Reinigung zur Unzeit

Moment mal

Wolkenloser Himmel, Sonnenschein, mehr als 30 Grad. Ganz Buchholz sehnt sich nach einer Abkühlung am Brunnen. Ganz Buchholz? Nein, denn die Verwaltung hat festgelegt, dass der große Brunnen in der Innenstadt (Peets Hoff) ausgerechnet am bis dato heißesten Tag des Jahres gewartet werden soll - durch einen Fachmann aus Osnabrück. Niedrigere Temperaturen in den vorangegangenen Tagen machten eine Reinigung anscheinend unmöglich, daher musste wohl auf die Woche mit den vorhergesagten Rekordtemperaturen ausgewichen werden. Dass dafür die Buchholzer einen heißen, sonnigen Vormittag lang auf die Wasserspiele verzichten müssen, nimmt man gern in Kauf - schließlich muss doch beim angesagten Gewitterschauer die Fontäne wieder ordnungsgemäß funktionieren. Anke Settekorn

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen