Bau des Rad- und Fußwegs bis Mitte 2020
Bauarbeiten in Dammhausen dauern noch an

Dammhausen wird noch bis Mitte 2020 eine Baustelle sein
  • Dammhausen wird noch bis Mitte 2020 eine Baustelle sein
  • Foto: tk
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Dammhausen. Die Bauarbeiten in Dammhausen für den neuen Fuß- und Radweg sowie fünf neue Bushaltestellen sollten eigentlich Ende des Jahres beendet sein. Dass es zu Verzögerungen kommt, hatte das WOCHENBLATT vor einigen Monaten berichtet. Die Redaktion hat erneut bei Heiko Köhnlein in der Stader Kreisverwaltung nachgefragt: Wie lange wird an der K51 noch gebaut? "Bis weit ins nächste Jahr", sagt Köhnlein. Vermutlich Anfang Januar will die Kreisverwaltung die Bürger mit einem Infoabend auf den aktuellen Stand bringen.

Ein Grund für die Verzögerungen sind Probleme im Baugrund gewesen (das WOCHENBLATT berichtete). Weil jetzt mit Blähton für den Unterbau gearbeitet werde, gebe es auf diesem Gebiet keine Hindernisse mehr. Auch die Sorgen einiger Anwohner, dass es zu Absenkungen im Grundwasser und damit möglicherweise zu Schäden an Fundamenten kommt, seien vom Tisch. Heiko Köhnlein betont jedoch, dass die Arbeiten aufwändig seien und viele Akteure koordiniert werden müssten.

Bevor der Rad- und Fußweg gebaut wird, verlegt die Stadtentwässerung neue Rohre. Auch für Strom und Breitband werden durch die Stadtwerke Leitungen verlegt. Das müsse geschehen, bevor sich die Straßenbauer an den Rad- und Fußweg machen. Die neuen Bushaltestellen wiederum werden von der Stadt Buxtehude errichtet. "Das alles muss zusammenpassen", sagt Köhnlein. Der Weg ist übrigens zur Hälfte fertig. Bis Mitte 2020 werde mit Sicherheit noch gearbeitet.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.