Die Gitarre ist das beliebteste Musikinstrument der Deutschen. Das liegt nicht zuletzt an ihrer unglaublichen Vielseitigkeit. Auf sechs Saiten lassen sich alle möglichen Stilrichtungen spielen. Sie können es klassisch angehen lassen, Rockmusik, Pop, Country oder Jazz spielen. Neben akustischen Varianten haben Sie die Möglichkeit, es mit der E-Gitarre krachen zu lassen. Da Sie mit dem Instrument mobil sind, wird es sicher nicht lange dauern, bis Sie auf einer Party oder am Lagerfeuer für Stimmung sorgen oder sogar regelmäßig in einer Band spielen. Zu spät, anzufangen ist es nie - vorausgesetzt, Sie werden von einem versierten Lehrer im Gitarrenunterricht an einer Musikschule begleitet.


Gitarre spielen ist in jedem Alter möglich

Sie haben den Wunsch, endlich Gitarre zu lernen, fragen sich jedoch, ob das in Ihrem Alter noch möglich ist? Sorgen dieser Art sind unbegründet. Denn ein Musikinstrument lässt sich in jedem Alter lernen. Wer im Erwachsenenalter startet, hat ein wunderbar klingendes Anti-Aging-Mittel zur Verfügung. Bis ins hohe Alter hinein ein Instrument wie Gitarre zu spielen, trainiert die neuronalen Verknüpfungen im Gehirn und verbessert damit nachhaltig das Gedächtnis.

Zudem schenkt das Musizieren Freude und ermöglicht durch das Spiel in der Gruppe soziale Kontakte. Altersbedingte Herausforderungen werden durch Spaß an der Musik und die Motivation, es angehen zu wollen, spielend überwunden.

Wenn Sie Gitarrenunterricht nehmen möchten, ist es wichtig, dass Sie vorab Ihre Ziele definieren. Welche Stilrichtung bevorzugen Sie?

Welche Stilrichtung bevorzugen Sie? Möchten nur für sich oder abends am Lagerfeuer spielen? Wollen Sie einer Band beitreten oder vielleicht sogar eine gründen? Vielleicht möchten Sie auch Ihre eigenen Songs schreiben? Je nach Zielsetzung richtet sich nicht zuletzt die Auswahl der passenden Unterrichtsmethode und die Auswahl des Lehrers.

Wichtig: Auf Ziele hinarbeiten
Damit das Lernen des Instruments zum Erfolg führt, ist es wichtig, dass Ihnen die Motivation erhalten bleibt. Setzen Sie sich daher kleine Ziele, auf die Sie schrittweise hinarbeiten. Das können beispielsweise Auftritte im Familienkreis oder ein Song für den oder die Liebste zum Jahrestag sein. Auf diese Weise wird Ihr Lernen intensiviert.

Haben Sie sich entschieden, Gitarrenunterricht an einer Musikschule zu nehmen, ist Kontinuität erforderlich. Regelmäßiges Üben kann schwer im hektischen Alltag zwischen Beruf und Familie unterzubringen sein. Stellen Sie daher einen Übeplan auf. Statt zwei Stunden direkt vor dem Unterricht zu spielen, sind 20 bis 30 Minuten Gitarre üben an fünf Tagen in der Woche sinnvoller.

Verschiedene Wege, Gitarre zu lernen

Möchten Sie Gitarre lernen, stehen Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten offen. Sie können sich fertige Videokurse im Internet kaufen, Tutorials auf YouTube nutzen oder sogar das Gitarrespiel per App erlernen. Das ist zwar flexibel, hat aber den Nachteil, dass nicht individuell auf die spezifischen Fragen und Herausforderungen des Schülers eingegangen wird.

Entscheiden Sie sich für Gitarrenunterricht an einer Musikschule, begleitet Sie ein bestens  ausgebildeter Instrumentalpädagoge.

Der Musiklehrer verfügt über ein großes Repertoire und kann daher zielgerichtet auf Ihre Wünsche eingehen. Im individuell auf Sie abgestimmten Unterricht wird der Gitarrenlehrer Ihnen viele Tipps und Tricks zeigen, mit denen Sie effektiv zum Ziel kommen und Ihre Motivation beibehalten. Haltungsprobleme werden direkt korrigiert und der Lernstoff exakt auf Ihr Tempo abgestimmt.

Legen Sie jetzt mit dem Gitarrespiel los
Lassen Sie sich von nichts abhalten - im Erwachsenenalter können Sie sich problemlos Ihren Traum vom Gitarrenspiel erfüllen! Mit ein wenig Geduld und einem auf Sie zugeschnittenen Gitarrenunterricht entdecken Sie ein erfüllendes Hobby und lernen beim Musizieren alleine oder in der Gruppe ganz neue Seiten an sich kennen!

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen