Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geheimis um den neuen "Rewe"

Große "Frische-Inseln" mit Obst und Gemüse gehören zum Standard moderner Rewe-Märkte (Foto: Rewe)
tp. Stade. Viele Bürger in Stade warten ungeduldig auf den Bau des neuen Rewe-Lebensmittelmarktes, der im Zuge des Kaufhaus-Neubaus auf dem Ex-Hertie-Gelände am Pferdemarkt in Stade geplant wird. Doch mit Auskünften über die Warenpalette, die Größe und den Einrichtungsstil des Marktes im Tiefgeschoss des künftigen Kaufhaus-Komplexes in der City hält sich die Rewe-Pressestelle bedeckt. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage sagt Daniela Beckmann, Pressesprecherin bei Rewe Nord in Hamburg, nur so viel: Das Frische-Sortiment habe bei den Planungen einen hohen Stellenwert. Die Nachfrage nach einer großen Auswahl an Obst und Gemüse ist groß: In der Stader City gibt es derzeit keinen Lebensmittel-Vollsortimenter.