"Eva von der Bahnhofstraße" - Skulptur von "Sie Dessous" in Buxtehude hat jetzt einen Namen

Liselotte Töwe gab der Skulptur einen Namen

Wallendes, rotes Haar und kurvenreich sexy: Die neue 1,68 Meter große Skulptur der Künstlerin Eva Maria Frey vor dem Geschäft „Sie Dessous & mehr“ in Buxtehude, Bahnhofstraße 17, (das WOCHENBLATT berichtete) hat jetzt einen Namen: "Eva von der Bahnhofstraße". Diesen bekam sie von Kundin Liselotte Töwe (Foto) aus Buxtehude im Rahmen eines Wettbewerbs verliehen, bei dem der schönste Name gesucht wurde. Zum Dank erhielt Liselotte Töwe ein kleines Präsent von „Sie Dessous & mehr“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen