Diplompsychologin engagiert sich in der Diakonie
Marlies Lübker leitet Winsener Lebensberatung

Vor der Beratungsstelle: Leiterin und Diplompsychologin Marlies Lübker
  • Vor der Beratungsstelle: Leiterin und Diplompsychologin Marlies Lübker
  • Foto: Frackmann
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Diplompsychologin Marlies Lübker (52) ist neue Fachbereichsleiterin der Lebensberatung in Winsen beim Diakonischen Werk der Kirchenkreise Winsen und Hittfeld. In dieser Funktion berät sie Menschen in herausfordernden Lebenslagen. Zudem leitet zudem die Beratung für Mädchen und Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.
Für ihre neue Aufgabe bringt Marlies Lübker, die mit ihrer Familie und Pflegekind im Süden Hamburgs lebt, viel Erfahrung mit. Mehrere Jahre war sie im europäischen Ausland und in Südafrika tätig. Darüber hinaus arbeitete sie in einer psychosomatischen Klinik und in einem psychiatrischen Krisendienst. Schließlich hatte Marlies Lübker die Leitung einer Einrichtung der beruflichen Rehabilitation in Lüneburg inne und führte projektbezogen Traumadiagnostik bei Flüchtlingen in Hamburg durch. Zuletzt war sie als Psychologin in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen beschäftigt. Ehrenamtlich führte Lübker fünf Jahre lang beim „Wacken Open Air“ die Festivalseelsorge durch.
Zusätzlich zur Beratungsarbeit bietet sie für Gruppen und Unternehmen vielfältige Fortbildungen in Fragen zu psychischer Gesundheit und zum Thema Resilienz an.
Bei der Lebensberatung möchte Lübker das unbürokratische, leicht zugängliche Angebot für alle Interessierten beibehalten. "Wir möchten die Menschen in ihrer Auseinandersetzung mit schwierigen Lebenssituationen unterstützen. Häufig ist dafür eine Beratung mit intensiver Selbstklärung, Reflexion und Überlegungen zu pragmatischen Schritten ausreichend, manchmal muss in eine Therapie weiterverwiesen werden“, erklärt die Psychologin.
Für die Lebensberatung plant Marlies Lübker mit ihrem Team auch neue Formate für Menschen, die sich in Umbruchsituationen befinden. Angedacht ist etwa ein Gruppenangebot für junge Eltern, die ihre Paarbeziehung stärken wollen.
• Die Beratungsstelle ist montags, mittwochs und donnerstags von 15 bis 17 Uhr sowie dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr erreichbar unter Tel. 04171 - 63978 oder per E-Mail an Lebensberatung-winsen@diakonie-hittfeld-winsen.de.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.