Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verleihung der Niedersächsischen Ehrenamtskarte 2015: "Gesellschaftliches Fundament unserer Region"

Die Geehrten freuen sich über viele Vergünstigungen im gesamten Bundesland Niedersachsen: Die Ehrenamtskarte 2015 übergaben Landrat Rainer Rempe (li.) und Svenja Wiesener (re.)
Zum internationalen Tag des Ehrenamts und zur Verleihung der Niedersächsischen Ehrenamtskarte 2015 hatte jetzt der Landkreis Harburg in den Winsener Marstall geladen.
Hier wurden 10 der insgesamt 41 in diesem Jahr ausgegebenen Karten an Menschen vergeben, die sich in besonderem Maße und über viele Jahre ehrenamtlich engagieren. "Mit ihrem großartigen Einsatz, den sie neben ihren Familien, neben ihrem Berufs- und Privatleben leisten, legen Sie das gesellschaftliche Fundament für den großen sozialen Zusammenhalt in unserer Region", so Landrat Rainer Rempe, der zusammen mit Svenja Wiesner, der Ehrenamtsbeauftragten des Landkreis Harburg, die Karten an die diesjährigen Würdenträger Lilly Sieffert (64) aus Buchholz von den Wanderfreunden Nordheide, Anke Andresen (74) aus Winsen vom DRK, Christian Gottschalk (26) aus Wulfsen von der Jugendfeuerwehr, Janusz Wielunski (64) aus Buchholz von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft, Heidi Ruprecht (55) aus Seevetal für ihren Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr sowie Phillip Sonnenwald (20) aus Wulfsen für sein Engagement bei der Jugendfeuerwehr verlieh.
Weiterhin ausgezeichnet mit der Ehrenamtskarte und mit einer Urkunde wurden Andreas Feldtmann (45) und Reinhard Mihm (75), beide aus Seevetal, Linda Kleemann (31) aus Rosengarten und Bettina Lübbe (49) aus Stelle, die aber nicht anwesend waren.
Musikalisch wurde die Veranstaltung von den jungen Musikern des "Jensen-Trios" und des "Rasulov-Duos" von der Musikschule Winsen sowie kulinarisch mit einer großen Kuchentafel umrahmt.
Die Träger der Ehrenamtskarte, die drei Jahre lang ihre Gültigkeit behält, dürfen sich über Vergünstigungen in ganz Niedersachsen freuen.