Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schnäppchen-Magnet mit Strahlkraft bis nach Hamburg

Auf Angebots-Jagd: Meike Senel aus Cadenberge
tp. Stade. Halbe Preise - doppelte Einkaufsmenge: Das schien das Motto beim Schnäppchenverkauf des Discounters Lidl an der Altländer Straße in Stade. Die Filiale steht seit weit mehr als einem Jahr leer, doch bei den alle paar Monate stattfindenden Billig-Varkaufsaktionen wie jüngst am vergangenen Freitag und Samstag drängen sich die Kunden aus dem gesamten Hamburger Umland in den Verkaufsgängen. Eine von ihnen: Meike Senel (Foto, 32) aus Cadenberge im Kreis Cuxhaven.

"Ich bin selbst Kassiererin in einer Lidl-Filiale, doch heute mische ich mich unter die Kunden. Bei Rabatten um 50 Prozent kann ich nicht nein sagen." Während sich Senel über eine Isomatte, eine Bratpfanne und ein Laminiergerät aus dem Super-Angebot freute, rollte hinter ihr eine Familie aus Hamburg mehrere Einkaufswagen voll "Sangria"-Wein-Mix für 50 Cent je Zwei-Liter-Jumbo-Flasche aus den Laden und verstauten die "Beute" im Transporter.

Wie mehrfach berichtet, vermissen insbesondere die weniger betuchten Bewohner des benachbarten Multi-Kulti-Quartiers Altländer Viertel "ihren" Lidl. Doch die Discounter-Kette verfolgt an dem ansonsten öden und verlassenen Standort keine weiteren Pläne.