die offizielle Fertigstellung wurde jetzt mit einem Fototermin vor dem Kreishaus in Winsen gefeiert, an dem auch Landrat Rainer Rempe teilnahm. "Wir freuen uns sehr, dass der Fahrradanhänger nun wieder seinen Platz im Hotel Sellhorn in Hanstedt findet", so Sager. Dort kann er an der Rezeption gemietet und reserviert werden. Die Telefonnummer lautet 04184-8010. Weitere Fragen beantworte der ADFC im "Infoladen" unter der Nummer 04185-808959.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen