"Luchse" wollen nachlegen

Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau
  • Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Mittwoch ist Halle-Neustadt zu Gast

(cc). Im Nachholspiel der 1. Bundesliga der Frauen treffen die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten (Tabellenletzter) am Mittwoch, 27. April, 19.30 Uhr, in heimischer Nordheidehalle auf den Tabellenachten SV Union Halle-Neustadt, der am vergangenen Wochenende zu einem 27:24-Auswärtserfolg beim TSV Bayer 04 Leverkusen kam. Fast zeitgleich überraschten die "Luchse" mit einem 32:21-Kantersieg gegen Zwickau (das WOCHENBLATT berichtete). "Ein Erfolg der gesamten Mannschaft, die neben der überragenden Abwehrleistung auch von allen Positionen mit genauen Abschlüssen im Angriff erfolgreich war", analysierte Luchse-Coach Dubravko Prelcec. Für Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau war allein die Höhe des Heimsieges nicht überraschend: "Der Sieg zeigt aber auch, dass der Wille Berge versetzen kann. Wir müssen den Mädels immer wieder verdeutlichen, dass sie an sich glauben müssen, dann sind sie auch auf der Erfolgsspur. Ich hoffe, dass sie im nächsten Heimspiel gegen Halle-Neustadt dieselbe Entschlossenheit zeigen. Aber das ist ein anderes Spiel und benötigt eine andere Art von Kompaktheit", betont Dubau.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.