Enkeltrick

Polizei im Landkreis Stade warnt vor "falschen" Polizisten

WOCHENBLATT Praktikant
WOCHENBLATT Praktikant | am 02.03.2016

bm. In den vergangenen Wochen häufen sich im Landkreis Stade Fälle an, bei denen Unbekannte versuchten, überwiegend ältere Mitbürger am Telefon nach ihren finanziellen Verhältnissen auszuhorchen. Die Anrufer gaben sich dabei oft als Kriminalbeamte aus. Sie fragten nach Sparguthaben und Geldbeständen zu Hause. Das könnten Vorbereitungen für den sogenannten "Enkeltrick" oder andere Betrügereien sein, warnt Polizeisprecher...

1 Bild

Couragierte Frauen halten "Enkeltrick" stand

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 10.12.2015

ab. Jork. Zwei ältere Damen in Jork erhielten unabhängig voneinander am vergangenen Mittwochnachmittag dubiose Anrufe: Um 14 Uhr meldete sich eine Frau mit unterdrückter Rufnummer bei einer der Damen in Jork-Höhen und gab sich als Verwandte aus. Sie reichte das Gespräch an den angeblichen Enkel der Angerufenen weiter, der um finanzielle Unterstützung bat, da er in vermeintlichen Schwierigkeiten stecke. Die ältere Dame lehnte...

"Enkelin" ging leer aus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.02.2015

thl. Seevetal. Eine Unbekannte rief am Dienstag bei einer Rentnerin (91) in Hittfeld an, gab sich als deren Enkelin aus und fragte nach Bargeld und Goldschmuck. Sofort informierte die Seniorin die Polizei. Eine Observation des Wohnumgebung der Rentnerin blieb leide erfolglos. Die Beamten gehen davon aus, dass noch mehrere ältere Leute von der Gaunerin angerufen wurden. Diese mögen sich bitte unter Tel. 04105 - 6200...

"Enkeltrick": Schockanrufe bei Seniorinnen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 25.05.2014

(os). Gleich zu mehreren sogenannten Schockanrufen ist es an diesem Wochenende im Landkreis Harburg gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden vor allem Seniorinnen ausgewählt. Die Anrufer hätten angegeben, Verwandte zu sein ("Enkeltrick"), die in einen Unfall verwickelt wurden. Teilweise sei vorgetäuscht worden, das Gespräch mit einem am Unfallort befindlichen Polizeibeamten zu führen. Die Anrufer baten jedes Mal um größere...

1 Bild

Betrug und Abzocke: Warum die dümmste Masche zieht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.05.2014

(tk). "Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" Es winken Geld oder eine Luxuslimousine. Die vermeintliche Gewinner müssen aber vorher eine Bearbeitungsgebühr berappen. Was dann passiert, widerspricht eigentlich jeder Logik: Die "Glückspilze" kaufen eine Prepaid-Karte, wie "Paysafe", fürs Internet-Shoppen und teilen den den Code fürs Freischalten den angeblichen Glücksboten mit. Das Geld ist futsch, einen Gewinn gibt es natürlich...

Mit dem "Enkeltrick" in Buxtehude 15.000 Euro erbeutet

Tom Kreib
Tom Kreib | am 31.03.2014

tk. Buxtehude. Das ist so bitter und gemein: Mit dem "Enkeltrick" haben Unbekannte eine Seniorin (91) aus Buxtehude um 15.000 Euro erleichtert. Die Tat ereignete sich bereits am Mittwoch, 19. März, wurde aber erst jetzt bekannt. Es war die übliche dummdreiste Masche, die einmal mehr zum Erfolg führte: Ein Mann rief mehrfach bei der Seniorin an. Er sei ihr Enkel und benötige dringend Geld für einen Hauskauf, Nach einigen...