Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der "Bulle" fährt wieder Bus

Sie machen Werbung für den "Bullen": Vertreter von KVG, Stadtbibliothek und Förderkreis Foto:Hansestadt Buxtehude

Die KVG fährt mit einem großflächig beklebten "Bullen"-Bus durch den Landkreis Stade

tk. Buxtehude. Die sechs nominierten Titel des diesjährigen Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle sind auf Tour durch den Landkreis Stade: Seit einigen Tagen fährt ein großflächig mit den Buchcovern beklebter Bus des Verkehrsunternehmens KVG durch Buxtehude und die Nachbargemeinden. Zum Auftakt der Aktion haben sechs Auszubildende der KVG die sechs nominierten Titel über den roten Teppich in den „Bullen-Bus“ getragen. Der Nachwuchs will gemeinsam mit der Stadtbibliothek Buxtehude, dem Förderkreis der Stadtbibliothek und der Hanse Traffic Media aus Lübeck die Öffentlichkeit auf den renommierten Preis aufmerksam machen und dazu einladen, am Preisentscheid am Dienstag, 28. August, teilzunehmen – die offizielle Preisverleihung folgt einige Wochen später.
„Der eingesetzte Bus ist ein Allrounder, den können wir über Land genauso einsetzen wie im Stadtverkehr“, sagt der Buxtehuder KVG-Betriebsleiter Friedrich Meyer. „Für den Lesedurst #buxtehuderbulle“ steht in gelben Lettern auf blauem Grund an der Längsseite des Busses. Daneben abgebildet sind die sechs Titel. Manchen Betrachter mag die Abbildungen an Bierdeckel erinnern – nicht zu Unrecht: In diesem Jahr hat der Förderkreis der Stadtbibliothek Buxtehude Bierdeckel mit Kurzbeschreibungen zu den jeweiligen Titel aufgelegt.
• Nähere Informationen rund um den Buxtehuder Bullen bekommen Interessierte bei der Stadtbibliothek Buxtehude, Fischerstraße 2, Tel. 04161/999060, oder im Internet unter www.buxtehuder-bulle.de.