Erster Platz für Buxtehude
Die Hansestadt Buxtehude gewinnt den Nachhaltigkeitspreis 2021

Für ihr Nachhaltigkeitskonzept wird die Hansestadt als Siegerin des Nachhaltigkeitspreises mit 30.000 Euro gefördert  Foto: Daniela Ponath
  • Für ihr Nachhaltigkeitskonzept wird die Hansestadt als Siegerin des Nachhaltigkeitspreises mit 30.000 Euro gefördert Foto: Daniela Ponath
  • hochgeladen von Nicola Dultz

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen: Die Hansestadt Buxtehude erhält in der Kategorie Städte mittlerer Größe den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2021 - neben der Schleswig Holsteinischen Landeshauptstadt Kiel und der Stadt Eltville am Rhein, die Sieger in den Kategorien Großstädte sowie Kleinstädte und Gemeinden sind. Die Auszeichnung wird seit 2012 von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. vergeben und ist mit einer Fördersumme von jeweils 30.000 Euro von der Allianz Umweltstiftung dotiert.
"Neben vorbildlichem Engagement in den Bereichen Klimaschutz und soziale Teilhabe setzen alle drei Städte auf eine starke bürgerschaftliche Beteiligung. So legen sie das Fundament für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung", sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. "Hier und bei vielen anderen Bewerbern dienen die Sustainable Development Goals (SDGs) zunehmend als Kompass für ihr Nachhaltigkeitsengagement – sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene."
Die Hansestadt Buxtehude erarbeitet derzeit in einem partizipativen Prozess ihre Strategie "Buxtehude 2030". Besonderes Augenmerk liegt auf den Themen Klima- und Ressourcenschutz sowie sozialer Teilhabe. So vermittelt die Hansestadt neben dem Ausbau der Erneuerbaren Energien mit dem Projekt "ener:kita" schon den Kleinsten Kniffe für Energie- und Ressourcensparen. Die Innovationsstrategie "Zukunft Made in Buxtehude" bringt hingegen Unternehmer/innen zusammen, um sie zu nachhaltigem Wirtschaften zu inspirieren. Verbraucher werden jährlich auf der nicht-kommerziellen Ökomesse "Vor Ort Fair-Ändern" für einen bewussten Lebensstil sensibilisiert. Der Buxtehuder Präventionsrat gestaltet das städtische Engagement u. a. in den Bereichen Bildung, soziale Teilhabe und sogar Klimaschutz mit.
Die Preisverleihungen findet vor Ort in den Siegerstädten statt und bieten die Möglichkeit, alle Akteure am Erfolg teilhaben zu lassen. Darüber hinaus berichten die Sieger während des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. und 4. Dezember 2020 in Düsseldorf über ihr Nachhaltigkeitsengagement.
• Infos: www.nachhaltigkeitspreis.de/kommunen

Das sind die Sieger und Finalisten:
Großstädte
Landeshauptstadt Kiel (Sieger)
Landeshauptstadt München (Finalist)
Landeshauptstadt Stuttgart (Finalist)
Städte mittlerer Größe
Hansestadt Buxtehude (Sieger)
Stadt Gera (Finalist)
Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Finalist)
Stadt Neukirchen-Vluyn (Finalist)
Kleinstädte und Gemeinden
Stadt Eltville am Rhein (Sieger)
Markt Oberelsbach (Finalist)
Flecken Steyerberg (Finalist)
Stadt Witzenhausen (Finalist)

Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen