Immer mehr Vereine, immer weniger Mitglieder

(mum). Die Zahl der Vereine in Deutschland hat sich seit 1970 auf 600.000
verfünffacht, während die Mitgliederzahlen parallel hierzu stetig sinken. Aktuell sind noch 44 Prozent der Bevölkerung Mitglied in einem Verein, von denen sich drei Viertel aktiv engagieren. Diese Ergebnisse gehen aus der aktuellen Untersuchung der Stiftung für Zukunftsfragen - eine Initiative von British American Tobacco - hervor, für die 3.000 Personen ab 14 Jahren repräsentativ in persönlichen Interviews befragt wurden.
Die vollständige Analyse finden Interessenten online unter: http://www.stiftungfuerzukunftsfragen.de/forschung-aktuell

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen