Bernhard Frosdorfer

1 Bild

Geht der Betrug unter neuem Namen weiter?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.05.2018

Hinweise deuten darauf hin an, dass Ballonfahrt-Unternehmer Karsten Funk nach wie vor im Geschäft ist. (mum). Nur zu 20 Monaten, die zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe ausgesetzt wurden, hatte das Amtsgericht Tostedt den Heißluftballon-Betrüger Karsten Funk Mitte Dezember verurteilt (das WOCHENBLATT berichtete). Möglich wurde das milde Urteil dank eines Deals, den Funks Anwälte mit der Staatsanwaltschaft ausgehandelt...

1 Bild

Im Zuständigkeits-Irrsinn

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.04.2018

Einfache Frage, schwierige Antwort: Warum Verkehrsschilder jetzt drei Kommunen beschäftigen os. Sprötze. Wenn die deutsche Bürokratie zuschlägt, kann auch die Beantwortung einer vergleichsweise einfachen Frage zu einem langwierigen Verwaltungsakt werden. Ein gutes Beispiel spielt sich derzeit am Lohbergenweg ab, der Verbindungsstraße zwischen den Buchholzer Stadtteilen Holm-Seppensen und Sprötze: Die Frage, ob dort...

2 Bilder

Vogelschutz statt Baumriese

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.04.2018

VNP fällt Bäume für Wiesenvogel-Schutzprojekt / Landkreis war informiert. (mum). Ist es das schlechte Gewissen? Der Verein Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) hat für Montag zu einem Pressetermin nach Döhle (Samtgemeinde Hanstedt) eingeladen. Dort möchte Geschäftsführer Mathias Zimmermann erklären, worum es beim Wiesenvogel-Schutzprojekt geht. Zimmermann und der VNP waren zuletzt Ziel massiver Kritik geworden....

2 Bilder

"Das sind katastrophale Zustände"

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 13.04.2018

Ehestorfer Ortsbürgermeister Axel Krones fordert bessere Absprache bei Baumaßnahmen as. Rosengarten. Pendler, die aus Ehestorf-Alvesen (Gemeinde Rosengarten) nach Hamburg fahren, haben derzeit ausreichend Zeit, das morgendliche Radioprogramm im Auto zu genießen: Der Verkehr in Richtung der Hansestadt staut sich. Axel Krones, Ortsbürgermeister in Ehestorf-Alvesen, hat davon genug. "Das ganze Gerede über einen...

Zwei Unterkünfte weniger: 20 Flüchtlinge müssen umziehen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.04.2018

os. Buchholz. Der Landkreis Harburg gibt Ende Mai zwei Flüchtlingsunterkünfte in Buchholz auf, in denen bislang 20 Menschen untergebracht waren: Die Flüchtlinge, die in der Containeranlage an der Bremer Straße 74e (16 Menschen) und in einer Wohnung in der Bahnhofstraße (vier Menschen) gelebt haben, werden auf andere Unterkünfte verteilt. Das ist das Ergebnis einer Informationsveranstaltung, die in der vergangenen Woche in...

2 Bilder

Da lachen ja die Hühner! Hobbyhühnerhalter ärgert sich über bürokratische Hürden

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.03.2018

lt. Regesbostel. Da lachen ja die Hühner, dachte sich Florian Pillip (37) im wahrsten Sinne, als er kürzlich einen dicken Brief vom Landkreis bekam. Der Inhaber einer Agentur für Grafik-Design war überrascht, wie viel bürokratischer Aufwand nötig ist, um jeden Tag ein frisches Frühstücksei auf dem Tisch zu haben. Auf dem Grundstück der Pillips leben seit 2015 zehn Hühner und drei Hähne. Sie sind ordnungsgemäß bei der...

1 Bild

Nur Schilder abschrauben, fördert das den Radverkehr?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 09.03.2018

mi. Landkreis. Macht es sich der Landkreis zu einfach? Kürzlich berichtete das WOCHENBLATT, dass auch der Landkreis Harburg die unter den betroffenen Radfahrern umstrittene Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts umsetzt und innerorts Rad- und Fußwege, die schmaler sind als 2,50 Meter, für den Radverkehr sperrt. Die Folge: Radfahrer ab elf Jahren müssen auf der Straße fahren. Doch genügt es, einfach nur Wege zu sperren,...

Landkreis Harburg: Mehr als 40 Bewerber für Kreisrat-Stelle

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.02.2018

(os). Wer wird Nachfolgerin oder Nachfolger der ehemaligen Kreisrätin Monika Scherf? Diese Frage wird sich in den kommenden Wochen klären. In dieser Woche endete die Bewerbungsfrist für die Stelle, mehr als 40 Bewerbungen seien beim Landkreis Harburg eingegangen, berichtet Pressesprecher Bernhard Frosdorfer. Wie berichtet, war Scherf Mitte Januar als Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung nach Lüneburg gewechselt....

2 Bilder

Kauf des Bahnhofsgeländes Hollenstedt: Grüne sind skeptisch

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 20.02.2018

mi. Hollenstedt. Wie geht es weiter mit den Grundstücken um den alten Bahnhof in Hollenstedt? Die Fraktion der Grünen spricht sich deutlich gegen einen Bebauungsplan für das Areal aus, der dort Wohnen und Gewerbe vorsieht, stattdessen sollten die Flächen behutsam als grüner Naherholungsraum oder wenn möglich auf der Gleistrasse als Wanderweg entwickelt werden. Hintergrund: Das Bahnhofsgelände samt zieht sich schlauchartig...

1 Bild

„Kein Grund zu reagieren“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.02.2018

Landkreis verneint Gefährdung auf der Strecke zwischen Asendorf und Dierkshausen. mum. Asendorf. Diese Nachricht schmeckt Günther Ausborn (69) ganz sicher nicht. Der Asendorfer hatte so sehr auf die Unterstützung des Landkreises gehofft, doch diese wird ausbleiben. „Wir sehen aktuell keinen Grund, etwas zu unternehmen“, so Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer. Mehrere Geschwindigkeitsmessungen hätten ergeben, das 85...

2 Bilder

Gruppe Grüne/Linke fordert Teilnahme des Kreises Harburg an Recycling-Wettbewerb

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 09.02.2018

(ce). Der Landkreis Harburg soll sich am Wettbewerb "Deutschlands Recyclingpapier-freundlichste Landkreise" des Papieratlas 2018 beteiligen. Diesen Dringlichkeitsantrag hat die Gruppe Grüne/Linke im Kreistag für die nächsten Sitzungen des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz und des Kreisausschusses eingebracht. Die Ergebnisse des von den Wettbewerbsteilnehmern auszufüllenden Fragebogens sollen den Abteilungen der...

1 Bild

Wettbewerb statt Arbeitsplatzgarantie! Müssen über 200 Busfahrer um ihre Jobs fürchten?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 09.02.2018

mi. Landkreis. Muss sich ein Landkreis anders verhalten als ein Wirtschaftskonzern, wenn es um Jobgarantien geht? Diese Frage dürfte derzeit zumindest einige Politiker des Landkreises Harburg beschäftigen. Hintergrund: Der Landkreis Harburg hat sich dazu entschieden, den Busverkehr im Kreisgebiet EU-weit neu auszuschreiben. Derzeit werden Nahverkehr und Schulbusverkehr durch die KVG Stade, die VOG Celle sowie die Firmen...

1 Bild

Ist die Ampel bald nachts aus?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.02.2018

Buchholz: Gespräch zur provisorischen Anlage am Nordring am 19. Februar os. Buchholz. Seit mehr als vier Jahren ist die provisorische Ampelanlage an der Kreuzung Hamburger Straße/Nordring in Buchholz ein Ärgernis. Zum einen, weil sie mit ihren durcheinanderhängenden Kabeln an die technischen Standards in einem Entwicklungsland erinnert. Zum anderen, weil sie nicht nach dem tatsächlichen Verkehrsaufkommen geschaltet wird....

1 Bild

"Komplizierte Situation!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.01.2018

"Vergessene Baustelle": Alter Bahnübergang bei Brackel wird endlich saniert / Vollsperrung ab Montag. mum. Brackel. Offensichtlich hat der Landkreis Harburg ein neues Motto: "Was lange währt wird endlich gut!". Nachdem zuletzt die Kreuzung L212/K30/K51 - das "Evendorfer Kreuz" - zu einem Kreisverkehr ausgebaut wurde (das WOCHENBLATT hatte bereits im April 2015 genau dieses aufgrund von zahlreichen Unfällen gefordert),...

1 Bild

Love-Mobilen droht Stilllegung

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.01.2018

Antrag für Betriebserlaubnis: Rotlicht-Gewerbe ignoriert größtenteils Frist (bc). Die Frist ist abgelaufen! Eigentlich hätten bis spätestens Ende Dezember 2017 alle Betreiber von Bordellen und Vermieter von Love-Mobilen bei den Kreisbehörden eine Betriebserlaubnis beantragen müssen. Das ist nicht geschehen. Nur ein Teil der Rotlicht-Geschäftsleute hat sich gemeldet, um eine Konzession zu erhalten. Die Folge: Der andere...

2 Bilder

„Das Evendorfer Kreuz“ ist jetzt endlich sicher

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.12.2017

Der Landkreis Harburg hat über zwei Jahre für Realisierung des Kreisels gebraucht. mum. Evendorf. „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, sagt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer. Der Betrieb Kreisstraßen des Landkreises Harburg hat mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung der...

2 Bilder

„Betrüger sind nicht resozialisierungsfähig“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.12.2017

Nach Prozess gegen Ballon-Betrüger Karsten Funk: Ein Interview mit Albert G. Paulisch. (mum). Nur zu 20 Monaten, die zu einer dreijährigen Bewährungszeit ausgesetzt wurden, hat das Amtsgericht Tostedt den Heißluftballon-Betrüger Karsten Funk verurteilt (das WOCHENBLATT berichtete). Möglich wurde das milde Urteil dank eines Deals, den Funks Anwälte mit der Staatsanwaltschaft ausgehandelt hatten. Tausende Kunden, die dem...

3 Bilder

Polizei ermittelte mit Sondereinheit gegen Ballon-Betrüger Karsten F.

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.12.2017

Karsten F. steht wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Insolvenzverschleppung vor Gericht. (mum). Seit Mittwoch muss sich Karsten F. (54) vor dem Amtsgericht Tostedt verantworten. Dem Mann aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) wird unter anderem gewerbsmäßiger Betrug und „Fliegen ohne Lizenz“ vorgeworfen. Laut Staatsanwaltschaft hat F. zahlreiche Gutscheine für Ballonfahrten verkauft, aber diese nie durchgeführt (das...

1 Bild

Müllumschlaganlage Nenndorf: Erweiterung erneut Thema im Kreisumweltausschuss

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 07.11.2017

as. Nenndorf. Dass eine Lösung für den samstäglichen Stau vor der Müllumschlaganlage in Nenndorf her muss, ist unumstritten. Wie diese Lösung aussehen soll, darüber besteht allerdings Diskussionsbedarf. Wie berichtet, wurden die vom Landkreis Harburg vorgestellten Pläne für eine Erweiterung auf der gegenüberliegenden Fläche mit Verkehrsführung durch das Gewerbegebiet zuletzt vom Kreistag wieder in den Umweltausschuss...

2 Bilder

Ballon-Betrüger wird der Prozess gemacht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.10.2017

Insolvenz, Polizeieinsatz, Prozessauftakt: Für Unternehmer Karsten F. wird es jetzt ernst. (mum). Für seine Opfer ist Karsten F. der skrupelloseste Betrüger, den es im Landkreis Harburg jemals gab. Trotz Anzeigen, Insolvenz, Bußgeldandrohungen und Polizeiaktionen machte der mutmaßliche Heißluftballon-Betrüger aus Wörme (Samtgemeinde Tostedt) einfach weiter. Jetzt gerät er immer mehr ins Fadenkreuz der Behörden. Wie der...

1 Bild

Landkreis verhängt Zwangsgelder

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.09.2017

Behörde geht jetzt rigoros gegen mutmaßlichen Ballonflug-Betrüger Karsten F. vor. mum. Handeloh. Im Fall des mutmaßlichen Ballonflug-Betrügers Karsten F. aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) zieht der Landkreis jetzt die Daumenschrauben an. Wie berichtet, wollte die Gewerbeaufsicht die rechtskräftige Gewerbe-Untersagung gegen F. durchsetzen. Dem Handeloher wird schwerer Betrug und "Fliegen ohne Lizenz" vorgeworfen....

Angebliche Suche nach Testhaushalten: Landkreis Harburg warnt vor E-Mail-Betrügern

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 30.08.2017

(ce). Vor Betrügern, die per E-Mail Testhaushalte für den angeblichen Austausch von Heizungsanlagen suchen, warnt die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg. Sie berichtet von zwei Fällen aus Rosengarten und Maschen, bei denen Personen entsprechende E-Mails erhielten. In den Mails wird demnach Eindruck erweckt, der Landkreis ermögliche seinen Bürgern den kostenlosen Austausch ihrer Heizungen und zahle dafür...

1 Bild

Endlich geschieht etwas

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.08.2017

Kreuzung L212/K30/K51 - das „Evendorfer Kreuz“ - wird zu einem Kreisverkehr ausgebaut. (mum). „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, teilt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer via Pressemitteilung mit. Der Betrieb Kreisstraßen gestalte darum mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung...

2 Bilder

Landkreis geht entschieden gegen mutmaßlichen Ballonfahrt-Betrüger vor

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.08.2017

Der Landkreis Harburg macht im Fall des mutmaßlichen Ballonfahrt-Betrügers Karsten F. aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) jetzt Nägel mit Köpfen: „Wir werden die nun rechtskräftige Gewerbe-Untersagung gegen ihn durchsetzen“, sagt Kreissprecher Bernhard Frosdorfer auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Wie berichtet, wird F. schwerer Betrug und „Fliegen ohne Lizenz“ vorgeworfen. Doch dessen völlig ungerührt, bietet F. weiterhin...

1 Bild

Saisonkräfte statt Asylbewerber in Toppenstedter Unterkunft

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 08.07.2017

Landkreis Harburg vermietet Containerwohnanlage mangels Flüchtlingen an Amazon-Mitarbeiter"ce. Toppenstedt. "Die Container wurden für Flüchtlinge gebaut. Nun leben dort offenbar polnische Leiharbeiter. Geht das alles mit rechten Dingen zu?" Das fragen sich derzeit einige Bürger aus Toppenstedt. Die Unterkunft an der Tangendorfer Straße wurde vom Landkreis Harburg im vergangenen Jahr für bis zu 87 Personen errichtet, wird für...