Drogen und Waffen gefunden
250 Fahrzeuge bei Großkontrolle angehalten

Rund 250 Fahrzeuge wurden bei einer Großkontrolle in der Nacht von Freitag auf Samstag angehalten
2Bilder
  • Rund 250 Fahrzeuge wurden bei einer Großkontrolle in der Nacht von Freitag auf Samstag angehalten
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Landkreis. Bei einer groß angelegten Kontrolle haben rund 20 Polizisten aus Stade und Buxtehude sowie 15 Zollbeamte des Hauptzollamtes Bremen in der Nacht von Freitag auf Samstag in Neukloster auf dem Pfingstmarktplatz und in Stade in der Harburger Straße insgesamt ca. 250 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert.
Acht Autofahrer standen unter dem Einfluss von Drogen,  in drei Fällen handelte es sich um Alkohol. Die Betroffenen mussten sich angeordneten Blutproben unterziehen. Gegen sie wird wegen Trunkenheit und Drogen am Steuer ermittelt.
In drei Fahrzeugen fanden die Kontrolleure Waffen und stellten diese sicher. Gegen die Betroffenen wird wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.
Der Fahrer eines Fahrzeugs versuchte zunächst den Beamten zu entwischen, er konnte aber nach einer kurzen Verfolgungsjagd gestellt werden. Dem Fahrzeugführer konnten ca. 24 Gramm Marihuana, abgepackt in Verkaufseinheiten, zugeordnet werden. Hier wird wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Auf dem Pfingstmarktplatz konnten durch den Zoll zudem mehr als 400 Zigaretten, für die die Steuerabgabe nicht entrichtet wurde, sichergestellt werden. Auch hier wird jetzt gegen den Betroffenen ein steuerrechtliches Verfahren geführt.
Ein Autofahrer wurde ohne Führerschein erwischt und muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.
Die Kontrollen der Polizei zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und der damit verbundenen Senkung der Unfallzahlen mit verletzten oder sogar getöteten Verkehrsteilnehmern werden fortgesetzt.
Mit zielgerichteten Verkehrskontrollen, durch speziell geschulte Polizeibeamte im Bereich der Drogenerkennung im Straßenverkehr, wird das Entdeckungsrisiko für Trunkenheitsfahrten erheblich erhöht.

Rund 250 Fahrzeuge wurden bei einer Großkontrolle in der Nacht von Freitag auf Samstag angehalten
Die Beamten der Polizei und des Zolls fanden unter anderem Drogen und Waffen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.