Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Möchte kürzer treten

Werner Tasche (Foto: Grüne)
Werner Tasche (Grüne) gibt sein Amt als Vize-Bürgermeister ab

thl. Stelle. Ein Urgestein im Steller Gemeinderat zieht sich langsam zurück: Werner Tasche (Grüne) gibt sein Amt als Vize-Bürgermeister und damit auch seinen Sitz im Verwaltungsausschuss ab. "Ich bin jetzt 70 Jahre alt und möchte einfach etwas kürzer treten", begründet Tasche seinen Schritt, der schon lange geplant gewesen sei. "Es steckt kein politischer Skandal oder Streit dahinter", versichert er.
Seit 1991 sitzt Werner Tasche im Gemeinderat. Nur von 2006 bis 2011 machte er eine Dekade "Pause". "Ich werde auch weiterhin im Schul- und im Bauausschuss vertreten sein", sagt er. Dass er seinen Posten als Vize-Bürgermeister räumt, sei für ihn nicht schlimm. "Das Amt hat keine politische Aussagekraft. Da geht es nur um das Repräsentieren der Gemeinde", sagt Tasche.
Ganz will Werner Tasche der Politik aber nicht den Rücken kehren. "Man weiß zwar nicht, was in drei Jahren ist, aber ich denke, ich würde mich noch einmal auf der Liste zur Verfügung stellen", meint er. "Ich würde mich dann aber nicht auf die vorderen Plätzen drängen wollen."