Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Investor "Matrix" baut das Großparkhaus in Stade

Das Baugelände in der City
tp. Stade. Überraschende Nachricht von der Stadtverwaltung: Nachdem die EU-Ausschreibung der Stadt für den Bau des Parkhauses am künftigen Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ in Stade, wie berichtet, misslang und sich das Projekt erneut verzögerte, wird die teure Großgarage an der Wallstraße nun durch Kaufhaus-Investor „Matrix“ errichtet.

„Matrix“ wolle auf eigenes Risiko bauen, heißt es von der Stadt, die hierfür an „Matrix“ eine pauschale Entschädigung zahlen werde. Im Gegenzug verzichte der Investor auf Schadensersatzansprüche gegenüber der Stadt.

• Mehr zum Thema lesen Sie in einer kommenden WOCHENBLATT-Ausgabe.