"Bedeutendste Entscheidung in der Stadtgeschichte"

Blickt trotz anstehender schwieriger Entscheidung optimistisch ins Jahr 2019: Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse
15Bilder
  • Blickt trotz anstehender schwieriger Entscheidung optimistisch ins Jahr 2019: Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse
  • hochgeladen von Oliver Sander

Neujahrsempfang der Stadt Buchholz: Bürgermeister Röhse sieht Entscheidung über Mühlentunnel-Neubau als besonders wichtig an

os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat steht bei der Frage, ob der Mühlentunnel-Neubau umgesetzt werden soll oder nicht, vor der "bedeutendsten Entscheidung, die der Rat jemals zu treffen hatte". Das sagte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am Sonntagvormittag beim Neujahrsempfang der Stadt Buchholz. Mehr als 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen ins Veranstaltungszentrum Empore, unter ihnen die Ehrenbürger der Stadt, Ute Schui-Eberhart und Hans-Heinrich Schmidt.
Wie berichtet, liegt das günstigste von drei Angeboten zum Neubau des Mühlentunnels zwischen Bremer Straße und Seppenser Mühlenweg bei 36 Millionen Euro und damit doppelt so hoch wie geplant. Zwischen den Zeilen konnte man erkennen, dass Röhse von einem Bau zu diesen Konditionen abrät. Letztlich müsse der Rat die Frage beantworten, ob der Bau des Mühlentunnels von so überragender Bedeutung sei, dass die Stadt - auch die Politik - auf ganzer Ebene ihren Gestaltungsspielraum verliere und ihre finanzielle Handlungsfähigkeit gefährde. Am morgigen Montag will Röhse die Fraktionen im Stadtrat über die Ergebnisse der jüngsten Gespräche mit Anbietern und Zuschussgebern informieren.

Mehr zum Neujahrsempfang in unserer Printausgabe am Mittwoch, 16. Januar.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen