Kinderbetreuung

1 Bild

Spontane Betreuung für Kinder

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 01.05.2018

Die "Stader Spielbox" unterhält Kinder stundenweise in der Altstadt sb. Stade. Eltern kennen das Problem: Es gibt einen Termin, z.B. beim Arzt, beim Friseur oder eine berufliche Schulung außerhalb der regulären Arbeitszeit, und niemand hat Zeit, auf den Nachwuchs aufzupassen. Für diesen Fall gibt es ab Sommer in der Stader Altstadt direkt am Fischmarkt, Bungenstraße 2, die "Stader Spielbox". Auf mehr als 150 Quadratmetern...

1 Bild

AfD endet als "Bettvorleger"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.04.2018

Kita-Betreuung: Samtgemeinderat stimmt Vertrag mit Landkreis zu / Kritik an Ratsarbeit und AfD mi. Hollenstedt. Die Änderung des Vertrags zur Übernahme der Kreisaufgabe Kinderbetreuung durch die Kommunen hat jetzt für Diskussionen im Samtgemeinderat der Samtgemeinde Hollenstedt geführt. Die von der AfD im vergangenen Jahr aufgeworfene Frage, ob für Hollenstedt die Umwandlung in eine Einheitsgemeinde sinnvoll wäre, wurde...

2 Bilder

Hilfreicher Service für Eltern

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 03.04.2018

Broschüre "Willkommen im Leben in der Samtgemeinde Hollenstedt" mi. Hollenstedt. Junge Eltern kennen das Problem: Kaum ist der Nachwuchs da, stellen sich auf einmal viele Fragen. Wo finde ich einen Kinderarzt, gibt es vor Ort eine Krippe? Wo muss ich Elterngeld beantragen? In der Samtgemeinde Hollenstedt gibt es zur Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen, die Eltern interessieren, einen tollen neuen Service. Seit...

1 Bild

Ratsposse um Kita-Gebühren in Lühe

Lena Stehr
Lena Stehr | am 20.03.2018

lt. Lühe. Eine Ratsposse erlebten in der vergangenen Woche alle Zuhörer der Samtgemeinderatssitzung in Steinkirchen, in der es u.a. um die Anpassung der Gebühren für Krippe und Hort ging. Am Ende hatten viele Eltern den Eindruck, dass so mancher Politiker gar nicht genau wusste, worüber er eigentlich abstimmt. "Wir fühlten uns hilflos", beschreibt Bianca Quast aus Guderhandviertel die Stimmung nach Sitzungsende. Die...

2 Bilder

Steinkirchen: Rathaus soll zur Kita werden

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.03.2018

lt. Steinkirchen. Als "back to the roots", also "zurück zu den Wurzeln" bezeichnet Lühes Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch die Pläne der Verwaltung, im alten Rathaus in Steinkirchen eine Kita einzurichten, sobald die Verwaltung im Sommer in den Neubau in der Ortsmitte umgezogen sein wird. Schließlich sei das Gebäude ursprünglich mal eine Schule gewesen. Die vier ehemaligen Klassenräume im Erdgeschoss hätten mit je 50...

1 Bild

Wird noch eine Kita gebaut? Kinderbetreuung ist in Harsefeld weiter großes Thema

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.02.2018

jd. Harsefeld. Der Bedarf an Kinderbetreuung steigt in Harsefeld weiter. Die Gemeinde will darauf reagieren: "Wir ziehen in Erwägung, einen weiteren Kindergarten zu bauen", sagt Rathauschef Rainer Schlichtmann. Vor allem im Krippen-Bereich gebe es schon jetzt wieder zahlreiche Neuanmeldungen für das nächste Kita-Jahr. Um dauerhaft ausreichend Plätze anbieten zu können, sei wahrscheinlich ein Neubau erforderlich. Bis dieser...

DRK Stöckte bittet um Blutspenden

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 05.01.2018

Winsen (Luhe): Dorfgemeinschaftshaus | ce. Stöckte. Um möglichst viele Blutspenden bittet der DRK-Ortsverein Stöckte am Montag, 8. Januar, von 16 bis 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (Sportplatzweg 16). Für Kinder gibt es eine Betreuung. Nach dem Aderlass dürfen sich alle Spender auf einen leckeren Imbiss freuen.

DRK Radbruch bittet um Blutspenden

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 31.12.2017

Radbruch: Grundschule | ce. Radbruch. Um möglichst viele Blutspenden bittet der DRK-Ortsverein Radbruch am Dienstag, 2. Januar, von 15.30 bis 20 Uhr in der Grundschule (Schäfer-Ast-Straße 7). Diesmal wird der insgesamt 12.000. Blutspender erwartet. Alle Teilnehmer müssen ihren Personalausweis mitbringen. Von 15.30 bis 18 Uhr wird eine Kinderbetreuung angeboten.

1 Bild

Eltern in Lühe fordern die beitragsfreie Kita

Lena Stehr
Lena Stehr | am 24.10.2017

lt. Lühe. Das Thema Kinderbetreuung treibt nach wie vor die Eltern sowie die Politik und Verwaltung in der Samtgemeinde Lühe um. Im Sozialausschuss machten in der vergangenen Woche noch einmal zahlreiche Eltern darauf aufmerksam, dass es nach wie vor an Personal, Betreuungsplätzen sowie an Betreuungs- und Öffnungszeiten in den Einrichtungen mangele. Zudem fordern die Eltern die Einlösung des im Rahmen der Landtagswahlen...

2 Bilder

Über eine Million Defizit: Haushalt der Samtgemeinde Hollenstedt ist nicht genehmigungsfähig

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.08.2017

Hohe Kosten für die Kita-Betreuung mi. Hollenstedt. Für Bürger mit kleinen Kindern ist es eine gute Nachricht: Der Sozialausschuss der Samtgemeinde Hollenstedt empfahl den von der Verwaltung vorgestellten Ausbauplan für die Kinderbetreuung einstimmig an den Samtgemeinderat.  Bis 2020 will die Samtgemeinde rund drei Millionen Euro investieren. Der finanzielle Kraftakt wirft allerdings die gesamte Haushaltsplanung...

1 Bild

Für ein herzliches Beisammensein

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 23.08.2017

25 Jahre Frauen- und Mütterzentrum Stade / Multikultureller Treffpunkt im Johanniskloster sb. Stade. Seit 25 Jahren gibt es in Stade das Frauen- und Mütterzentrum. Gegründet 1992, ist der Verein seit 1993 in den historischen Räumen des Johannisklosters, Johannisstraße 3, untergebracht. "Wir sind ein Treffpunkt für alle Frauen: Berufstätige und nicht berufstätige, Mütter und Kinderlose, deutsche Frauen und Frauen...

4 Bilder

Samtgemeinde Hollenstedt klamm - Mitgliedskommunen reich! Läuft hier was falsch?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.08.2017

mi. Hollenstedt. Fast vier Millionen Euro Schulden belasten aktuell die Samtgemeinde Hollenstedt. Mit einem jetzt fälligen Nachtragshaushalt könnte daraus schnell das Doppelte werden. Dem gegenüber stehen finanziell solide bis sehr gut aufgestellte Mitgliedsgemeinden. Läuft hier etwas falsch? Das WOCHENBLATT hat bei Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers und den Verwaltungschefs in Hollenstedt, Wenzendorf und Appel...

1 Bild

Kita-Gebühren variieren von Kommune zu Kommune / Aktuelle Diskussion in Lühe

Lena Stehr
Lena Stehr | am 16.06.2017

lt. Landkreis. Ein Aufschrei ging in den vergangenen Tagen durch die Samtgemeinde Lühe: Grund war eine geplante Erhöhung der Kita-Gebühren. Die Kosten für einen Ganztagsplatz (8 bis 17 Uhr) sollten zum 1. August von 310 auf 378 Euro monatlich angehoben werden. Bei der Ratssitzung am Mittwoch wurde der Punkt aber überraschend und zur Freude der zahlreich anwesenden Eltern von der Tagesordnung genommen. Die Erhöhung ist damit -...

Wird die Grundschule Hollern-Twielenfleth zur Ganztagsschule?

Lena Stehr
Lena Stehr | am 09.05.2017

lt. Hollern-Twielenfleth. Die Grundschule in Hollern-Twielenfleth könnte als erste und vorerst wohl auch einzige Einrichtung in der Samtgemeinde Lühe zur Ganztagsschule werden. Dafür sprechen sich der Schulausschuss und die Schulleitung aus. Verschiedene Konzepte wurden den Mitgliedern des Ausschusses kürzlich vorgestellt. Außerdem will sich das Gremium demnächst eine Ganztagsschule ansehen. "Ganztagsschulen sind zeitgemäß,...

1 Bild

Mehr Plätze für Erzieher: Stader Jobelmannschule reagiert auf Fachkräftemangel

Lena Stehr
Lena Stehr | am 24.02.2017

lt. Stade. Händeringend suchen viele Kindertagesstätten in der Region Erzieher für Krippen, Kindergärten und auch für Horte. Über den Mangel an Fachkräften hat das WOCHENBLATT in der Vergangenheit immer wieder berichtet. Doch woran liegt es eigentlich, dass es nicht genug Erzieher gibt? Und was passiert konkret, um das Problem zu lösen? Im Landkreis Stade bietet nur die Jobelmannschule in Stade die vierjährige Ausbildung...

1 Bild

Anbau mit vielen Extras: Gemeinde Ahlerstedt will "Regenbogen"-Kindergarten erweitern / Alte Schule soll Wohnhaus werden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.11.2016

jd. Ahlerstedt. Die Kinderbetreuung ist in zahlreichen Kommunen ein immer wichtigeres Thema. Vielerorts werden erst vor ein, zwei Jahren neu errichtete Kitas schon wieder erweitert, weil der Betreuungsbedarf immens gestiegen ist. Das liegt einmal daran, dass junge Mütter früher zurück in den Beruf wollen. Außerdem macht der anhaltende Bauboom auch in ländlichen Kommunen die Schaffung zusätzlicher Kita-Plätze erforderlich....

1 Bild

Kai Holm bleibt Fraktions-Chef

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.09.2016

SPD Stade greift Bürgeranregungen auf: Günstiges Bauland und zweisprachige Kinderbetreuung tp. Stade. Die Mitglieder des SPD-Ortsvereinsvorstands sowie der Ratsfraktion Stade haben einen neuen Fraktionsvorstand gewählt. Dabei wurde Kai Holm zum vierten Mal mit 100 Prozent Zustimmung als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt. Als Stellvertreter stehen ihm Oliver Kellmer und Daniela Oswald zur Seite. Erste Aufgabe der neuen...

1 Bild

Amt sagt Ja zur Container-Krippe in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.08.2016

Versorgungsengpass soll bis Oktober beseitigt sein tp. Hammah. Noch klafft im Geestdorf Hammah eine Versorgungslücke bei der Kinderbetreuung. Eltern von insgesamt 26 Kleinkindern warten auf einen Krippenplatz. Nun atmen Politik und Verwaltung auf. Das niedersächsische Kultusministerium erteilt eine vorläufige Betriebserlaubnis für die vorübergehende Betreuung von Krippenkindern in Containern. "Wir rechnen mit einer...

1 Bild

Ein Chef mit ganz viel Herz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.07.2016

Waldklinik in Jesteburg bietet Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder an / Nachfrage steigt. mum. Jesteburg. Dieser Chef hat ein Herz für seine 400 Mitarbeiter! Die Rede ist von Hans-Heinrich Aldag, Leiter der Waldklinik in Jesteburg. Bereits zum fünften Mal in Folge wird in diesem Jahr eine Sommerferien-Betreuung für die Kinder der Mitarbeiter organisiert. Während der insgesamt drei Wochen kümmern sich zwei Betreuerinnen...

1 Bild

Buntes Ferienprogramm auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 13.07.2016

tw. Wennerstorf Im Rahmen des "Sommerspaß"-Ferienprogramms des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf bietet auch seine Außenstelle, der Museumsbauerhof Wennerstorf, erlebnisreiche Kurse an. Von Montag bis Mittwoch, 25. bis 27. Juli, erleben Kinder ab fünf Jahren dort ein buntes Ferienprogramm. Jeweils von 10 bis 16 Uhr wird nicht nur viel Zeit an der frischen Luft verbracht, sondern gebastelt, gewerkt und erkundet, wie...

2 Bilder

MensaMax oder Essenspauschale: Politiker der Samtgemeinde Apensen beraten über Abrechnungssystem In der Kita

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 31.05.2016

Apensen: Hort und Mensa | wd. Apensen. Wie das Essensgeld zukünftig in den Kindertagesstätten und Horten der Samtgemeinde Apensen abgerechnet wird, wollen die Politiker noch in ihren Fraktionen besprechen. Im Juli sollen den Eltern jedoch die Gebühren für das Essen erlassen werden - dafür haben sich die Politiker im Jugendausschuss der Samtgemeinde einstimmig ausgesprochen. Denn seit der Einführung einer Essensgeld-Pauschale im vergangenen September...

1 Bild

Hortplätze dringend benötigt: Samtgemeinde Apensen sucht händeringend Erzieher

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.04.2016

Vor zwei Jahren ist Alisa Ziemer (26) nach Apensen gezogen. Seitdem sucht die Mitarbeiterin eines ambulanten Pflegedienstes dringend einen Hortplatz für ihren Sohn. "Wenn ich keine Betreuung finde, müsste ich Stunden reduzieren", so die alleinerziehende Mutter. "Dann würde mein Gehalt kaum noch für die Miete reichen." Auch Babette Kernberger (31) aus Apensen, zweifache Mutter, müsste Stunden reduzieren, wenn sie keinen...

Auf einmal geht es doch - Stadt Winsen bietet längere Betreuung für Ganztagsschüler an

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.03.2016

thl. Winsen. Plötzlich geht es doch: Die Stadt hat ein weitergehendes Betreuungsangebot für Ganztagsschulkinder geschaffen. Dieses Angebot gilt für die Grundschulkinder an der Hanseschule, Schule am Ilmer Barg und der Schule im Borsteler Grund. Diese Schulen werden ab zu offenen Ganztagsschulen, die im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben von montags bis donnerstags jeweils bis 15.30 Uhr eine Betreuung der Kinder vorhalten. Noch...

Winsen hat viel zu wenig Kinder-Betreuungsplätze

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.03.2016

thl. Winsen. Da kommen wohl noch einmal immense Kosten auf die Stadt Winsen zu. Nach jetzigen Stand fehlen zum Sommer 86 Krippenplätze sowie 59 Ganztagsplätze im Elementarbereich. Auch beim Hort sind 84 Plätze zu wenig. Das verkündete Verwaltungsvize Christian Riech im Schulausschuss. Parallel dazu gibt es allerdings im Regelkindergarten rund 25 freie Halbtagsplätze, für die ein Rechtsanspruch besteht. Derzeit läuft das...

1 Bild

"Gezielt in die Zukunft investiert"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 12.01.2016

Samtgemeinde Salzhausen blickt auf das vergangene Jahr zurückce. Salzhausen. "Trotz diverser Einsparungen und gestiegener Steuerkraft wies der Haushalt der Samtgemeinde Salzhausen aufgrund der überproportional gestiegenen Kosten für die Kinderbetreuung in den nächsten Jahren erhebliche Defizite auf." Das erklärte Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, als er jetzt den Jahresrückblick für 2015 vorlegte. Um dem Defizit...