Gegen das Wegwerfen von Nützlichem

Wolfgang Rossbach macht aus alten Trikots neue Taschen und Beutel
2Bilder
  • Wolfgang Rossbach macht aus alten Trikots neue Taschen und Beutel
  • hochgeladen von Oliver Sander

Wolfgang Roßbach fertigt aus alten Sporttrikots neue Taschen und Beutel / Auszeichnung als "Kreativpionier Niedersachsen"

os. Buchholz. Ein Blick in seinen Wäscheschrank genügte Wolfgang Roßbach (52), um eine Idee für ein eigenes Start-Up-Unternehmen zu entwickeln. „Da lagen viele alte Sporttrikots herum, und ich habe mich gefragt, ob man daraus nicht etwas Werthaltiges machen kann“, berichtet der Buchholzer, der mit seiner Seite „rossi-internet.de“ bislang im Web-Design unterwegs war. Gesagt, getan: Mit seinem Label „Bagflip“ gestaltet Roßbach aus alten Trikots Behälter jeder Art, z.B. Federtaschen, Beutel für Utensilien und lose Lebensmittel, sowie kleine Allroundtaschen. Für sein Projekt wurde Roßbach in dieser Woche mit elf anderen Unternehmern in Hannover vom Landes-Wirtschaftsministerium mit dem Preis „Kreativpioniere Niedersachsen“ ausgezeichnet.
Von der Idee bis zu den ersten Mustern war es ein langer Weg. „Ich habe bei null angefangen und mir als Erstes eine Nähmaschine gekauft, um herauszufinden, ob man aus Trikots überhaupt etwas anderes machen kann“, erklärt Wolfgang Roßbach. Nach und nach verfeinerte er seine Idee, schloss Kooperationen mit Nähereien aus der Region, entwickelte ein Logo für die junge Firma und installierte einen Internetshop für die Produkte. 
Über einen Bekannten erfuhr Roßbach von dem Landeswettbewerb „Kreativpionier Niedersachsen“. Er reichte seine schriftliche Bewerbung ein und wurde einige Zeit später zu einem Auswahlgespräch in die Landeshauptstadt eingeladen. „Als ich dann erfahren habe, dass ich zu den Preisträgern gehöre, war ich erfreut und überrascht zugleich“, erklärt der 52-Jährige. Er könne jedem Kreativen empfehlen, sich ebenfalls an dem Wettbewerb zu beteiligen: „In der Kreativwirtschaft stecken viele Chancen.“
Wolfgang Roßbach will mit dem Preis im Rücken versuchen, sein Geschäft auszubauen. Vor allem ist er an weiteren Kooperationen mit Partnern sowie der Ausweitung der Produktpalette interessiert. Von der Idee des „Upcyclings“, der Aufwertung alter Gegenstände, ist Wolfgang Roßbach überzeugt: „In vielen Kleiderschränken liegen hunderttausende Sporttrikots, die nicht mehr getragen werden. Ich rette diese Trikots vor dem Schredder - für weniger Müll, lokal produziert und gegen das Wegwerfen von Nützlichem.“

Infos unter kontakt@bagflip.de und unter www.bagflip.de.

Wolfgang Rossbach macht aus alten Trikots neue Taschen und Beutel
Wolfgang Roßbach (re.) erhielt den Preis "Kreativpioniere Niedersachsen" von Ralf Borchers vom Wirtschaftsministerium

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.