tk. Horneburg. Die teils starken Sturmböen haben am Dienstagnachmittag ein Trampolin in der Nähe des Bahnhofs Horneburg auf die Gleise geweht. Der Zugführer einer S-Bahn Richtung Hamburg konnte  rechtzeitig zu bremsen und den Zug zum Stehen zu bringen.

Das Trampolin war auf einem benachbarten Grundstück offenbar nicht sturmsicher befestigt gewesen und durch eine Windböe angehoben und die Böschung herunter geweht worden.

Der Bahnverkehr musste  in beide Richtungen eingestellt werden, bis Feuerwehrleute der Ortswehr Horneburg das Trampolin entfernten konnten. Danach rollten die Züge wieder.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen