Segelkameradschaft Buchholz
"Heide-Witzka" zurück in der Heimat

Ende eines langen Törns: Mitglieder der Segelkameradschaft trafen sich auf der Vereinsyacht "Heide-Witzka" in Heiligenhafen
  • Ende eines langen Törns: Mitglieder der Segelkameradschaft trafen sich auf der Vereinsyacht "Heide-Witzka" in Heiligenhafen
  • Foto: Segelkameradschaft Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Nach insgesamt 18 Monaten und mehr als 8.000 Seemeilen (ca. 14.800 Kilometer) hat die Segelkameradschaft Buchholz (SKB) ihre Jubiläumstour zum 30-jährigen Bestehen des Vereins abgeschlossen. Die Vereinsyacht "Heide-Witzka" machte jetzt im Heimathafen in Heiligenhafen (Schleswig-Holstein) fest.
Wie berichtet, hatte die Jubiläumstour in der Adria in Kroatien begonnen, wo die "Heide-Witzka" überwintert hatte. Von dort führte die Route durch das Mittelmeer entlang der italienischen, französischen und spanischen Küste und dann über den Atlantik und die Nordsee durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Heiligenhafen. Insgesamt nutzten rund 40 verschiedene Crews die "Heide-Witzka" - eine starke Leistung für einen Verein, der nur knapp 100 Mitglieder hat.
"Unterwegs hatten wir zu vielen Menschen in den jeweiligen Regionen Kontakt. Es gab nur positive Begegnungen mit den anderen Europäern", betont SKB-Pressewart Holger Baier. Das Wetter habe es mit einigen Ausnahmen gut gemeint mit den Crews. Baier zog ein positives Fazit: "Die ganze Mühe, die wir in die Vorbereitung und Durchführung dieses Törn gesteckt haben, hat sich gelohnt."
Die SKB startet jetzt mit den Vorbereitungen für die kommende Segelsaison. Gleich zu Beginn wird der Verein die praktische Ausbildung für den Sportboot-Führerschein und den Sportküsten-Schifferschein auf der "Heide-Witzka" durchführen. Danach geht es für einen Törn auf die Ostsee.
• Weitere Informationen über den Verein gibt es auf der Homepage unter www.segelkameradschaft-buchholz.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.