Inklusion auf dem Pferderücken

Leo Schless auf dem Pony mit dem NISA-Team (v. li.): Ina Neuhaus, Anja Weidner, Anneke Behr, Iris Schless und Kristina Weber
  • Leo Schless auf dem Pony mit dem NISA-Team (v. li.): Ina Neuhaus, Anja Weidner, Anneke Behr, Iris Schless und Kristina Weber
  • Foto: NISA e.V.
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Reitsport für Menschen mit und ohne Behinderung

as. Buchholz. Reiten gehört zu den Sportarten, die Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam ausüben können. Deshalb bietet der Verein NISA (Netzwerk für Inklusion in Sozialarbeit und Assistenz e.V.) jetzt ein Pferdeerfahrungs- und Reitangebot an.
Am Montag, 31. August, startet das inklusive Reiten mit einem Schnuppertag.
In der Reitanlage Behr (Lüneburger Str. 75, kleine Reithalle) können von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter - mit und ohne Behinderung - im Rahmen ihrer Möglichkeiten in Kleingruppen mit Pferden arbeiten. Sie werden dabei von Ausbilderinnen und NISA-Mitarbeiterinnen begleitet und unterstützt.
Ab Montag, 7. September, wird das Angebot dann regelmäßig fortgeführt.
• Mitzubringen sind festes Schuhwerk, legere Sportkleidung sowie ein Reit- oder Fahrradhelm.
• Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 04181 - 2107340 oder info@nisaev.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen